Hilfe! iBook:bleibt beim Start hängen u.a.mehr

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Pablito, 16. Januar 2005.

  1. Pablito

    Pablito New Member

    ja, was ist das nur ? Ich weiß nicht mehr weiter.....
    Habe nach jahrelangen Problemen mit meinem 12er iBook G3 vom Card Service auf Garantie ein "Refurbished" Gerät erhalten, weil das alte Gerät nicht reparabel war (mainboard defekt und nicht mehr lieferbar oder sowas). Jetzt habe ich aber mit dem neuen Gerät wieder dicke Probleme. Es ist ein 14" Power PC G3 (Serien Nr. UV2440w9n4r) mit 800 MHz und ich arbeite mit 9.2.2, weil mir bis heute noch niemand sagen konnte, wie ich meine Mails auf OS X übertragen kann und ich auch mit dem gegenüber dem Neunersystem stark eingeschränkten Fensterhandling nicht zufrieden bin. Habe aber OS X 10.3.7 auf einer zweiten Partition zum Üben.
    Dies sind meine Hauptprobleme:
    Ich muß den Rechner bis zu viermal nacheinander starten, bis er komplett hochfährt. Manchmal klappt es auch schon (!) beim ersten Mal, sonst bleibt er irgendwo mittendrin hängen (nicht immer an der gleichen Stelle). Ich habe es mit und ohne Netzteil, mit und ohne angeschlossene Platten oder Trackball versucht, daran liegt es also nicht. Wenn er dann hochgefahren ist, friert er manchmal schon beim ersten Anklicken einer Datei auf dem Schreibtisch ein.
    Die Zugangskonfiguration fürs Internet wird offensichtlich mit der Zeit nicht mehr erkannt. Zuerst wählt er sich problemlos ein, doch irgendwann schlägt dann die Benutzerprüfung fehl und ich habe auch nach wiederholtem Einwählen keinen Zugang. Mit einer anderen Konfiguration (anderer Anbieter) klappt es dann wieder, aber auch nur einige Tage. Dann gehen beide nicht mehr. Wenn ich dann die Zugangsdaten lösche und erneut eingebe, komme ich sofort wieder rein.
    Wenn ich meine Mails beim Outlook Express abfragen will, kommen oft Fehlermeldungen oder es tutet sich erstmal gar nichts, wenn ich dann nochmal auf Senden und Empfangen klicke, kommen sie plötzlich sofort.
    Der Ton (z.B. beim Einwählen) ist nach dem Neustart fast nicht zu hören, wenn ich auf die Lautsprechertaste drücke, ist er wieder da.
    Oder wenn ich z.B. eine Photoshop-Datei auf den Grafik Converter ziehe, kommt die Meldung, daß er den Photoshop nicht finden kann. Bei einer Picture Viewer Datei meldet Grafik Converter, daß er Picture Viewer nicht finden kann. Nach einem Neustart öffnet er die Datei sofort.
    Ich habe seitens Card Service angeblich eine Rest-Garantie auf den Austausch-Rechner, nur: außer einer mündlichen Zusage, daß ich diese zugeschickt bekäme, habe ich jetzt nach 3 Monaten immer noch nichts in den Händen. Ich weiß, daß die Seriennummer meines Gerätes bei denen ist, für die eine Rückruf- oder Rücknahmeaktion bei Apple existiert. Nur bezieht sich diese nach Aussage von Card Service in Hamburg lediglich auf eine möglicherweise auftretende waagerechte Linie auf dem Bildschirm.
    Was also kann ich tun? Für jegliche Hilfe wäre ich sehr dankbar.
     
  2. Taleung

    Taleung New Member

    Hast du diese Probleme wenn mit OS 9 oder OS X startest?
     
  3. Pablito

    Pablito New Member

    Hallo,

    ich starte immer mit 9, weil ich 10 noch nicht so recht kenne und vor allem nicht weiß, wie ich meine Mails aus OS 9.2.2 /Outlook Expreß in irgendein Mailprogramm unter OS X10.3.7 verfrachten kann. Mit der "Import" Funktion der Mailprogramme ging es nicht und auch nicht mit direktem Draufziehen der Nachrichten. Habe alles Erdenkliche versucht, auch mit Entourage (Safari wirkt noch sehr unausgereift auf mich).
    Ich habe den Rechner aber schon etliche Male mit OS X gestartet (von OS 9 aus über "Start Volumen auswählen), da gab es nie Probleme.

