Hilfe!! Ganz schlimmes OS X Problem!!!!

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von hansdampf, 24. Januar 2003.

  1. hansdampf

    hansdampf New Member

    Ich hatte mal Tinker Tool installiert und da habe ich bemerkt, dass alle Namen, die normal in Deutsch sind, plötzlich Englisch waren (z.B. Applications statt Programme, Utilities statt Dienstprogramme usw.). Da hab ich mir erstmal nix bei gedacht. Aber jetzt tauchen zunehmend Probleme auf, da will ich aber jetzt nicht im einzelnen drauf eingehen.
    Was mich interssiert: Wie bewege ich das OS X dazu, dass er wieder "seine" schönen deutschen Ordner- und Programmbezeichungen wiederkriegt?
     
  2. Blackness

    Blackness Gast

    Welches OS X hast Du? Bei mir war die Bezeichnung schon immer englisch. (10.1.5) Hab no koin Jaguar. :)
     
  3. kawi

    kawi Revolution 666

    SUFFIXE (Dateiendungen) ausblenden (bzw nicht anzeigen) in den prefernces auswählen - und alles ist wieder deutsch
     
  4. tasker

    tasker New Member

    Hi kawi,
    Ist ja irre, kleine Ursache --> große Wirkung.
    Funktioniert einwandfrei, Dank auch von mir.
    Gruß

    tasker
     
  5. hansdampf

    hansdampf New Member

    Klappt bei mir auch, aber im Ordner "Benutzer" (der bis eben noch "Users" hieß...) sind jetzt immer noch folgende Ordnerbezeichnungen:

    Applications
    Desktop
    Documents
    Incomplete
    Library
    Movies
    Musik
    Pictures
    Public
    Shared
    Sites

    Also zumindest "Movies" müsste doch z.B. "Filme" heißen, oder?

    *ratlos*
     
  6. mikrokokkus

    mikrokokkus New Member

    Da fehlen Dir in den einzelnen Ordnern unsichtbare Dateien, die ".localized" heißen und *nichts* enthalten.
    Kannst Du einfach anlegen und Deine Ordnernamen erscheinen auf Deutsch.
     
  7. hansdampf

    hansdampf New Member

    Wie jetzt, einfach eine x beliebige Datei erzeugen (mit Txtedit vielleicht) und die so nennen?? Ähm, wie erzeuge ich eine unsichtbare Datei??? *raffnix*
     
  8. klapauzius

    klapauzius New Member

    Und wieder ein Geniestreich der Os X-Entwickler !

    :)
     
  9. Napfekarl

    Napfekarl Napfkuchen-Erfinder

    Der . (Punkt) an der ersten Stelle der Datei macht sie standarmässig für den Finder unsichtbar.
     
  10. kawi

    kawi Revolution 666

    ja, finde ich auch
     
  11. stocky2605

    stocky2605 New Member

    hey, cool! jetzt ist das bei mir auch wieder in ordnung.
     
  12. mikrokokkus

    mikrokokkus New Member

    stimmt -- nicht sehr überzeugend..
     
  13. mkummer

    mkummer New Member

    aber: die Umbenennung eines sagen wir Ordners in ".localized" führt zu einer Fehlermeldung, dass solche Dateien für das System reserviert sind...

    mk
     
  14. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    Hi,
    ich kann auch keine unsichtbare Datei anlegen, weil die Fehlermeldung kommt, dass die für das System reseviert sind. Wie kann ich eine solche doch anlegen?

    Gruß R.
     
  15. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Terminal auf, superheiny werden und dann mit vi erstellen.

    vi .datei

    Der VI ist nun offen, dann Shift+Q drücken und dann wq mit Enter bestätigen und dann hast Du eine leere .Datei !

    Joern
     
  16. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    .....der VI ist offen, aber nicht nur der......
    Trotzdem Dank für deine Antwort, auch wenn ich absolut nix raffe.....
    Schon bei der Eingabe "root" kommt: Command not found.

    Gruß R.
     
  17. MacGhost

    MacGhost Active Member

    su

    passwort eingeben

    cd gewuenschtes_verzeichnis

    vi .dateiname

    Shift+Q

    wq

    und mit ls -ltar prüfen ob die Datei da ist, muß bei dem Befehl ganz unten stehen.

    Joern
     
  18. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Ahift+q?! Ich mach das immer mit der esc-Taste...
     
  19. MacGhost

    MacGhost Active Member

    damit verlässt Du doch nur den Schreibmodus und wechselst in den Bedienmodus.
     
  20. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    .....bis vi .Dateiname kein Problem.
    Danach aber Fehler bei Shift+Q, genauso bei wq
    Nach vi .datei doch ein Return, dann Shift+Q? oder gleich nach dateiname?
     

Diese Seite empfehlen