HILFE:iDVD und Abbruch nach Rendern

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Peterulimax, 23. Mai 2004.

  1. Peterulimax

    Peterulimax New Member

    Hallo,
    immer wenn ich in iDVD 4.0.1 eine Diashow erstellt habe und alles auch nach einiger Zeit gerendert ist, bricht das "Schei..teil" ab und sagt es hat Probleme beim Multiplexen. Kennt einer das Problem und was kann ich alternativ tun ;(
     
  2. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Erstellst Du eine sehr grosse Diashow? Da ist iDVD 4 instabil, damit hatte jemand anders hier schon Probleme.

    Für reine Diashows würde ich die Software verwenden, die dafür spezialisiert ist: DVD Picture Show (http://www.ulead.com/dps_mac/runme.htm) oder MissingMPEGSlideShow (http://homepage.mac.com/rnc/). Letzteres ist Freeware.

    Gruss
    Andreas
     
  3. Peterulimax

    Peterulimax New Member

    Hallo AndreasG,
    danke für den Tip. Meine Diashows haben im Schnitt drei Unterprojekte mit jeweils ca. 80 Bildern. Ist das schon groß ? Werde mir mal Deinen Tip anschauen. Danke auf jeden Fall
     
  4. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Nein, das ist eigentlich nicht besonders gross. Der andere User mit diesem Problem wollte 1000 Fotos auf eine DVD bringen.

    Meine Diashows, die ich zusammen mit meinen Filmen erstelle, bestehen aus ca. 80 Fotos. Bisher hatte ich noch keine Probleme damit. Vielleicht hat iDVD probleme mit reinen Diashows, also mit DVDs, auf denen sonst kein Film drauf ist. Habe ich selber jedenfalls bisher noch nie gemacht.

    Bekannt ist aber, dass iDVD immer mal wieder Probleme macht, wenn sehr viele Kapitel verwendet werden. Und eine Diashow ist letztendlich nichts anderes als eine Sammlung sehr vieler Kapitel. Jedes Bild ist eines.

    Hilfestellung bei iDVD ist zudem leider sehr begrenzt. Da man praktisch nichts einstellen kann, kann mann auch kaum irgendwo "schrauben", um irgendwelche Fehler zu umschiffen. Ich selber startete den Mac vor dem Brennen einer DVD mit iDVD jeweils komplett neu. Seit iDVD 4 mache ich das aber nicht mehr, denn iDVD ist zumindest auf meinem Mac sehr stabil.

    Gruss
    Andreas
     
  5. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Verwende unbedingt die Einstellung "Beste Qualität" und nicht "Beste Leistung":

    Bei "Bester Qualität" wird nicht im Hintergrund gerendert, sondern erst, wenn auf "Brennen" geklickt wird. Das mag iDVD lieber ;)

    Vielleicht hilfts.

    Gruss
    Andreas
     
  6. Michel

    Michel New Member

    Wichtig für iDVD-Projekte:
    Lass mindestens 20 GB Platz auf der Festplatte frei. Vielleicht reicht auch weniger, aber: Bei etwa 6GB Platz hatte ich anfangs dieselben Probleme, wie oben geschildert - seit Datenumschaufeln läuft das Programm absolut problemlos.

    PS: Das bezieht sich auf eine 80GB-Platte.
     
  7. oppliger

    oppliger New Member

    Achte auch darauf, dass Du das iDVD Projekt auf der Festplatte abspeicherst, auf der Dein System läuft.

    Ich selber habe noch eine 2te interne und 3 externe Firewire Festplatten. Wenn das iDVD- Projekt ausserhalb der System- Festplatte liegt, dann geht es bei mir auch nicht!

    Gruss Tom
     
  8. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Das kann vielleicht im Einzelfall helfen, aber bei mir macht das definitv keine Probleme. Ich verwende ausschliesslich eine zweite interne und eine externe Platte für meine Film-Projekte, und das seit iDVD2 bis und mit iDVD4.0.1.

