Hilfe, habe iPhoto 04 getötet!

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von arlindo, 18. Februar 2004.

  1. arlindo

    arlindo New Member

    nachdem iPhoto 04 bis anhin problemlos funktioniert hatte, wollte es heute nicht mehr starten.
    konkret:das progi öffnete sich kurz und bevor es die bilder anzeigen konnte, semmelte es jeweils ab. hab es ca. 5x versucht, auch mit compi-neustart, half alles nix. danach hab ich iphoto in den papierkorb geschmissen und gelöscht, um es neu von der iLife 04 dvd zu installieren. das funzt aber auch nicht denn es kommt immer die meldung:

    "iLife“ kann auf diesem Computer nicht installiert werden.

    Diese Installation kann nicht fortgesetzt werden, da eines der folgenden Programme geöffnet ist:
    GarageBand
    iTunes
    iPhoto
    iMovie
    iDVD

    Bitte beenden Sie diese Programme vor der Installation."

    Überflüssig zu sagen, dass keines dieser progis geöffnet ist.

    was kann ich tun? möchte iPhoto gerne wieder benutzen, habe ca. 3500 photos auf meinem mac.

    danke danke danke!
    arlilndo
     
  2. ihans

    ihans New Member

    Schon mal mit ProzessMonitor geschaut, ob vielleicht irgendeine iApp doch "versteckt" läuft?Oder den Rechner ma ausgeschaltet und dann versucht?
    Grüsse hans
     
  3. arlindo

    arlindo New Member

    hab den rechner schon einige male frisch gestartet, nützte nichts.
    im prozess-monitor ist das einzige, das ich mit meinen minimalen kenntnissen mit einer iapp in verbindung bringen kann, etwas das sich "SizzlingKeys4iTunes" nennt. keine ahnung was das ist. Ausschalten?
     
  4. Macci

    Macci ausgewandert.

    Mittlerweile gibt es eine Menge Erweiterungen für iTunes. Yellow Mug Software stellt mit SizzlingKeys4iTunes eine Systemerweiterung zur Verfügung mit der man iTunes über frei einstellbare HotKeys steuern kann ohne das aktive Programm verlassen zu müssen. SizzlingKeys ist Freeware, läuft ab Mac OS X 10.2 und 10.3. Im Readme sind die unterschiedlichen Installationen beschrieben.

    (www.mactechnews.de)

    Hast du also installiert und solltest du erstmal deinstallieren, dann läuft auch die iLife-Installation.
     
  5. arlindo

    arlindo New Member

    habe das "dizzling4itunes teil" im prozess monitor geschlossen und danach funktionierte die neu-installation von ilife wieder.
    nur, das problem bleibt dasselbe:
    iphoto startet, und bevor es nur ein eiziges bild in der bibliothek anzeigen kann, verabschiedet es sich.
    neue ideen?
     
  6. Macfan

    Macfan New Member

    SizzlingKeys4iTunes ist eine App, die Dir die Steuerung von iTunes ernöglicht, wenn Du in einem anderen Programm bist.
     
  7. Macci

    Macci ausgewandert.

    Lösch die Datei
    Benutzer/Dein Name/Library/Preferences/com.apple.iPhoto.plist

    ausserdem solltest du das Sizzling-Programm wirklich erstmal deinstallieren !!!
     
  8. ihans

    ihans New Member

    Monitor auf 16,xx Millionen farben gestellt?Da gabsbei mir oft Probleme
     
  9. Macci

    Macci ausgewandert.

    ???
    Zum Fotobetrachten braucht man 16,7 Mio Farben, alles andere ist Schwachfug! Bloß gut, daß ich nicht mit iPhoto arbeite ;)
     
  10. arlindo

    arlindo New Member

    danke, funktioniert aber immer noch nicht.
    habe die plist gelöscht, ebenso das sizzling dings, iPhoto startet und fragt mich, ob ich es als standart verwenden will, sage ja, es öffnet sich, und während es die bestehenden photos einlesen will, stürzt es ab bevor ich nur ein thumb zu gesicht bekomme. sind ca 3500 photos, sind das zuviel? wohl kaum oder?
     
  11. ihans

    ihans New Member

    Das ist wohl war mit dem Foto betrachten, habe ich die Änderungen nicht gemacht, bevor ich iPhoto gestartet habe, ist es mir des öfteren aus heiterem Himmel abgeraucht, kann auch an was anderem liegen, es ist nur so ein dunkles Gefühl...
     
  12. arlindo

    arlindo New Member

    @Macci

    mit welchem programm anstelle von iPhoto arbeitest du denn? nur so für den fall.
     
  13. Macci

    Macci ausgewandert.

Diese Seite empfehlen