Hilfe für iMAC Softwareinstallation CD

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Ahnungsloser, 4. Juni 2001.

  1. Ahnungsloser

    Ahnungsloser 24" ist nie zu groß

    CD mIt Aufschrift " iMac Softwareinstallation"
    Inhalt: OS 9, Apple Works, ....

    Der 7600er startet von CD aber die Software lässt sich nicht installieren.
    Fehlermeldung: Die Software kann auf diesem Rechner nicht installiert werden, oder so ähnlich
    Auch wenn ich Apple Works (unter 8.6) installieren will erhalte ich die Fehlermeldung daß der Ordner worin installiert werden soll geschützt ist.

    Was nun?
    Ist die Software etwa nur für iMac`s geeignet?

    Eine zweite CD mit "iMac Software Restore" ??????? ist auch vorhanden.
    Zu was ist die gut?
     
  2. harry P

    harry P New Member

    Ich gehe mal sehr davon aus, dass die CD nur für iMacs ganz ohne Weiteres geeignet ist. (sonst würde es nicht draufstehen...)
    Ich denke, die Software ist auf iMac Hardware abgestimmt. Ist aber nur ein logischer Schluss

    Die Restore- CD ist eine Apple Spezialität, die dir erlaubt, deinem Rechner ein neues System überzubügeln ohne dass alle Dateien verloren gehen...

    Es wird dabei ein Ordner erstellt, der Vorherige Objekte oder so heißt (weiß ich nicht mehr genau..), worin sich alle Dateien, Programme.... befinden, die du im Lauf der Zeit dazuinstalliert/gemacht hast!

    Ist sozusagen der einfachste, aber nicht der sauberste Weg, um deinem Rechner ein neues System zu geben, weil die ganze Daten- Backup- Geschichte wegfällt!
     
  3. se_wi

    se_wi New Member

    da der iMac etwas anders gebaut ist als dein 7600 braucht er auch spezielle Systemfiles, z.B. die datei Mac OS Rom und diverse andere Sachen. Die CDs die mit den Rechnern ausgeliefert werden, sind meistens nur für diesen Rechnertyp (nicht wie bei MS nur für diesen eine Rechner) geeignet.
    Die CD Software Restore stellt einfach die Festplatte, wieder so her wie sie war als du den Rechner gekauft hast, geht schneller als Installieren, man löscht aber auch das Startvolume damit.
    Gruss und schönen Pfingstmontag
     
  4. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Nee das Volumen wird nicht gelöscht wenn man sich dagegen entscheidet.
    Dann wird alles was vorher auf der Platte ist in den Ordner vohergehende Objekte verschoben und Du kannst Dir hinterher die Sachen nach Deinem Geschmack zurechtkopieren.

    Joern
     
  5. se_wi

    se_wi New Member

    ja hast recht, war mit den Gedanken, bei der Performa Software Restore, damals auf 17 Disketten und hat wirklich alles gelöscht ;-))
     
  6. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Die Zeiten kenne ich nicht, da war ist noch Dosenfetischist.
    Und da ist das löschen der Startplatte (format c.) normal er sei denn man hat NT, daa kann man ein zweites System parallel installieren.
    Aber keine der Anwendung weiter nutzen sondern alles neuinstallieren.

    Dabei gleich mal eine Frage, ich suche noch einen älteren SCSI Mac in dem ich meine SCSI Geräte aus dem PC umbauen kann, quasi als Brennerrechner und Netzwerkmassenspeicher. Der IIcx den ich habe der ist ein klein wenig schwach auf der Brust dafür, naja ein PC von 1989 könnte das auch nicht.
    Aber ist ratsam ? 4x00er oder welcher ? Es sollen vier SCSI Platten 4 & 9GB , ein Brenner, ein ZipScsi und ein SCSi ROM rein bzw ein Teil in ein externes Gehäuse.
    Je nach Platz und Anschlußmöglichkeiten vielleicht noch 2GB,2x1GB angeschlossen werden.

