HILFE!!! iPhoto hat Fotos gelöscht

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von rtrogemann, 24. November 2003.

  1. rtrogemann

    rtrogemann New Member

    Hallo!

    Ok, zugegeben - es hat lange gedauert, bis die Einsicht bei mir gereift ist, wie beschissen iPhoto ist, doch jetzt bin ich sauer. Sauer auf iPhoto, sauer auf Apple und sauer auf mich.

    Ich wollte Photos von meiner Kamera einlesen - normaler Weise kein Problem für iPhoto. Doch diesmal hatte ich das Raw-Format und dies scheint ein Problem für iPhoto zu sein. Jedenfalls tat es so, als würden die Fotos importiert, und löschte diese (wie gewünscht) auch auf der Kamera, nur sind sie auf dem Mac auch nicht zu finden. Futsch, weg. In Zukunft muss ich wohl besser aufpassen und Raw-Bilder separat einlesen.

    Gibt es eine Chance, die Bilder doch noch zu bekommen? In der iPhoto Library habe ich sie jedenfalls nicht gefunden.

    HELP!!! SOS!!! HIIIIILLFFEEE!!!

    Ciao
    Ralf

    PS: iPhoto2 mit OS X 10.3.1
    Fuji S5000
     
  2. Macziege

    Macziege New Member

    Moin,

    es war schon immer so, der ungeschickte Handwerker schiebts aufs Werkzeug.

    :D Klaus
     
  3. Macci

    Macci ausgewandert.

    iPhoto kann eben nur JPEGS und Tiffs (glaube ich) importieren. Such doch mal im Finder mit Apfel+F nach einem der Dateinamen und stell die Sichtbarkeit auf "alles". Wenn dann nichts gefunden wird, hat iPhoto die Bilder stillschweigend entsorgt.
     
  4. rtrogemann

    rtrogemann New Member

    Mensch Klaus,
    was für eine intelligente Bemerkung. Unglaublich. Ich bin stolz Dich zu kennen - oder auch nicht.
    Danke für diese wahnsinnig hilfreiche und enorm witzige Anmerkung.
    Toll, solche Forumsmitglieder zu haben. Spar Dir doch einfach solche Sprüche für Dich auf. Ich habe um Hilfe gebeten und nicht um Spott und Hohn.

    Ich schiebe nur eins aufs Werkzeug - für ein gutes und ausgereiftes Programm hätte es sich gehört, mich zuvor zu warnen, dass es mit diesem File-Format nicht klar kommt. Sonst ist doch alles bei Apple so anwenderfreundlich.

    Ciao
    Ralf
     
  5. ihans

    ihans New Member

    :crazy:
    hier wird aber hart rangegangen...musste eben ganz schön grinsen!!!Sorry weiss leider auch keine Antwort aufs Problem
    Scheiss Wetter
     
  6. Macci

    Macci ausgewandert.

  7. rtrogemann

    rtrogemann New Member

    Hi Macci,
    gute Idee, wenn ich wüsste wie Dateien heißen. Aber inzwischen kenne ich die Endung. Mal sehen, was da zu finden ist.
    Danke!

    Ciao
    Ralf
     
  8. rtrogemann

    rtrogemann New Member

    Hi,
    ich kann halt so überflüssige Beiträge, wie den, den wir beide meinen, nicht vertragen. Deshalb meine harte Antwort. Wenn es denn wenigstens Lustig gewesen wäre. Für einen Scherz (auch auf meine Kosten) bin ich immer zu haben. Aber das fand ich einfach nur dumm. Aber über dieses Problem habe ich vor einiger Zeit mich schon einmal ausgelassen. Leider müssen manche ihren Senf immer dazu geben, obs passt, oder nicht. Es kommt halt auf die Art an. Vergleiche doch mal Deine Antwort auf meine Frage und die von Macziege - da sind doch Welten dazwischen, oder? Mir ist klar, dass ich das Problem hätte vermeiden können, aber man muß es mir nicht auch noch aufs Brot schmieren. Naja, Schwamm drüber und wieder ans Werk.
    Übrigens zum Thema "Scheiss Wetter". Gerade dadurch kam ich zu einem super Foto, dass leider in den ewigen Jagdgründen nun verweilt und nicht auf meiner Festplatte. :)

    Ciao
    Ralf
     
  9. rtrogemann

    rtrogemann New Member

    Hi,
    mit Sicherheit ein interessantes Programm und bestimmt auch vernünftig programmiert. Aber leider habe ich das Geld nicht dafür. Auch im Limonenladen habe ich es nur ohne Seriennummer gefunden. Ich muß wohl auf Iview Media Pro sparen. Die iView-Testzeit ist nämlich schon rum auf meinem Mac.

    Ciao
    Ralf
     
  10. Tambo

    Tambo New Member

  11. Macci

    Macci ausgewandert.

    Die Antwort lautet also offensichtlich:
    JA, es gibt ein virtuelles Nirvana .

    Mist, wenn man schonmal im richtigen Moment die Kamera dabeihat und dann passiert sowas. Früher kam noch erschwerend hinzu, daß garantiert der falsche Film in der Kamera war...aber schlechtes Wetter kommt wieder, schlimmer wäre es, du müsstest mit den Fotos dein Geld verdienen.
     
  12. Tambo

    Tambo New Member

    So schnellgehts ned mit'em nirvana.....PR jedoch einsetzen vor den anderen tools....

    diesen Flip kenn'ich.....
     
  13. Macci

    Macci ausgewandert.

    Welcher Fotofant kennt das nicht...?
    :wink:
     
  14. Tambo

    Tambo New Member

    *zitterzitteraal* :D
     
  15. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    Wenn man nach 'compact flash unerase' googlet, findet man viele Sachen wie diese hier:

    http://www.datarescue.com/photorescue/spec.htm .

    Müßte sich also durchaus was retten lassen. Wichtig ist es nur, die Speicherkarte sofort aus der Kamera zu nehmen und nichts mehr drauf abzuspeichern.

    Wenigstens besteht in der digitalen Welt noch eine gewisse Chance, die Bilder zu retten, anders als bei dem Schwarzweiss-Film, den mir ein Fotolabor mit Farb-Chemikalien 'entwickelt' hat...

    Viel Glück, maximilian
     
  16. Macziege

    Macziege New Member

    weißt Du Ralf, ich kann Deinen Ärger ja durchaus sehr gut verstehen, ich habe mich oft genug über meine Fehler ärgern müssen. Aber Deine Einleitung zu Deinem Problem:
    wies so eindeutig darauf hin, dass Du Dich eigentlich über Dich selbst am meisten geärgert hast und nicht so sehr über eine unschuldige Software und deren Schreiber. Natürlich wäre es schöner gewesen, wenn das Programm Dich vorher gewarnt hätte, aber wenn jedes Programm so perfekt geschrieben wäre, wären sie unbezahlbar und wir im Forum wären völlig überflüssig. Wäre doch schade, oder nicht?

    So sind die Foren nach wie vor voll von Berichten, die von der menschlichen Schwäche, sowohl die der Anwender als auch der Ersteller von Hard- und Software zeugen, und wir müssen uns damit auseinander setzen.

    Sollte ich Dir zu Nahe getreten sein, bitte ich um Entschuldigung.

    Den Spruch habe ich übrigens das erste Mal von meinem Opa gehört, der leider wenige Jahre nach der Währungsreform verstarb.

    Gruß
    Klaus
     

Diese Seite empfehlen