    Gruss
    Andreas
     
  9. Peterulimax

    Peterulimax New Member

    Hallo,
    immer wenn ich in iDVD 4.0.1 eine Diashow erstellt habe und alles auch nach einiger Zeit gerendert ist, bricht das "Schei..teil" ab und sagt es hat Probleme beim Multiplexen. Kennt einer das Problem und was kann ich alternativ tun ;(
     
  10. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Erstellst Du eine sehr grosse Diashow? Da ist iDVD 4 instabil, damit hatte jemand anders hier schon Probleme.

    Für reine Diashows würde ich die Software verwenden, die dafür spezialisiert ist: DVD Picture Show (http://www.ulead.com/dps_mac/runme.htm) oder MissingMPEGSlideShow (http://homepage.mac.com/rnc/). Letzteres ist Freeware.

    Gruss
    Andreas
     
  11. Peterulimax

    Peterulimax New Member

    Hallo AndreasG,
    danke für den Tip. Meine Diashows haben im Schnitt drei Unterprojekte mit jeweils ca. 80 Bildern. Ist das schon groß ? Werde mir mal Deinen Tip anschauen. Danke auf jeden Fall
     
  12. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Nein, das ist eigentlich nicht besonders gross. Der andere User mit diesem Problem wollte 1000 Fotos auf eine DVD bringen.

    Meine Diashows, die ich zusammen mit meinen Filmen erstelle, bestehen aus ca. 80 Fotos. Bisher hatte ich noch keine Probleme damit. Vielleicht hat iDVD probleme mit reinen Diashows, also mit DVDs, auf denen sonst kein Film drauf ist. Habe ich selber jedenfalls bisher noch nie gemacht.

    Bekannt ist aber, dass iDVD immer mal wieder Probleme macht, wenn sehr viele Kapitel verwendet werden. Und eine Diashow ist letztendlich nichts anderes als eine Sammlung sehr vieler Kapitel. Jedes Bild ist eines.

    Hilfestellung bei iDVD ist zudem leider sehr begrenzt. Da man praktisch nichts einstellen kann, kann mann auch kaum irgendwo "schrauben", um irgendwelche Fehler zu umschiffen. Ich selber startete den Mac vor dem Brennen einer DVD mit iDVD jeweils komplett neu. Seit iDVD 4 mache ich das aber nicht mehr, denn iDVD ist zumindest auf meinem Mac sehr stabil.

    Gruss
    Andreas
     
  13. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Verwende unbedingt die Einstellung "Beste Qualität" und nicht "Beste Leistung":

    Bei "Bester Qualität" wird nicht im Hintergrund gerendert, sondern erst, wenn auf "Brennen" geklickt wird. Das mag iDVD lieber ;)

    Vielleicht hilfts.

    Gruss
    Andreas
     
  14. Michel

    Michel New Member

    Wichtig für iDVD-Projekte:
    Lass mindestens 20 GB Platz auf der Festplatte frei. Vielleicht reicht auch weniger, aber: Bei etwa 6GB Platz hatte ich anfangs dieselben Probleme, wie oben geschildert - seit Datenumschaufeln läuft das Programm absolut problemlos.

    PS: Das bezieht sich auf eine 80GB-Platte.
     
  15. oppliger

    oppliger New Member

    Achte auch darauf, dass Du das iDVD Projekt auf der Festplatte abspeicherst, auf der Dein System läuft.

    Ich selber habe noch eine 2te interne und 3 externe Firewire Festplatten. Wenn das iDVD- Projekt ausserhalb der System- Festplatte liegt, dann geht es bei mir auch nicht!

    Gruss Tom
     
  16. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Das kann vielleicht im Einzelfall helfen, aber bei mir macht das definitv keine Probleme. Ich verwende ausschliesslich eine zweite interne und eine externe Platte für meine Film-Projekte, und das seit iDVD2 bis und mit iDVD4.0.1.

    Gruss
    Andreas
     

Diese Seite empfehlen