    Joern

    Joern
     
  7. Ahnungsloser

    Ahnungsloser 24" ist nie zu groß

    CD mIt Aufschrift " iMac Softwareinstallation"
    Inhalt: OS 9, Apple Works, ....

    Der 7600er startet von CD aber die Software lässt sich nicht installieren.
    Fehlermeldung: Die Software kann auf diesem Rechner nicht installiert werden, oder so ähnlich
    Auch wenn ich Apple Works (unter 8.6) installieren will erhalte ich die Fehlermeldung daß der Ordner worin installiert werden soll geschützt ist.

    Was nun?
    Ist die Software etwa nur für iMac`s geeignet?

    Eine zweite CD mit "iMac Software Restore" ??????? ist auch vorhanden.
    Zu was ist die gut?
     
  8. harry P

    harry P New Member

    Ich gehe mal sehr davon aus, dass die CD nur für iMacs ganz ohne Weiteres geeignet ist. (sonst würde es nicht draufstehen...)
    Ich denke, die Software ist auf iMac Hardware abgestimmt. Ist aber nur ein logischer Schluss

    Die Restore- CD ist eine Apple Spezialität, die dir erlaubt, deinem Rechner ein neues System überzubügeln ohne dass alle Dateien verloren gehen...

    Es wird dabei ein Ordner erstellt, der Vorherige Objekte oder so heißt (weiß ich nicht mehr genau..), worin sich alle Dateien, Programme.... befinden, die du im Lauf der Zeit dazuinstalliert/gemacht hast!

    Ist sozusagen der einfachste, aber nicht der sauberste Weg, um deinem Rechner ein neues System zu geben, weil die ganze Daten- Backup- Geschichte wegfällt!
     
  9. se_wi

    se_wi New Member

    da der iMac etwas anders gebaut ist als dein 7600 braucht er auch spezielle Systemfiles, z.B. die datei Mac OS Rom und diverse andere Sachen. Die CDs die mit den Rechnern ausgeliefert werden, sind meistens nur für diesen Rechnertyp (nicht wie bei MS nur für diesen eine Rechner) geeignet.
    Die CD Software Restore stellt einfach die Festplatte, wieder so her wie sie war als du den Rechner gekauft hast, geht schneller als Installieren, man löscht aber auch das Startvolume damit.
    Gruss und schönen Pfingstmontag
     
  10. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Nee das Volumen wird nicht gelöscht wenn man sich dagegen entscheidet.
    Dann wird alles was vorher auf der Platte ist in den Ordner vohergehende Objekte verschoben und Du kannst Dir hinterher die Sachen nach Deinem Geschmack zurechtkopieren.

    Joern
     
  11. se_wi

    se_wi New Member

    ja hast recht, war mit den Gedanken, bei der Performa Software Restore, damals auf 17 Disketten und hat wirklich alles gelöscht ;-))
     
  12. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Die Zeiten kenne ich nicht, da war ist noch Dosenfetischist.
    Und da ist das löschen der Startplatte (format c.) normal er sei denn man hat NT, daa kann man ein zweites System parallel installieren.
    Aber keine der Anwendung weiter nutzen sondern alles neuinstallieren.

    Dabei gleich mal eine Frage, ich suche noch einen älteren SCSI Mac in dem ich meine SCSI Geräte aus dem PC umbauen kann, quasi als Brennerrechner und Netzwerkmassenspeicher. Der IIcx den ich habe der ist ein klein wenig schwach auf der Brust dafür, naja ein PC von 1989 könnte das auch nicht.
    Aber ist ratsam ? 4x00er oder welcher ? Es sollen vier SCSI Platten 4 & 9GB , ein Brenner, ein ZipScsi und ein SCSi ROM rein bzw ein Teil in ein externes Gehäuse.
    Je nach Platz und Anschlußmöglichkeiten vielleicht noch 2GB,2x1GB angeschlossen werden.

    Joern

    Joern
     

Diese Seite empfehlen