HILFE iDVD

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von nina4574, 19. Februar 2004.

  1. nina4574

    nina4574 New Member

    Hallo,

    bin total ratlos. Ich habe mir vo rkurzem ein
    Pioneer 06 zugelegt. Erstes iDVD 3 Projekt brannte
    problemlos, konnte aber nicht vom Standalone Player
    gelesen werden. Alle Versuche danach mit versch.
    anderen Rohlingen scheiterten, er blieb immer bei
    80 Minuten, 55 Minuten noch zu brennen stehen.
    Vorher hatte ich A03, klappte alles einwandfrei.
    Also habe ich diesen "no Superdrive patch",
    das half auch nicht. Also dachte ich, ich schmeisse
    iDVD mal runter und installiere es neu.
    Aber ich habe wohl zuviel gelöscht.
    Danach hatte ich iDVD nur noch in Englisch
    (ist auch nur Engl. in der Info) und
    außerdem findet er die Themen nicht mehr.
    Ich habe immer ein schwarzes Fenster.
    Energiesparen habe ich ausgeschaltet.
    Ein Bekannter von mir hat den gleichen Brenner,
    die gleiche Software, das gleiche Betriebssystem
    (10.2.6) und die gleichen Rohlinge und bei ihm klappt
    alles super.

    Hat irgendjemand eine Idee? DANKE

    Nina
     
  2. nina4574

    nina4574 New Member

    ich habe inzwischen auf 10.2.8 imd iDVD 3.01
    upgedatet. Nun sind in der Info auch wieder alle
    Sprachen, aber iDVd ist trotzdem Englisch.
    Die alten Themen sind auch wieder da, die neuen
    fehlen allerdings. Aber beim brennen in iDVD bleibt
    er trotzdem weiterhin immer irgendwann bei
    25 Minuten oder so (immer unterschiedlich) stehen.
    Ich habe iLife 4 bestellt, könnte es damit vielleicht besser
    funktionieren?

    Nina
     
  3. nina4574

    nina4574 New Member

    Hallo?

    Ich denke ich habe die Gründe meines Problems
    gefunden. Mein neuer Pioneer 106 wird nicht vom
    System unterstützt. Ich hatte total vergessen danach
    zu gucken, weil ich so davon überzeugt war, dass
    es geht. Deshalb wird wahrscheinlich auch iDVD,
    nachdem ich es dummerweise gelöscht habe,
    nicht mehr vollständig neu installiert.
    Mein Bekannter hat seinen Pioneer ein paar Tage
    früher gekauft und hat die Firmware 1.06 und ich habe
    schon 1.07. Kann es daran liegen?

    Würde ein update auf 10.3 helfen?

    Ich habe gelesen, daß man iDVD Projekte auch in
    DVD Studio importieren kann. Leider kriege ich das
    nicht hin. Weiß jemand wie?

    Danke
    Nina
     
  4. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Hallo Nina,

    Das ist ja einiges an Problemen. Fangen wir mal hinten an ;)

    Der Pioneer 106 wird von MacOSX ab 10.2.8 unterstütz und zwar ohne irgendeinen Patch. Im Gegenteil: Ist dieser Patch installiert, gibts Probleme. Ab Panther funktioniert der 106 übrigens auch, ich habe ihn ja selber und damit auch noch unter 10.2.8 problemlos mit iDVD 3 gebrannt.

    Ich habe selber Firmware 1.06 und werde mir die Mühe nicht machen, auf 1.07 upzugraden, denn dazu müsste ich das Laufwerk in einen Intel-Rechner einbauen und unter Windows flashen.

    Du hast Dir die iDVD-Installation vermutlich komplett zerschossen. Wird vermutlich nicht ganz einfach sein, das zu korrigieren.

    Ich würde Dir Empfehlen, auf Panther upzugraden. iLife 4 hast Du ja schon bestellt. Ist natürlich nicht ganz billig, aber ich würde nie mehr was anderes wollen.

    Zu DVD SP: Nein, iDVD-Projekte sind nach wie vor total gekapselt. Du kannst seit iDVD4 zwar ein Image erstellen und das auf einen anderen Mac kopieren, dort kannst Du es aber ebenfalls nur mit iDVD 4 öffnen.

