Hilfe! Festplatten Zugang gesperrt

Dieses Thema im Forum "Mac-OS X 10.6 Snow Leopard" wurde erstellt von G.Auer, 9. Februar 2011.

  1. G.Auer

    G.Auer Member

    Seit einem Backup sind alle meine anderen Laufwerke mit einem Schloss gekennzeichnet, beim anklicken " Der Ordner Leopard 2 kann nicht geöffnet werden, da sie nicht die erforderlichen Zugriffsrechte zum Anzeigen des Objektinhalts haben." Beim Festplattendienstprogramm ist Rechte reparieren bei diesen LW grau, auch reine Datenlaufwerke sind gesperrt.
    Was tun ?
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 9. Februar 2011
  2. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Klicke doch mal die Symbole der Festplatten an und gehe in den Informationsdialog. Dort kannst du unter "Freigaben und Zugriffsrechte" die Rechte für den jeweiligen Benutzer wieder freischalten.

    MACaerer
     
  3. G.Auer

    G.Auer Member

    Die Einstellfelder stehen auf "eigen "
    Nach dem Öffnen des Schlosses mit AdminPasswort lässt sich das Adminfeld auf lesen und schreiben setzen, springt aber sofort auf "eigen" zurück wenn weiter gegangen wird.
    Rechte an Leopard HD2 habe ich von der System-DVD aus repariert. Nach dem Neustart von Leopard HD1 sind die Schlösser noch immer da.
     

    Anhänge:

  4. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Dann versuche es doch mal über das Terminal. Der Befehl lautet:
    sudo chmod 777 /Volumes/Name\ der\ Festplatte

    Zur Erklärung:
    dreimal die 7 steht für system, admin und staff. Die 7 steht für die gesetzten Bits 0, 1 u. 2 (read, write, execute). Den Backslash, gefolgt von einem Leerzeichen, musst du dann schreiben, wenn im Volumennamen ein Leerzeichen steht. Nach dem Absenden des Befehls musst du das Admin-Passwort eingeben.

    MACaerer
     
  5. G.Auer

    G.Auer Member

    Sorry, aber da komme ich auf keinen grünen Zweig!
    Trotz mehrere Versuche hat es nicht funktioniert.
    Bitte schreibe doch den kompletten Befehl vor.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 9. Februar 2011
  6. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Wenn ich das richtig sehe fehlt in der Befehlszeile nach der 777 ein Leerzeichen. Du kannst dir das Leben auch etwas einfacher machen. Schreibe nach "chmod 777" ein Leerzeichen und ziehe die HD in das offene Terminalfenster. Dann wird der Pfad automatisch übernommen.

    MACaerer
     
  7. G.Auer

    G.Auer Member

    Der Laufwerksname wurde übernommen, aber jetzt kommt eine andere Auskunft.
     

    Anhänge:

  8. John L.

    John L. Active Member

    sudo chmod 777 /Volumes/...

    So sollte es funktionieren...

    John L.
     
  9. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Der Befehl wurde schon richtig eingegeben. Die Fehlermeldung lautet "operation not permitted" => Operation nicht erlaubt. Ehrlich gesagt stehe ich jetzt auch auf dem Schlauch. Wenn der "root" die Zugriffsrechte nicht ändern kann wer dann? Das Volume "BackUp 3" ist schon in HFS+ und nicht etwa in NTFS formatiert?

    MACaerer
     
  10. G.Auer

    G.Auer Member

    Hallo !
    Jetzt benutze ich das Laptop, Beim Pro habe ich jetzt die Platte total gelöscht und zur Zeit kopiert der SUPETDUPER die komplette LEOPARD HD1 Partion, die Bilder auf Backup 2 habe ich nochmal, kein Problem. Beim Backup 3 verliere ich ein paar fernsehmitschnitte da werde ich noch etwas probieren.
    Aber schon mal vielen Dank für die Unterstützung!
     

Diese Seite empfehlen