hilfe!! mac grinst nur

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von nina, 31. Oktober 2000.

  1. nina

    nina New Member

    beim Start, weigert sich aber hartnäckig, hochzufahren. PRAM-löschen hilft nix, und Start ohne Systemerweiterungen auch nicht - der Mac bleibt immer beim Grinsemännchen stehen. Einzig von der CD lässt sich die Kiste starten, nützt mir bei der Arbeit aber wenig. Gestern hat die Kiste noch funktioniert, ich habe auch nichts an den Einstellungen geändert. Ich habe nur die Einstellungen in den Kontrollfeldern Remote Access und TCP/IP geändert, als bei meinem Provider die Meldung kam "Kein Trägersignal gefunden". Da habe ich den Anbieter gewechselt (call by call), später aber zurückgesetzt. Das passiert aber öfter und ist nix besonderes.
    Kann mir irgendjemand helfen?
     
  2. Piranha

    Piranha New Member

    hi !

    normalerweise bedeutet das grinsemännchen, daß keine festplatte bzw system gefunden werden konnte. starte nochmal von der system cd (c drücken) und gehe unter kontrollfelder und dann startvolumen. klicke da auf deine festplatte, die das system enthält. fenster schliessen und rechner neustarten, vielleicht hat´s ja geholfen. an den remote access und tcp/ip einstellungen kann es jedenfalls nicht liegen.

    gruß

    john
     
  3. nina

    nina New Member

    Tja, das habe ich versucht, aber mein G4 grinst weiter nur vor sich hin, wenn ich ihn neu starte. Der Systemprofiler erkennt auch meine Festplatte als Startvolume, auch unter Kontrollfelder steht sie drin (Version 7.7.7). Hoch fahren tut die Kiste trotzdem nicht. Was tun?
     
  4. Piranha

    Piranha New Member

    Hmm ! hast du beim starten auch schon mal die leertaste gedrückt, um das kontrollfeld erweiterungen ein/aus aufzurufen ? ich würde mal alles deaktivieren und nacheinander wieder einschalten, wenn er überhaupt anfangs startet. vielleicht hast du irgendeinen konflikt im systemordner. ansonsten fällt mir nur ein: Radikal neu installieren !!! vielleicht hat sonst noch jemand einen tip....

    john
     
  5. nina

    nina New Member

    okay, ich versuchs mal mit der leertaste.. aber wenn er ohne Systemerweiterungen auch nicht startet? Einen neuen Systemordner habe ich übrigens vor einem Monat oder so installiert, weil der Rechner beim Ausschalten immer einfror. Danach war alles wieder okay... aber das hier kommt jetzt wie aus heiterem Himmel. Das System komplett plattzumachen möchte ich erst mal vermeiden... habe 70 Seiten Übersetzungstext auf dem Rechner und kein Backup... wenn ich das alles nochmal schreiben muss, krieg ich das kalte Kotzen (sorry für die Ausdrucksweise, aber so isses!)
     
  6. AlexAmMac

    AlexAmMac New Member

    hi,
    bei mir, hab auch nen g4, lag es 1. am conflictcatcher, und 2. an einem virus, dann hat er wieder normal gebootet... viruscheck schon mal gemacht??
    cu. alex...
     
  7. jill

    jill New Member

    hi, nina! vor kurzem hatte ich auch dieses Problem (etwas anders aber sehr ähnlich, wie du meinem Beitrag vielleicht entnehmen kannst: er macht nix mehr).
    Im gegensatz zu dir habe ich einen iMac 400 aber bei mir war folgendes ganz hilfreich, bevor du alles neu installieren musst:
    wennner grad nur am grinsen ist: reset drücken, dann mit der ersten CD neu starten, wobei du die C taste drückst und wenners dann tut: auf Dienstprogramme
    und erste Hilfe! dann überprüft der nämlich alles und sucht den fehler und korrigiert das.
    aber ich weiss, bis dahin ist ein langer weg ;-)
    ich wünsch dir viel glück!!!

    Sonst versuchs doch mal bei der offiziellen Apple-Hilfshotline. Die hat mir geholfen!
     
  8. Tom

    Tom New Member

    Nina, du musst deine Platte nicht neu formatieren wenn du ein neues System aufspielst !. Es werden nur die Systemdateien überschrieben, deine Daten bleiben erhalten. Ich schätze ein neues System aufspielen wird das beste sein damit dein Mac wieder normal startet.
     
  9. Heiko

    Heiko New Member

    Hallo Nina,
    wenn der Mac beim Start grinst, hat er das Startvolume bereits gefunden ( ansonsten würde er ein Fragezeichen zeigen!)
    Was er warscheinlich versucht, ist ein Netzwerkvolume (TCP/IP) zu finden, das nicht existiert: das kann schon mal ein paar Stunden dauern...
    Ich nehme an, solange Zeit hast du ihm nicht gegeben
    Du schreibst, das du etwas an den TCP/IP-Einstellungen geändert hast, warscheinlich ist dabei irgendetwas schiefgegangen. Notier dir die Provider-Einstellungen, starte von CD und lösch die TCP/IP-Prefs. Danach sollte der Mac eigentlich wieder normal von HD starten.
    Bei der Neueingabe der TCP/IP-Daten bitte daraufachten, das "Nur bei Bedarf Laden" markiert ist! (findest du im Kontrollfeld TCP/IP unter Optionen)
    PS.: Kein Trägersignalgefunden ist keine Fehlermeldung vom Provider, sondern vom MODEM, kann vorkommen, wenn mit ISDN (kurzfristig) etwas nicht in Ordnung ist oder alle Zugänge deines Providers belegt sind!
     
  10. nina

    nina New Member

    die erste Hilfe hab ich etwa 5 mal drüberlaufen lassen, meldet immer alles okay. Die Norton-Cd hat er nicht gefressen, d.h. er startet nicht von dieser CD. Ich werds jetzt auch mal mit der Händler-Hotline versuchen (bitte warten...bitte warten...bitte warten...)
     
  11. nina

    nina New Member

    1. was ist denn der conflictcatcher???
    2. Viruscheck nee, hab kein Virenprogramm, und selbst wenn, startet er ja nur von der System-CD... und ein Diuskettenlaufwerk hat ja dieses Wunderwerk der Technik leider nicht, so dass ich gar kein Virenscanner mehr draufkriegen könnte. Könnte das sein, dass ein Virus meinen Bootsektor angeknabbert hat??
     
  12. Aurel72

    Aurel72 New Member

    ich würde es zunächst so versuchen: von der cd starten, den systemordner der platte in den müll legen, systemordner von cd auf platte kopieren und von der platte starten. dann weißt du, ob es am system gelegen hat. im folgenden kannst du wichtige erweiterungen vom müll zurück in den aktuellen systemordner legen und neu starten. läuft er dann nicht, liegt es an den erweiterungen der dritthersteller.

    grüße
     

Diese Seite empfehlen