    DVD SP hat seit der Version 2 aber einige Themes von iDVD mit drin und ist auch sonst in einigen Punkten intuitiver zu bedienen als die Version 1.5. Andererseits gibt es aber auch Dinge, die in DVD SP 2 sehr schwer zu verstehen sind. Zudem ist DVD SP extrem prozessorlastig - wie übrigens iDVD 4 auch. Dein G4/733 kommt damit aber zurecht, würde ich mal behaupten - genügend RAM vorausgesetzt (mind. 768MB, besser mehr)

    Generell noch zu iDVD3: Der hatte immer mal wieder Probleme (einfrieren während dem Multiplexen oder auch Brennen), auch bei mir. Deshalb brannte ich generell nur auf DVD-RW (mit einem Trick). Es ist bei iDVD3 auch wichtig, den Film vollständig rendern zu lassen, bevor man Brennen auswählt. Mit iDVD4 hatte ich bisher keine der alten Probleme.

    Gruss
    Andreas
     
  5. nina4574

    nina4574 New Member

    Hallo Andreas,

    vielen dank für Deine ausführliche Antwort.
    Amazon hat gestern schon die Mail geschickt, daß iLife
    auf dem Weg zu mir ist. Wenn ich Glück habe ist es
    vielleicht morgen schon da. Allerdings schaffe ich das mit
    Panther wohl nicht fürs Wochenende. Schade.

    Ich verstehe trotzdem nicht, wenn der Pioneer von
    10.2.8 ohne einen Patch interstützt wird, warum dann
    nicht bei mir? Ich habe nur bei iDVD diesen
    "iDVD no Superdrive Patch" versucht.
    Liegt das an der Firmware 1.07? Die war schon drauf
    und das ist der einzige Unterschied zu meinem
    Bekannten, bei dem es, wie bei Dir, problemlos funktioniert.

    Und wie habe ich es fertiggebracht die iDVD Installation
    kaputt zu machen? Nicht, daß es mich wundert,
    ich bringe alles fertig, aber es ist doch auf einer DVD?!

    Ich habe jetzt noch was gelesen, dass es wohl auch
    Probleme gibt wenn man es falsch gejumpt hat.
    Ich habe auf Master stehen. Aber auch wenn ich auf
    CS gegangen bin, steht in der Info noch immer
    nicht unterstüzt.

    Viele Grüße
    Nina
     
  6. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Also Du hast genau zwei Probleme:

    a) Das Pioneer 106: Ob das korrekt funktioniert, überprüfst Du am einfachsten, indem Du mal in den Systemprofiler gehst und dort nachsiehst, was angegeben wird. Da steht im Normalfall so etwas wie "voll unterstützt" oder so. Dann nimmst Du einen Ordner, füllst ihn mit ca. 4GB Daten und brennst diesen mit Toast oder Apples Brennfunktion (Festplatten-Dienstprogramm bzw. DiskCopy). Wenn das klappt, ist das Laufwerk richtig eingebaut bzw. gejumpert. Wenn nicht, müssen wir hier weiterschauen.

    b) iDVD3: Indem Du diesen Patch installiert hast, hast Du bereits in iDVD 3 einiges verändert. Wie kommst Du übrigens darauf, dass sich iDVD auf einer DVD befindet? iDVD befindet sich auf der Harddisk im Ordner "Applications". Oder habe ich da was falsch verstanden? Auf jeden Fall würde ich nicht mehr allzu viel mit iDVD 3 rumexperimentieren, wenn ja bald iLife4 kommt. Zudem hilft dieser NoSuperDrive-Patch in Deinem Fall ja eh nichts, Du hast ja ein Superdrive. Dieser Patch war nur dazu da, auf Macs, die kein Superdrive drin hatten, iDVD überhaupt installieren zu können. Ob iDVD dann auf internen Nicht-Apple-DVD-Brennern brannte, war ein anderes Thema. Auf externen Brennern klappt das bis heute eh nicht, dafür gibt es keinen Patch.

    Gruss
    Andres
     
  7. nina4574

    nina4574 New Member

    Hallo Andreas,

    also "normale" Daten-DVD's habe ich schon genug
    mit Toast gebrannt. Das klappt einwandfrei.
    Im Systemprofiler steht bei Medium brennen
    "nicht unterstützt", sorry, das hatte ich wohl nicht
    richtig erwähnt.