    Pablito
     
  4. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    …da du es wiederholst: hast du schon mal zufällig auf das Script-Icon im Mailmenü geklickt? Helper Scripts?
    Oder schon mal in der Mail Hilfe gelesen?
     
  5. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Dann ist es doch das naheliegendste, dass mit dem 9er System was nicht stimmt. Hast du das mal überprüft?

    micha
     
  6. Pablito

    Pablito New Member

    Naja schon, ich hab' halt das gemacht, was so einfache iBook Benutzer eben so machen (können): PRAM zurücksetzen, Schreibtischdatei, Erste Hilfe und Norton Antivirus laufen lassen, externes Zeug ab... Resultat: nada.
    Aber eben doch sind sie da. Jetzt habe ich noch die Airportkarte und den zusätzlichen 512er Speicher (CSX High Quality steht drauf) rausgeholt (hatte ich schon mal gemacht ohne Veränderung, aber wer weiß?). Aber wie gesagt, ich war bei der Neuinstallation nicht dabei, die Probleme waren aber schon da, als ich das Gerät von Card Service bekommen habe. Interessanterweise habe ich keinerlei schriftlichen Vermerk von Card Service bekommen (und auch keinen Garantieschein), daß ich dieses Gerät als Austausch erhalten hätte. Es kam nackt und bloß in einer alten Blasenfolie daher, kommentarlos. Muß aber gar nichts mit den technischen Problemen zu tun haben.
    Übrigens: Weiß jemand, ob ich irgendwie die animierte Werbung auf dieser Seite wegkriege. Bei meiner schlechten Leitung mit 16000 bis 21000 Bit dauert es bis zu 5 Minuten, bis sich die Seite vollständig aufgebaut hat (wenn ich nicht vorher schon wieder rausgeflogen bin).

    Pablito
     
  7. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Falls du nicht nur Norton Antivirus sondern auch den DiscDoctor hast, dann lass den nochmal die Platte überprüfen, der findet oft mehr als die erste Hilfe.
    Falls nicht, rate ich dir dringend, das System neu aufzusetzen. Wie ich deinem Profil entnehmen kann hast du drei externe Festplatten. Also kannst du deine Programme und Dateien sichern, falls nicht sowieso schon ein Backup vorhanden ist. Die Platte würde ich neu Formatieren, und dann das System drauf machen.
    Du solltest denen, was den Garantieschein betrifft, evtl. noch mal auf die Füsse treten. Aber mit den technischen Problemen hat das wohl wirklich nichts zu tun.
    :D Also über die Werbung gab es hier schon so einige Threads. Die is nich wegzukriegen.

    Noch etwas ganz wichtiges zu MacOS X! Da du noch nicht viel damit gearbeitet hast, wirst du diesen wichtigen Hinweis wahrscheinlich nicht kennen:
    Gehe niemals mit Norton an eine Systemplatte von MacOS X!

    micha
     
  8. MacDragon

    MacDragon New Member

    Wenn Du die Suche in diesem Forum bemühst zu Norton oder Diskdoctor werden sich vermutlich Deine Symptome auffinden lassen.
    Schau mal nach.

    Da hilft nur Neuinstallation...wenns der Norton Diskdoc war....

    Besonders wer OS9 und OS X laufen hat



    Sonst vielleicht Logic Board Fehler?

    http://www.apple.com/de/support/ibook/faq/
    Das sind die Symptome......
    Ungleichmäßige oder verzerrte Videodarstellung

    Anzeige unerwarteter Linien auf dem Bildschirm


    Teilweise unterbrochene Videodarstellung

    Eingefrorene Videodarstellung

    Computer wird mit leerem Bildschirm gestartet

    Wenn Du eins dieser Symptome hast, könnte es so was sein. Die Seriennummer gehört jedenfalls dazu. und glaub mir, keiner wird verschont. ich habe schon mein drittes Logic Board
     
  9. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Du solltest vielleicht noch mal alles lesen. :rolleyes:

    micha
     
  10. maiden

    maiden Lever duat us slav

    also eine komplette Neuinstallation mit vorheriger Formatierung der Platte scheint mir das Sinnvollste zu sein.

