Hilfe - Festplatte MacBookPro defekt - externer Zugriff?!

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von de757, 7. Januar 2007.

  1. de757

    de757 Member

    Moin,

    mein MacBookPro hat den Geist aufgegeben, besser gesagt die Festplatte.

    Bin total perplex, hing plötzlich beim Hochfahren mit klackendem, sich wiederholendem Geräusch.
    Letzendlich grauer Bildschirm mit Ordnersymbol und Fragezeichen.

    Ich habe die Hardware-Test-Disk eingelegt, beim Hochfahren auch "D" gedrückt, hatte aber keinen Erfolg, Installdisk läuft an, mehr aber nicht.

    Meine Freundin hat ein Powerbook - ist es möglich, über USB oder Firewire auf die Festplatte zuzugreifen?
    Habe im Forum gesucht, aber nix gefunden.

    Wenn einer eine Idee hat, bitte posten, bevor ich morgen das Teil wegbringe und evtl. alle Daten weg sind.

    Gerne auch genaue Angaben, wie ich es machen soll, habe noch keine Verbindung zw. beiden hergestellt und erst recht nicht mit defekt.

    Mein letztes backup war vor 3 Monaten, und die Festplatte habe ich in meinem Haus in der Schweiz, bin aber jetzt bei meiner Freundin und bis zum 13.01. nicht dort.

    Sind zwar nur private Daten, aber allein wegen der Fotos und emails ärgerlich.

    Please help,

    de757
     
  2. ghostgerd

    ghostgerd New Member

    so genau kenn ich mich da auch nicht aus
    du kannst aber beide rechner mit firewire verbinden und im targetmodus den andren hochfahrn
    warte noch etwas da kommt bestimmt jemand mit der lösung
     
  3. Mathias

    Mathias New Member

  4. de757

    de757 Member

    Moin,

    danke für die Tips, ist nicht im Target-Mode hochgefahren, allerdings hat sich unerwartet die StartDVD gemeldet, war schon kurzfristig erleichtert, aber bei der Installation Punkt 3 "Zielvolume wählen" zeigt er kein mögliches Volume an - er findet die Platte daher nicht.
    Hat jemand noch einen Tip? Der Hardware-Test wird als mögliches Dienstprogramm nicht angezeigt - komme ich da anders hin?
    Bei Startvolume zeigt er "Install DVD" oder "Netzwerk-Start".
    Habe jetzt Neustart gewählt, mal sehen, was passiert.

    Shit,
    de757
     
  5. MacS

    MacS Active Member

    Nun, was erwartest du, wenn die Festplatte sich mit klackerndem Geräusch verabschieded hat? Wenn die hin ist, kannst du mit keinem Trick mehr an die Daten, außer professionelle Datenrettungsdienste, die die Platte in einem Reinraum öffnen und die Daten runterholen. Allerdings ist das sehr teuer.

    Auch hier kann man nie oft genug sagen, Leute, macht regelmäßig Backups. Ein Festplatte ist kein sicherer Ort für unwiederbringliche Daten! Zwar ist so ein totaler Hardware-Crash wie bei dir und relativ neuer Platte selten, aber nicht auszuschließen. Meist eher ist ein kleiner Verzeichnisstruktur-Fehler auf der Platte ein wiederrufliches Hinderniss, an seine Daten zu kommen.

    In deinem Fall hilft nur eine neue Platte, die aber doch noch innerhalb der Garantie liegt. Nur für den Datenverlust bist du allein verantwortlich!
     
  6. smartfiles

    smartfiles New Member

    Mit den gleichen Geräuschen hat sich diesen Sommer auch die meine in meinem MacBook Pro verabschiedet. 3 Wochen davor die in meinem ehemaligen PB G4 1.5
    Zum Glück mache ich drei mal im Tag eine Datensicherung auf den Server. Somit hat sich der Datenverlust auf einige eMails reduziert.

    Gruss smartfiles
     
  7. dotpitch

    dotpitch New Member

    Hy,

    heute hats meine MBP HD erwischt! ;(
    So ein Mist..nach knapp 12 Monaten...

    greetz...
     

Diese Seite empfehlen