HILFE...Jaguar 10.2.6 startet nicht mehr!!!

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Floreg, 13. Mai 2003.

  1. Floreg

    Floreg New Member

    Seit ich gestern das neue Update installiert, habe funktionierte zunächst noch alles ganz gut. Dann habe ich jedoch auf 9.2.2 als Startvolume umgestellt und seitdem erkennt mein iMac (15'' 800mhz, Superdrive) gar keine Systemordner mehr....:-((
    Beim Starten taucht auf dem Bildschirm nur ein Systemzeichen mit einem Fragezeichen auf.
    Habe schon von der SystemCD gestartet und alles repariert (war nix kaputt)
    Auch das Starten mit gedrückter alt-Taste funktionierte nicht, konnte kein Volume auswählen.

    Was soll ich tun??

    Der von einem PC schreibende Floreg!!
     
  2. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Hast du vielleicht was "Apple"-fremdes angestöpselt (andere Maus, Hub, ext. Modem o.ä.)?

    Wenn ja, mal weg damit und erneut versuchen.

    Zweite Möglichkeit, die mir noch einfällt: x beim Start gedrückt halten, dann sollte MacOS X starten. Dann da mal in den Systemeinstellungen schauen, was als Startvolume eingestellt ist.

    P.S. Hast du 9.2.2 und 10.2.6 auf einer gemeinsamen oder auf zwei Partitionen installiert?
     
  3. Floreg

    Floreg New Member

    Uff...er lööft wieder.
    Nach unzähligen Versuchen das Problem irgendwie zu identifizieren (schwierig wenn er nicht mal startet) funktioniert er plötzlich wieder.
    Scheint ein Problem mit Os 9 gewesen zu sein, da ich nach langem Suchen endlich mein Os 9 Cd wiedergefunden und eingeworfen hab.... und auf einmal findet er auch wieder alle Systemordner.
    Hängt vielleicht mit dem neuen Systemupdate zusammen, das nicht so gut mit os 9 funzt...?
    Werde bald das 9er sowieso runterschmeissen, arbeite ja doch nie damit...nur mein Englischlexikon iss noch Classic, aber da findet sich ja bestimmt Ersatz.
    Vielleicht lag es ja wirklich auch dadran, dass die beiden Osse auf einer Partition waren, hatte vorher aber keine Probleme damit....komisch ist das schon.
    Den eigentlichen Fehler wird man wohl nicht mehr finden.
    War immerhin eine Premiere: Das erste wirkliche Problem bei mir mit dem neuen System und arbeite seit 1 1/4 Jahr damit...toi toi toi;-)
     
  4. Floreg

    Floreg New Member

    Seit ich gestern das neue Update installiert, habe funktionierte zunächst noch alles ganz gut. Dann habe ich jedoch auf 9.2.2 als Startvolume umgestellt und seitdem erkennt mein iMac (15'' 800mhz, Superdrive) gar keine Systemordner mehr....:-((
    Beim Starten taucht auf dem Bildschirm nur ein Systemzeichen mit einem Fragezeichen auf.
    Habe schon von der SystemCD gestartet und alles repariert (war nix kaputt)
    Auch das Starten mit gedrückter alt-Taste funktionierte nicht, konnte kein Volume auswählen.

    Was soll ich tun??

    Der von einem PC schreibende Floreg!!
     
  5. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Hast du vielleicht was "Apple"-fremdes angestöpselt (andere Maus, Hub, ext. Modem o.ä.)?

    Wenn ja, mal weg damit und erneut versuchen.

    Zweite Möglichkeit, die mir noch einfällt: x beim Start gedrückt halten, dann sollte MacOS X starten. Dann da mal in den Systemeinstellungen schauen, was als Startvolume eingestellt ist.

    P.S. Hast du 9.2.2 und 10.2.6 auf einer gemeinsamen oder auf zwei Partitionen installiert?
     
  6. Floreg

    Floreg New Member

    Uff...er lööft wieder.
    Nach unzähligen Versuchen das Problem irgendwie zu identifizieren (schwierig wenn er nicht mal startet) funktioniert er plötzlich wieder.
    Scheint ein Problem mit Os 9 gewesen zu sein, da ich nach langem Suchen endlich mein Os 9 Cd wiedergefunden und eingeworfen hab.... und auf einmal findet er auch wieder alle Systemordner.
    Hängt vielleicht mit dem neuen Systemupdate zusammen, das nicht so gut mit os 9 funzt...?
    Werde bald das 9er sowieso runterschmeissen, arbeite ja doch nie damit...nur mein Englischlexikon iss noch Classic, aber da findet sich ja bestimmt Ersatz.
    Vielleicht lag es ja wirklich auch dadran, dass die beiden Osse auf einer Partition waren, hatte vorher aber keine Probleme damit....komisch ist das schon.
    Den eigentlichen Fehler wird man wohl nicht mehr finden.
    War immerhin eine Premiere: Das erste wirkliche Problem bei mir mit dem neuen System und arbeite seit 1 1/4 Jahr damit...toi toi toi;-)
     

Diese Seite empfehlen