HILFE!!! G5 am ARSCH???!!!!

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Wolli, 26. August 2004.

  1. Wolli

    Wolli New Member

    hallo

    mein G5 2,0 dual (2nd edition) spinnt wie die sau. als ich vorhin nach hause gekommen bin, waren alle lüfter voll aufgedreht. klingt in etwa so laut wie in unserem server-raum in der firma! und der ist nicht wirklich klein... der rechner war nicht mehr zu wecken aus dem ruhezustand.

    das hat er schon mal gemacht, aber dann war nach einem neustart alles wieder in butter.

    heute hab ich dann auch neu gestartet und nach ca. 3 minuten laufzeit erschien dann ne kernel panic.

    ich hab dann im single-user-modus gebootet. doch bereits während dem ausführen von fsck -f wurden die lüfter immer lauter, bis sie wieder so laut waren wie der server-raum. nach dem nächsten reboot gabs erneut ne kernel panic beim starten von iTunes.

    das festplatten-dienstprogramm stellt keine fehler fest. habe trotzdem mal die HD's und auch die permissions repariert.

    externe geräte hängen keine mehr dran. problem tritt trotzdem auf...

    jetzt habe ich gerade diskwarrior laufen lassen. keine wirklichen fehler gefunden. und die lüfter sind schon wieder verdammt laut.


    kennt jemand dieses problem oder sogar eine lösung? ist die kiste wirklich defekt? ich hoffe nicht!!!!!


    thankx, wolli
     
  2. druckpilz

    druckpilz New Member

    keine ahnung was da los ist - aber meines vollen mitgefühls bist du sicher !
     
  3. ok-computer

    ok-computer New Member

    hast du den hardwaretest von apple schon drüber geschickt?

    vielleicht liegts am os...
    würd mal eine neuinstallation versuchen... eventuell auf einer anderen hdd (sofern du noch eine hast...)

    hoffe für dich das es kein hardwarefehler ist...

    (der logicboardtausch hat bei mir über 3 wochen gedauert...)

    viel glück...
     
  4. benjii

    benjii New Member

    Was hast du für RAM drin?

    Solche Probleme tauchen wohl häufiger auf....

    :rolleyes:
     
  5. Wolli

    Wolli New Member

    nee, hardware-test hab ich noch nicht gemacht. mach ich gleich...

    ich hab qualitäts-ram vom mac-händler drin.
     
  6. hw[eitschdabbelju]

    hw[eitschdabbelju] New Member

    bei mir war es der Bildschirmschoner AQUARIUM. Seitdem ich den wieder vom Rechner runter geschmissen habe ist der Fall nicht wieder aufgetreten.:D
     
  7. Macziege

    Macziege New Member

    Moin,

    willkommen im Forum:party:

    bei mir läuft Aquarium seit Monaten, Fehler solcher Art sind bei mir noch nicht aufgetreten.:tongue:
     
  8. Wolli

    Wolli New Member

    also an diesem screensaver kanns nicht liegen. den hab ich nämlich nicht ;-).

    der hardware-test (ausführlich) läuft immer noch. schon 1 stunde und 18 min. da steht aber der soll 15 – 30 min. dauern...

    nach dem start mit der hardware-cd sagte er aber schon, dass 2 ram-module defekt sind. das wirds wohl sein.
     
  9. RaMa

    RaMa New Member

    hatte meiner letztens auch. er war laut, aber das zimmer war runtergekühlt ;-)

    geschadet hats ihm nicht.
     
  10. Wolli

    Wolli New Member

    komisch. laut dem hardware-test ist alles in ordnung. auch die ram-riegel.
    doch unter "hardwareprofil" sind die riegel 3+4 rot markiert. bei nummer 4 zeigt er in rot "POST-Fehler" an.
     
  11. hekarl

    hekarl frisch nanophil

    Hatte das gleiche Phänomen wie Du, den gleichen Sturm in der Bude, auch erfolgreichen Neustart und dann gehäuft Kernel Panics,... den gleichen Schreck.
    Habe dasselbe gemacht (Test dauert, wie er dauert. Nicht wie da steht. Leider)
    Allerdings hats bei mir keine Fehler angezeigt.
    Ist aber jetzt seitdem nicht mehr aufgetreten; habe ihm alle gängigen Pflege-Einheiten angedeihen lassen.
    Im Rückblick habe ich auch RAM im Verdacht, obwohl auch zertifizierte Quali "verschluckt" es sich mglw. ab und zu. Im Akkord mit vielen versch. Programmaufrufen, langen Arbeitszyklen und "nur" Sleepmodus dazwischen, wirkt sich eine fehlerhaft gewordene Ram-Adresse evtl. so erheblich aus.....(meine Theorie).
    Friert der Rechner auf die Art weg, dann sind die Auswirkungen (ausgefallene Lüftersteuerung) anscheinend "normal".
    Und selbst wenn er dann scheinbar normal neu startet, gibt es evtl. noch einige korrupte Dateien, die sich nach und nach in den Arbeitsablauf "entleeren" und für dicht folgende Kernel Panics gut sein könnten.
    Wie gesagt: Alles Theorie und gefühlsmäßige Einschätzung.
    mvg
     
  12. Amigoivo

    Amigoivo 1 QUADianer

    Moin Moin,

    das die Lüfter hochtouren wenn der Rechner abstürzt ist normal, da dann so eine Art Schutzfunktion in Gang gestzt wird, damit der PowerMac nicht überhitzt.

    Ansonsten wird die Lüfterregelung vom Betiebsyste übernommen.

    Tourt bei euch auch der U3-Chip Lüfter schubweise hoch, wenn ihr mal ein bisschen aktiver werdet?

    Der sitzt hinter dem Festplattenlüfter und bläst zwischen Mainbord und hinterer Seitenverkleidung.

    In ThermographX ist es auch der einzige Sensor der zwisch 60-80 Grad hat.

    N8,

    MfG Ivo
     
  13. turnt

    turnt New Member

    heut bin ich froh mir noch einen dual 1,25 g4 gekauft zu haben und nicht den g5 - der g4 läuft nämlich ohne probleme :-D

    aber jetzt mal ersthaft zu deinem problem:

    habe 3 g5s eingerichtet und damit gearbeitet - 2 davon hatten das gleiche problem - endergebnis: die prozessoren waren dran schuld. ich geh mal davon aus das du noch garantie hast!?

    dann ganz schnell einschicken - und prozessoren austauschen lassen.

    diese werden bei allen test (soweit ich sie testen konnte) zwar als "ok" getestet - waren aber scheinbar trotzdem schuld. denn nach dem austausch gegen 2 neue der aktuellen produktionsreihe waren alle probleme wie weggeblasen. bei dem einen rechner sogar schon nach dem austausch von nur einem prozessor (der zweite wurde erst wochen später ausgetauscht - wegen lieferschwierigkeiten)

    also - ab zum händler!!! mein tip!
     
  14. wm54

    wm54 New Member

  15. krahni

    krahni New Member

    ich hatte diesen fehler jetzt auch mehrfach ...

    ... was ich rausgefunden habe:

    bei mir war auch das marine-aquarium als screensaver eingestellt, einschalten nach 1 stunde.
    energiesparen war eingestellt auf ruhezustand nach 3 stunden.

    immer wenn sich der g5 aus dem marine-aquarium in den ruhezustand begeben will crasht es reproduzierbar!

    also weg mit dem ollen fischbecken ...

    ... und nu geht wieder alles!
     

Diese Seite empfehlen