    Ich habe eine "alte" iLife DVD, wo iDVD3, iMovie 3 etc.
    drauf ist. Als ich die Probleme mit iDVD bekam, dachte
    ich mir, ich sollte es vielleicht mal neu installieren und
    habe iDVD aus dem Applications Ordner komplett
    gelöscht (blöd ich weiß). Und habe dann iDVD 3
    komplett neu installiert, das wollte ich zumindest.

    Danke für Deine Hilfe!!!
    Nina
     
  8. Michel

    Michel New Member

    @ AndreasG:

    Wie hast du das hingekriegt, unter iDVD3 auf DVD RWs zu brennen und: geht das auch unter iDVD4?
     
  9. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Ganz einfach: Erst mal eine leere DVD-R einlegen, dann "Brennen" wählen (im Menu). Dann beginnt iDVD mit dem Multiplexing. Brennen tut er noch eine zeitlang nicht. Während dieser Zeit kann die DVD-R über die Auswurftaste rausgeholt und eine (vollständig gelöschte!) DVD-RW eingelegt werden. iDVD merkt den Betrug nicht. Das funktionierte seit iDVD2 bis und mit iDVD4.

    In gewissen Fällen akzeptiert iDVD aber tatsächlich auch direkt DVD-RWs. Ich habe nur noch nicht reproduzieren können, wann dies der Fall ist und wann nicht.

    Gruss
    Andreas
     
  10. Agent Orange

    Agent Orange New Member

    Ich habe ebenfalls das Problem, dass iDVD keine meiner Projekte brennen will. Egal welche Rohlinge. Ich habe mein Projekt schon mehrmals neu aufgebaut - keine Chance. RW-Rohlinge will er gleich gar nicht. Auch nicht mit dem Trick erst einen normalen Rohling einzulegen. Neustarts, Zugriffsrechte reparieren - hilft alles nix. Bisher kann ich nur sagen "Scheiss Programm" sorry.
     
  11. nina4574

    nina4574 New Member

    Was für einen Brenner hast Du denn?
    Mein Bekannter hatte das gleiche Problem bevor er sich
    den Pionner 106 gekauft hatte. Vorher hatte einen Sony
    DVD Brenner.
    Mit meinem alten Pionner 103 hat auch alles
    super geklappt. Wir haben sehr viele DVD's,
    alle ohne problemlos damit gebrannt. Ich war ganz
    begeistert, bis er den Geist aufgab und ich mir einen
    neuen kaufen mußte.

    Den Trick mit den RW's werde ich auch mal probieren,
    damit hätte ich mir in den letzten Tagen
    einen haufen verbrannter DVD's sparen können.

    Nina
     
  12. Agent Orange

    Agent Orange New Member

    Ich habe den Pioneer 106!!;( ;( ;(
     
  13. nina4574

    nina4574 New Member

    Ohje, das macht mir ja wenig Hoffnung.

    Aber falls ich es mit der Hilfe von Andreas hinkriege,
    müßten wir das doch bei Dir auch schaffen!
    Bei den anderen geht es doch schließlich auch,
    wäre doch gelacht, wenn wir das nicht hinkriegen.
     
  14. Agent Orange

    Agent Orange New Member

    Ich hab das Problem schon länger und auch hier schon mal gepostet. Leider konnte mir noch niemand helfen:angry: Ein Bekannter von mir hat es auf 4 verschiedenen Rechnern versucht - gleiches Ergebnis - also kein Ergebnis. Ich wünsch dir trotzdem viel Erfolg;)
     
  15. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Also der Systemprofiler meines Pantherchens zeigt zum 106 unter anderem folgendes an:

    Modell: PIONEER DVD-RW DVR-106D
    Version : 1.06
    Medium brennen: Unterstützt/Geliefert von Apple
    Einheiten-Nummer: 0 (entspricht Master, 1 wäre Slave)

    Was in Deinem Fall komplett falsch ist, ist der Modus CableSelect. Dein Mac unterstützt diesen Modus meines Wissen gar nicht, und der ist ja älter als mein G4/933, der CS ebenfalls nicht unterstützt. CS darf so oder so nur dann gejumpert werden, wenn ein anderes Gerät am selben IDE-Kabel ebenfalls CableSelect ist. Master/Slave und CableSelect dürfen keinesfalls gemischt werden. Ich bin fast 100%ig sicher, dass Dein altes A03 auf Master gejumpert war. Genau so muss das neue ebenfalls gejumpert sein. Alles andere ist nicht erlaubt. Zudem muss ein Superdrive Master sein, sonst akzeptiert ihn iDVD nicht.