    Und laß der Norton nicht an das 10er-System!
     
  11. Pablito

    Pablito New Member

    Jetzt habe ich ja einiges abzuarbeiten. Also:

    1. Neiiin, ich lasse Norton nicht ans Zehner, das war mir schon bekannt. Danke aber nochmal für die Warnung.

    2. Naja, an einen erneuten Logicboard-Fehler habe ich natürlich auch schon gedacht, nachdem mein erstes iBook diesen ja auch schon hatte.

    3. Ja, es ist schon vorgekommen, daß der Bildschirm beim Neustart komplett grau geblieben ist.
    Es passiert auch beim Downloaden von Bilddateien, daß ein Teil des Bildes nicht geladen wird. Dieser Teil ist entweder glattgrau, oder aber wildverzerrt in schrillgrün oder so.
    Es ist vorgekommen, daß der Rechner sich beim einfachen Anklicken im Outlook Expreß sofort und ohne Vorwarnung oder Fehlermeldung ausgeschaltet hat, so wie wenn ich das Licht ausschalte, so plötzlich war er dunkel, der Bildschirm.

    4. Jetzt eben, als ich mich einwählen wollte, kam ich mal wieder nicht rein (Benutzerprüfung gescheitert). Ich habe dann die Zugangsdaten im Remote Access gelöscht und gleich wieder neu eingegeben. Bingo, jetzt bin ich drin. Das passiert immer wieder.
    Und als ich jetzt geschrieben habe, kam statt eines Doppelpunktes ein Bindestrich, immer wieder. Vermutlich nach Neustart wieder ok.

    5. Und das, obwohl ich vorher den Norton Disk Doktor habe laufen lassen (nur 9, ja ich weiß). Da wurde ein "ernsthafter Fehler gefunden und repariert. Daneben noch viele geringfügige, die ich erstmal nicht repariert habe. Habe Screenshots gemacht (Anlagen).

    6. Zum Zehnersystem. Was bitte sind "Scripts"? Bei Mail ist sowas, aber auf Amerikanisch. Ist mir unverständlich. Ich habe das Thema auch im anderen Forum veröffentlicht und das beschrieben, was meine Probleme beim Mail-Import sind, deshalb will ich sie hier nicht nochmal wiederholen.

    Insgesamt habe ich so das dumme Gefühl, daß es wieder das Sche...motherboard ist. Habe gerade alles neu installiert bekommen und die Fehler sind noch da. Was soll man mehr machen?

    PS: Sehe gerade, daß das Hochladen der Screenshots nicht geklappt hat. Weiß nicht, welches Format die haben. Werde sie nochmal konvertieren.

    Pablito
     
  12. Pablito

    Pablito New Member

    So, hier sind die Anlagen. Ich hoffe, daß sie jetzt dargestellt werden. In einer ist zu sehen, daß ein "unbekannter Prozessor" eingebaut wurde, das heißt wohl, daß der ursprüngliche defekt war. Ist auch eine Mitteilung von Disk Doctor
     
  13. Pablito

    Pablito New Member

    Geht wohl nur einer gleichzeitig.
     
  14. Pablito

    Pablito New Member

    und noch einer...
     
  15. mausbiber

    mausbiber New Member

    Also dabei kann ich Dir wenigstens definitiv helfen.
    Für X Mozilla 1.7.5 bzw. für 9 Mozilla 1.3.1
    Hier der Link für OS9
    http://www.t3.rim.or.jp/~harunaga/mozilla-macos9/
    Da kannst Du neben Tabs benutzen,pop-ups blocken und jetzt kommt es: du gehst auf die Grafik hälst die Maustaste gedrückt und nun kommt ein Menue und die Möglichkeit "Graphiken von diesem Server blockieren"


    Zu Deinem Problem.
    Ich kann ehrlich nicht sagen woran es liegen könnte.
    Ich hoffe es ist nicht das Board.

