Hilfe für Unix in MacOSX

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von fires, 4. Januar 2002.

  1. fires

    fires New Member

    Das möchte ich bei meinem Computer machen.

    Was muss ich aber nun genau eintippen und was ist einfach text zur Erklärung ? I have three partitions on my dual G4. One for OS 9.1, one for OS X, and one I wanted to use as some file repository. However, OS X does not allow guest-sharing of files outside of the Public folder. So, I decided to try and have MacOS X recognize the other partition as the Users directory. This is what I did:

    - su-ed to root: hier habe ich "su root" eingegeben + Passwort
    - gnutar cf users.tar Users/ ; hier habe ich "cf users.tar Users/" eingegeben. was bedeutet gnutar ? und dann kommt ok? if ..? dann drücke ich y ist das in Ordnung ?
    - mv users.tar /Volumes/TargetDisk/
    - cd /Volumes/TargetDisk/
    - gnutar xf users.tar
    - rename original Users folder to Users-old
    - cd /
    - ln -s /Volumes/TargetDisk/Users Users

    Now a symbolic link exists where the original Users folders resided. Then, you have to log out and log back in again. After re-logging, you should see that the system recognizes the Users folder on the other partition as the one with your home directory.

    Kann mir jemand eine Version geben die ich ganz einfach eintippen kann oder auch ein LIste im Interent mit den gebräuchlisten Befehlen wie löschen usw. Einige Befehel kenne ich wie cd ls usw

    Danke Vielmals

    Gruss

    fires
     
  2. hakru

    hakru New Member

    ich sicher 'net nehmen.
    Ach ja, und den alten Users wohl erst löschen, wenn der neue tut! Eventuell muss der alte umbenannt werden.

    hakru
     
  3. hakru

    hakru New Member

    Hier noch was zu deiner ursprünglich geplanten Variante:
    http://www.macosxhints.com/article.php?story=20010619195610633
    Wie die Kommentare zeigen, ist das nicht so das Gelbe ...

    Hast du mal hier im Forum (Suche-Funktion) geschaut, ob's da was Schlaues zum Thema Users-Ordner auf neuer Partition gibt?

    hakru
     
  4. RaMa

    RaMa New Member

    das geht einfach...

    neuen user anlegen...
    netinfo manager auf..
    unter user/neueruser/
    gits unten die eigentschaften tabelle...
    dort gibts das merkmal home
    dort den wert aufs gewünschte verzeichniss legen
    (zb. /Volumes/share/ )

    neustart.....filesharing an... und los...

    ra.ma.
     
  5. mikrokokkus

    mikrokokkus New Member

    Hab vor zwei Tagen meine drei User auf eine eigene Partition ausgelagert.
    Das ging so:
    1. Im Terminal mit "ditto -v -rsrcFork /[user] /[Zielvolume]/[Zielordner]" den Ursprungs-Userordner an die neue Position kopieren - und zwar NICHT als root, sondern als der jeweilige User eingeloggt (Eigentümer der Files, Benutzerrechte...!)
    Ich empfehle dringend, Pfadangaben NICHT zu Fuß einzugeben, sondern das Terminal diese Arbeit übernehmen zu lassen: einfach File oder Ordner drauf ziehen. Ein kleiner Tippfehler und schon kommt das Terminal in eine "Kopierschleife" und schreibt gnadenlos die Platte voll ;-)
    2. In Netinfomanager (/Applications/Utilities) den Homeordner des jeweiligen Users neu zuweisen (Admin-Passwort required!)
    3. Ausloggen + neu einloggen = Freude herrscht.
    4. (nach Testphase) original-Userordner löschen (hab ich schon gemacht...)

    Der Haken bei der Sache: jeder per Systemprefs neu angelegte User erscheint erstmal an der üblichen Stelle und muss auf dem beschriebenen Weg verschoben werden.
    Manche "Links" sind zudem fest verdrahtet, so hatte ich z. B. einen meiner Ordner im Dock und einen weiteren in der Toolbar der Fenster liegen, dort erschienen nach meiner Aktion Fragezeichen, d.h. der Pfad zum Original war verloren gegangen und ich musste die Ordner erneut an die entsprechenden Stellen ziehen. Bei einem anderen User lag die Datei für das Desktopbild nicht im System sondern in einem Userordner - auch dies musste neu zugewiesen werden. Alles andere (Sysprefs, usw...) funktioniert reibungslos. Ich habe bisher nicht gewagt, den Ordner Users im root-Verzeichnis oder den darin befindlichen Ordner Shared zu löschen und werde mich auch hüten das zu tun: wäre eh nur kosmetisch!
    (Hab das ganze natürlich vorher mit einem neu angelegten testuser durchgespielt.)
     
  6. mikrokokkus

    mikrokokkus New Member

    Da war einer ne Spur schneller ;-) (Naja, wenn ich auch nur in solch würziger Kürze schreiben würde, wär ich auch fixer...)
    Aber was hat es bei Deiner Erklärung mit dem Filesharing auf sich???
    (Ich hab Filesharing bei mir deaktiviert und alles tut wie es muss)
     
  7. RaMa

    RaMa New Member

    aso...
    das ganze ist eigentlich fürs netzwerk gedacht gewesen....
    klar geht auch lokal so...

    ra.ma.
    ps in der kürze liegt die würze...
     

Diese Seite empfehlen