HILFE!! G4 startet nicht...

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von cedi_1, 7. Mai 2003.

  1. cedi_1

    cedi_1 New Member

    Hallo!!

    Wer kann mir helfen? Ich habe ein Problem mit meinem neuen (gebrauten) G4-Rechner. Ich habe OS 9.2 und OS X installiert - auf einer Partition, unter OS 9 dann Toast lite installiert, OS X wieder als Startvolum angegeben und einen Neustart gemacht. Der Rechner macht seitdem schlichtweg gar nichts mehr-startet auch von keiner CD!! Ich bekomme nur einen Grauen Bildschirm mit Computer-Symbol und mit schwarten Balken hinterlegten Text mit vielen Zahlen und Text. Fängt an mit :

    Panic (cpu0): Unable to find driver for this platform: "PowerMac3,1"
    dann viele Zahlencodes und weiter mit:
    No debugger configured - dumping debugg information
    version string: Darwin version 1,3:
    Zahlen über Zahlen und endet mit:
    panic: we are hanging here...

    Wenn ich wenigstens alles neu intallieren könnte, ich habe ja noch keine Daten auf dem Rechner, die ich retten müßte, aber wie gesagt geht gar nichts mehr.

    Bitte melde Dich schnell, wenn Du mir helfen kannst.
    Vielen Dank
    cedi_1
     
  2. MarkusSchelhorn

    MarkusSchelhorn New Member

    probier doch mal das PRAM zu löschen (Befehl-P-R während des Rechnerstarts gedrückt halten). Dann sollte der Mac wieder von der OS-9-Partition starten. Von der CD solltest Du starten können, wenn Du bei eingelegter CD einen Neustart machst und dabei die Wahltaste_(alt) gedrückt hälst. Dann kommt eine Auswahl von Volumes, die ein startfähiges System haben.

    Markus
     
  3. TomPo

    TomPo Active Member

    Wer ist denn damit gemeint? Hast Du spezielle Wünsche bezüglich des Helfenden? :D
     
  4. Produo

    Produo New Member

    Hmmm - was für ein Monitor??
     
  5. SecretSurfer

    SecretSurfer New Member

    Was sollte der Monitor bei diesem Problem für eine Rolle spielen?
     
  6. Produo

    Produo New Member

    - ich hatte 'mal bei einem G4Dual 800 so eine ähnliche Erscheinung, es war dann der Monitor.(NEC 22")
     
  7. cedi_1

    cedi_1 New Member

    Vielen Dank erstmal für die vielen Tips!

    Ich weiß jetzt, was den Absturz verursacht hat (habe den OS X Ordner in OS 9 verändert). Trotzdem sollte der Rechner von der CD starten...

    Leider kann ich über die Tastatur gar nichts erreichen, da der Rechner nicht so weit kommt über den USB-Anschluß Strom zu geben - oder es ist das fast Unmögliche eingetreten und zeitgleich mit dem Absturz ist die Tastatur kaputt gegangen... Das werde ich so schnell wie möglich testen!!

    Auf alle Fälle bin ich über weitere Tips dankbar :) :)

    Gruß
     
  8. UObkatgmxde

    UObkatgmxde New Member

    In der Nähe der Stützbatterie ist ein kleiner Druckknopf (bei unserem G4 867), drück ihn beim Start 20 Sekunden lang, dies ist ein radikaler Reboot, unser G4 läuft seither wieder super. Der Tipp stammte von einem Techniker von Cancom.

    RD
     
  9. cedi_1

    cedi_1 New Member

    Hm, habe ich ausprobiert, aber der REchner bricht dann den Start ab. Auch wenn ich dann noch 20 Sekunden halte und einen Neustart mache, ändert sich nichts.

    Den PRAM kann ich löschen, die Tastatur ist also in Ordnung, aber warum kann ich nicht von CD starten???

    Hat denn keiner schon einmal so ein blödes Problem gehabt?

    cedi_1:confused:
     
  10. UObkatgmxde

    UObkatgmxde New Member

    Dann wüsste ich noch die alte Atari-Methode:
    Jedes IC mit einem Sockel leicht wackeln und reindrücken, auch alle Stecker.
    Auch bei Platinkontakten setzt sich mit der Zeit eventuell eine Oxidationschicht dazwischen. Durch die leichte Bewegung wird der Kontakt eventuell wieder gewährleistet.
    Wenns nichts nützt würde ich nochmals alle Jumper überprüfen, eventuell mal nen Kumpel bitten, seinen Rechner über Firewire zur Festplatte zu degradieren, beim Starten ALT drücken und von der fremden Platte zu starten versuchen.
    Irgendwann dann würde ich eben feststellen, dass der Rechner kaputt ist...

    RD
     
  11. cedi_1

    cedi_1 New Member

    Nein, nicht kaputt - er läuft wie verrückt.