    CableSelect ist zwar eigentlich nichts geheimnisvolles, der Controller legt lediglich selber fest, wer von zwei Geräten am Bus Master und wer Slave ist. Unterstützt der Controller aber kein Cable-Select, hängt die entsprechende Leitung im IDE-Kabel "in der Luft" und im schlimmsten Fall kann das Laufwerk sich weder als Slave noch als Master anmelden bzw. wechselt zwischen diesen Zuständen hin und her. Sowas sorgt für lustige Kernel-Panics.

    Ansonsten würde ich jetzt mal ruhig Blut bewahren und auf Panther 10.3.2 setzen. Ich sehe keinen Grund, warum Dein Pioneer, der ja ansonsten mit Toast anstandslos funktioniert (offenbar sogar trotzt falscher Jumper-Settings) mit iDVD nicht laufen sollte.

    Wenn ich Dir aber einen wirklich wichtigen Rat ans Herz legen darf: Installiere Panther per "Clean Install" auf eine frisch formatierte Harddisk/Partition. Ich vermute, Dein Jaguar hat in seinen Eingeweiden arg Probleme. Bügelst Du Panther einfach drüber, riskierst Du, alte Patches, Flickwerke etc. mit rüber zu nehmen.

    Ist viel Arbeit, aber ich vertrete standhaft die Ansicht, dass nur ein Clean-Install für ein stabiles OSX sorgt. Viele behaupten zwar das Gegenteil, mag auch sein, dass das in manchen Fällen tatsächlich klappt, aber es gibt auch zahlreiche User, die unendlich Probleme haben, weil sie Updates immer nur drüberbügeln. Per CleanInstall kann es zwar auch Probleme geben, zumindest kanst Du dann aber schon mal eine potentielle Fehlerquelle ausschliessen.

    Gruss
    Andreas
     
  16. nina4574

    nina4574 New Member

    Guten morgen Andreas,

    als ich gestern nach Hause kam, hatte Amazon iLife
    tatsächlich schon geliefert. Donnerstags bestellt, Freitags
    geliefert. Einfach Klasse. Hat mir aber leider nichts
    gebracht.

    Ich hatte übrigens immer Master gejumpert und
    richtig, mein alter Pioneer stand auch auf Master.
    Ich wußte gar nicht was CS und SL überhaupt ist,
    mir sagte nur Master etwas und deshalb habe ich sie
    beim einbauen extra auf Master gejumpert. Aber da ich
    hier im Forum mehrmals gelesen hatte, man soll auf
    CS jumpern habe ich das mal ausprobiert. Hat leider
    nichts geändert, also habe ich schnell wieder auf Master
    gestellt.

    Ich denke Du hast recht und es liegt an dem System.
    Wirklich blöd, da der Brenner bei meinem Bekannten
    so gut lief, dachte ich, ich könnte mit dem Kauf nichts
    verkehrt machen. Der einzige Unterschied bei dem
    ist die Firmware 1.05. Soll es daran liegen?

    Naja, ich werde noch warten müssen. Wir sind gerade am
    umbauen und ein Kassensturtz gestern abend
    sagte mir deutlich daß im Moment kein neues System
    drin ist. Ich werde wohl alles auf meine externe Platte
    ziehen und in nächster Zeit alles bei meinem
    Bekannten brennen müssen.

    Vielen vielen Dank nochmal für Deine super Hilfe
    ich melde mich nochmal sobald ich es geschafft habe.

    Schönes Wochenende
    Nina
     
  17. nina4574

    nina4574 New Member

    Hallo,

    bin total ratlos. Ich habe mir vo rkurzem ein
    Pioneer 06 zugelegt. Erstes iDVD 3 Projekt brannte
    problemlos, konnte aber nicht vom Standalone Player
    gelesen werden. Alle Versuche danach mit versch.
    anderen Rohlingen scheiterten, er blieb immer bei
    80 Minuten, 55 Minuten noch zu brennen stehen.
    Vorher hatte ich A03, klappte alles einwandfrei.
    Also habe ich diesen "no Superdrive patch",
    das half auch nicht. Also dachte ich, ich schmeisse
    iDVD mal runter und installiere es neu.
    Aber ich habe wohl zuviel gelöscht.
    Danach hatte ich iDVD nur noch in Englisch
    (ist auch nur Engl. in der Info) und
    außerdem findet er die Themen nicht mehr.
    Ich habe immer ein schwarzes Fenster.
    Energiesparen habe ich ausgeschaltet.
    Ein Bekannter von mir hat den gleichen Brenner,
    die gleiche Software, das gleiche Betriebssystem
    (10.2.6) und die gleichen Rohlinge und bei ihm klappt
    alles super.