    Aber:
    Hast Du eigentlich mal die Festplatte richtig gelöscht mit Leerdaten überschrieben 0en und dann das System neu installiert ?

    So - und jetzt noch die Brechstange:

    1)Peripherie, Netzstrom und Batterie entfernen
    2)PowerManagementUnit(PMU)-Reset furchführen : Shift-Ctrl-Alt-PowerButton 5 Sekunden lang gedrückt halten..., loslassen..., weitere 5 Sekunden warten...
    3)Netzstrom einstecken & Batterie wieder einstecken
    Nochmals PMU-Reset furchführen : Shift-Ctrl-Alt-PowerButton 5 Sekunden lang gedrückt halten..., loslassen..., weitere 5 Sekunden warten...
    3)In Open Firmware rebooten (beim Einschalten "Apfel-Alt-O-F" gedrückt halten)
    In der Open Firmware "reset-nvram" (ohne Anführungszeichen) eintippen (als Bestätigung bekommt man ein "ok")
    4)In der Open Firmware "set-defaults" (ohne Anführungszeichen) eintippen (als Bestätigung bekommt man ein "ok")
    5)In der Open Firmware "reset-all" (ohne Anführungszeichen) eintippen (das iBook macht einen Reboot)
    Nach dem Hochfahren müssen Datum & Uhrzeit neu eingestellt werden, da diese beim PMU-Reset zurückgesetzt werden

    Wenn die beiden Massnahmen nicht helfen ist es vermutlich ein Hardwaredefekt - Wohl das Board :-(

    Viel Glück - ich hoffe es hilft
     
  16. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Das sieht nich gut aus, du solltest aber alles reparieren lassen. An einen Hardwarefehler mag ich noch nich denken, da unterm 10er System ja alles in Ordnung is.
    Könnte es sich da evtl. auch um defekte schriften handeln? Die verursachen dann unter Umständen auch große Probleme. Aber wie sich das dann auswirkt, damit kenn ich mich nich so aus. Da müsste dann jemand anderes mal was zu sagen.
    Wenn alles nix hilft, wirst du wohl oder übel die Festplatte neu Formatieren, und das System neu draufsetzen müssen.

    micha
     
  17. Pablito

    Pablito New Member

    Hallo Mausbiber,

    leider stößt Dein Tip mir Mozilla herunterzuladen auf das gleiche Problem: Wie soll ich bei 16800 Bit Geschwindigkeit ein über 14 MB großes Programm herunterladen, wo ich ja noch dazu ständig aus der labilen Leitung herausfliege? Eine CD wäre die Lösung, aber wo herkriegen??
    Trotzdem vielen Dank.
    Die Brechstangenlösung: Woher stammt diese Anleitung? Hat die schon jemand hier ausprobiert? Scheint ja eigentlich aus Apple-internen Kreisen zu sein und nichts für Benutzer...

    Das Zehnersystem habe ich noch nicht so ausgiebig getestet, da ich ja meine Mails noch nicht importieren konnte. Probiere jetzt aber mal einiges
     
  18. mausbiber

    mausbiber New Member

    Hallo Pablito

    Sorry - stimmt. Wenn die Leitung so instabil ist wird es schwierig.
    Vielleicht kann es Dir ja auch ein Bekannter mal runterladen.
    Mozilla ist einfach immer noch der beste Browser - vor allem für OS9 - obwohl er ab 1.2.1/1.3.1 eingestellt wurde.

    Ich würde tatsächlich erst mal die Platte richtig löschen - und dann OS9 aufspielen.
    Wenn der Rechner immer noch zickt - dann versuch mal die Anleitung - dem Rechner passiert nix - keine Sorge. Er wird nur resettet.
    Denn so macht das mit Deinem Rechner ja keinen Sinn!
    Mal gehts, mal nicht, dann nicht richtig.......

    Vielleicht kannst Du danach auch wieder längere Downloads durchführen.

    Und dann auch OSX aufspielen wenn Du magst.
     

Diese Seite empfehlen