    Ich habe den Rechner per Firewire mit einem anderen verbunden, mit "T" gestartet und konnte dann meine Festplatte neu formatieren und einrichten. Da eh noch keine Daten drauf waren kein Problem, nur Zeitverlust...

    Vielen Dank für die Tips und den Beistand...

    cedi_1
    :) :D :)
     
  12. Multiuser

    Multiuser New Member

    ich dachte, um von CD zu booten muß man "c" gedrückt halten?:D
     
  13. UObkatgmxde

    UObkatgmxde New Member

    Zu der Frage mit dem C-Drücken:
    Ich finde das einfach genial, dass ein Mac durch Drücken von t beim Start zuf Firewire-Festplatte für einen anderen werden kann. Es ging schon bei SCSI.
    Dadurch vereinfacht sich Klonen und Kopieren und es wird schnell. Vielleicht geht auch irgendwann mal gemeinsame Plattennutzung zweier Rechner über Firewire?!
    Für mich selber habe ich in Reserve eine von den Ausmaßen her kleine 60GB-Firewire-Platte, die ihren Strom von Firewire oder USB zieht, kostet zwar über 300 Euros, ist aber bei Geschwindigkeit und Datenmenge fantastisch z.B im Vergleich zu USB-Sticks, naja und halt geldbeutelgroß.
    Darauf meine Festplatte geklont und ich habe mein Backup und an jedem Firewire-Mac mein System.
    Dann noch das Leseprogramm per CD auf einen PC und meine Daten sind auch dort greifbar.
    Durch das erwähnte ALT bein Start stößt man direkt auf die Auswahl für mögliche Systeme.
    Irgendwann teste ich auch mal wenn ich wenige Daten auf dem Rechner habe, ob ein Mac auch Festplatte eines PCs werden kann, vielleicht hat dies schon jemand herausbekommen?
     
  14. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Wenn es eines der neuen Apple TFTs ist und der "Taster" mit ein wenig Staub belegt ist gibt es auch lustige Effekte.

    Startet und gleich wieder aus oder einige Zeit gelaufen und dann aus.

    Habe ich gerade letzte Woche gehabt.
    Dachte schon das ich den Cube beerdigen muss, aber war nur der Taster am Apple 17" ADC TFT.
    Der am Cube selber hatte auch schon mal ähnliches.
     
  15. cedi_1

    cedi_1 New Member

    Nein, nicht kaputt - er läuft wie verrückt.

    Ich habe den Rechner per Firewire mit einem anderen verbunden, mit "T" gestartet und konnte dann meine Festplatte neu formatieren und einrichten. Da eh noch keine Daten drauf waren kein Problem, nur Zeitverlust...

    Vielen Dank für die Tips und den Beistand...

    cedi_1
    :) :D :)
     
  16. Multiuser

    Multiuser New Member

    ich dachte, um von CD zu booten muß man "c" gedrückt halten?:D
     
  17. UObkatgmxde

    UObkatgmxde New Member

    Zu der Frage mit dem C-Drücken:
    Ich finde das einfach genial, dass ein Mac durch Drücken von t beim Start zuf Firewire-Festplatte für einen anderen werden kann. Es ging schon bei SCSI.
    Dadurch vereinfacht sich Klonen und Kopieren und es wird schnell. Vielleicht geht auch irgendwann mal gemeinsame Plattennutzung zweier Rechner über Firewire?!
    Für mich selber habe ich in Reserve eine von den Ausmaßen her kleine 60GB-Firewire-Platte, die ihren Strom von Firewire oder USB zieht, kostet zwar über 300 Euros, ist aber bei Geschwindigkeit und Datenmenge fantastisch z.B im Vergleich zu USB-Sticks, naja und halt geldbeutelgroß.
    Darauf meine Festplatte geklont und ich habe mein Backup und an jedem Firewire-Mac mein System.
    Dann noch das Leseprogramm per CD auf einen PC und meine Daten sind auch dort greifbar.
    Durch das erwähnte ALT bein Start stößt man direkt auf die Auswahl für mögliche Systeme.
    Irgendwann teste ich auch mal wenn ich wenige Daten auf dem Rechner habe, ob ein Mac auch Festplatte eines PCs werden kann, vielleicht hat dies schon jemand herausbekommen?
     
  18. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Wenn es eines der neuen Apple TFTs ist und der "Taster" mit ein wenig Staub belegt ist gibt es auch lustige Effekte.

    Startet und gleich wieder aus oder einige Zeit gelaufen und dann aus.

    Habe ich gerade letzte Woche gehabt.
    Dachte schon das ich den Cube beerdigen muss, aber war nur der Taster am Apple 17" ADC TFT.
    Der am Cube selber hatte auch schon mal ähnliches.
     

Diese Seite empfehlen