    Hat irgendjemand eine Idee? DANKE

    Nina
     
  18. nina4574

    nina4574 New Member

    ich habe inzwischen auf 10.2.8 imd iDVD 3.01
    upgedatet. Nun sind in der Info auch wieder alle
    Sprachen, aber iDVd ist trotzdem Englisch.
    Die alten Themen sind auch wieder da, die neuen
    fehlen allerdings. Aber beim brennen in iDVD bleibt
    er trotzdem weiterhin immer irgendwann bei
    25 Minuten oder so (immer unterschiedlich) stehen.
    Ich habe iLife 4 bestellt, könnte es damit vielleicht besser
    funktionieren?

    Nina
     
  19. nina4574

    nina4574 New Member

    Hallo?

    Ich denke ich habe die Gründe meines Problems
    gefunden. Mein neuer Pioneer 106 wird nicht vom
    System unterstützt. Ich hatte total vergessen danach
    zu gucken, weil ich so davon überzeugt war, dass
    es geht. Deshalb wird wahrscheinlich auch iDVD,
    nachdem ich es dummerweise gelöscht habe,
    nicht mehr vollständig neu installiert.
    Mein Bekannter hat seinen Pioneer ein paar Tage
    früher gekauft und hat die Firmware 1.06 und ich habe
    schon 1.07. Kann es daran liegen?

    Würde ein update auf 10.3 helfen?

    Ich habe gelesen, daß man iDVD Projekte auch in
    DVD Studio importieren kann. Leider kriege ich das
    nicht hin. Weiß jemand wie?

    Danke
    Nina
     
  20. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Hallo Nina,

    Das ist ja einiges an Problemen. Fangen wir mal hinten an ;)

    Der Pioneer 106 wird von MacOSX ab 10.2.8 unterstütz und zwar ohne irgendeinen Patch. Im Gegenteil: Ist dieser Patch installiert, gibts Probleme. Ab Panther funktioniert der 106 übrigens auch, ich habe ihn ja selber und damit auch noch unter 10.2.8 problemlos mit iDVD 3 gebrannt.

    Ich habe selber Firmware 1.06 und werde mir die Mühe nicht machen, auf 1.07 upzugraden, denn dazu müsste ich das Laufwerk in einen Intel-Rechner einbauen und unter Windows flashen.

    Du hast Dir die iDVD-Installation vermutlich komplett zerschossen. Wird vermutlich nicht ganz einfach sein, das zu korrigieren.

    Ich würde Dir Empfehlen, auf Panther upzugraden. iLife 4 hast Du ja schon bestellt. Ist natürlich nicht ganz billig, aber ich würde nie mehr was anderes wollen.

    Zu DVD SP: Nein, iDVD-Projekte sind nach wie vor total gekapselt. Du kannst seit iDVD4 zwar ein Image erstellen und das auf einen anderen Mac kopieren, dort kannst Du es aber ebenfalls nur mit iDVD 4 öffnen.

    DVD SP hat seit der Version 2 aber einige Themes von iDVD mit drin und ist auch sonst in einigen Punkten intuitiver zu bedienen als die Version 1.5. Andererseits gibt es aber auch Dinge, die in DVD SP 2 sehr schwer zu verstehen sind. Zudem ist DVD SP extrem prozessorlastig - wie übrigens iDVD 4 auch. Dein G4/733 kommt damit aber zurecht, würde ich mal behaupten - genügend RAM vorausgesetzt (mind. 768MB, besser mehr)

    Generell noch zu iDVD3: Der hatte immer mal wieder Probleme (einfrieren während dem Multiplexen oder auch Brennen), auch bei mir. Deshalb brannte ich generell nur auf DVD-RW (mit einem Trick). Es ist bei iDVD3 auch wichtig, den Film vollständig rendern zu lassen, bevor man Brennen auswählt. Mit iDVD4 hatte ich bisher keine der alten Probleme.

    Gruss
    Andreas
     

Diese Seite empfehlen