Hilfe - iBook Display (blueberry) spinnt

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von hendrik, 19. November 2002.

  1. hendrik

    hendrik New Member

    Hallo, beim original iBook (366 Mhz) einer Freundin zickt das Display. Habs selbst noch nicht gesehen, aber angeblich eine Kombination aus Farbstich und Streifen. Kann man da noch was retten? In diesem Zusammenhang ein Paar Fragen, die ich auf der Apple-Seite nicht klären konnte:

    - welches ist die neueste Firmware?
    - bringt der im Oktober vorgestellte ATI-Treiber was?
    - gab es für das Book eine Hardware-Test CD?

    Für alle anderen Anregungen dankbar,
    hendrik
     
  2. hendrik

    hendrik New Member

    Poste nochmal, damit thread wieder höher kommt. Vielleicht weiß jetzt jemand Rat? Neue Erkenntnisse:

    Der Monitor zieht "Schlieren", und bei Bildern sieht es so aus, als ob eine Farbe fehlt.

    Wie kann ich herausfinden, ob es an der Grafikkarte, dem Monitor oder (Hoffnung) vielleicht nur einem Kabel liegt? Leider hat das Book keinen Monitorausgang.

    Danke,
    hendrik
     
  3. Philipp_BK

    Philipp_BK New Member

    Benutz mal die suchfunktion, sowas in der Art hab ich hier schonmal gelesen, komme nur gerade nicht mehr drauf. Ging afair um ein TiBook, aber vielleicht hilfts ja...
     
  4. Tiger

    Tiger New Member

    Vermutlich gibt es Kontaktprobleme am Display. Im günstigsten Fall ist es das Kabel bzw. der Steckverbinder, dann hast du eine Chance, etwas auszurichten. Das iBook zu demontieren ist aber nicht ganz trivial und ohne etwas Elektronikschrauber-Erfahrung mutig& Es gibt Anleitungen zur Demontage auf dem Netz. Die solltest Du _unbedingt_ vorher lesen.

    Eine Hardwarecheck-Disk war zumindest bei meinem iBook nicht dabei.

    Alf

    --
    Wenn Dein iBook ein original blueberry ist, läuft es mit 300 Hz, oder ist es ein indigo? Ob es zum indigo eine spezifische Anleitung zum Zerlegen gibt, weiß ich nicht.
     
  5. hendrik

    hendrik New Member

    Danke für Hinweise. Ist ein Blueberry mit 300 Mhz. Geht jetzt zum Händler, der hoffentlich sagen kann, ob es nur am Kabel oder an etwas Schlimmerem liegt.

    Gruß,
    hendrik
     
  6. Tiger

    Tiger New Member

    Meines Wissens hat Apple für die älteren Modelle gewisse Mindestreparaturpreise, die relativ hoch sind. Vor einer Reparatur solltest Du Dich da noch schlau machen.

    Viel Glück
    Alf

    --
    PS: Bauanleitung gibt's unter http://www.clauss-net.de/ibook.html
     

Diese Seite empfehlen