Hilfe....!!! MAC OS X

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Piranha, 11. Dezember 2000.

  1. Piranha

    Piranha New Member

    Hi

    Ich habe noch so gut wie gar keine Erfahrungen mit MacOS X und habe mir deshalb die Countdown Berichte der Macwelt-Redaktion durchgelesen...
    Dabei wurde mir ganz anders ! Worte wie: basierend auf UNIX System, kein Finder, kein Apple Menu mehr, Dock, komplizierteres, verstecktes System, "Root"-Zugang, "Terminal"-Shell-Anwendung usw nahmen mir fast die Luft. Was wird da bloß kommen ? Das erinnert mich alles sehr an die Windowswelt. Ich war immer froh, keine cd:/ ... Befehle tippen zu müssen, aber nun ?
    Bitte postet mir eure Erfahrungen mit X und nehmt mir die Befürchtungen, daß Apple von SEINEM System abgewichen ist. Ich würde gerne Pro / Contra Argumente von euch hören...
    Eine letzte Frage: Wird der Umstieg zwangsläufig notwendig sein, um Up-to-date zu sein, oder wird Apple das "normale OS" auch weiterentwickeln ?

    Gruß

    Piranha
     
  2. Saesch

    Saesch New Member

    tagchen

    Deine angst ist gröstenteils unbegründet. Erstmal vorweg: es ist ja immer noch eine beta, es wird also schon noch etwas feinschliff geben.
    ich habe die beta installiert und kann dir folgendens berichten:
     Es wird sicherlich mit MacOS X keine Notwendigkeit geben, sich im Terminal auszukennen. Grundsätzlich kann man so weiter arbeiten wie bisher, und durch das Multiuser-System kann der normale Angestellte erst gar nichts beim System anrichten.
    Hier kann nur der Admin (root) wirklich was tun, und der wird wohl jemand sein, der was davon versteht. (ausserdem kann auch der root normal in der benutzeroberfläche arbeiten)
     Befehle must du auch sicherlich keine tippen. Es steht allerdings UNIX-Profis frei dies zu tun.
     der finder existirt natürlich immernoch. in der beta ist der Schreibtisch (desktop) und der Finder (Navigation im System = Benutzeroberfläche). in der finalen version wird sich dies vermutlich ändern, aber es tönt auch so schon schlimmer als es ist.
    der grösste unterschied ist das man keine festplatte mehr auf dem schreibtisch hat. alles wird jetzt zentral im Finder-fenster verwaltet. daran hat man sich nach meiner erfahrung schon nach wenigen minuten gewöhnt

    es gibt natürlich noch viele andere punkte, die zu erwähnen wären&

    grundsätzlich würde ich sagen:
     für den normalen user, der mit einigen programmen arebeitet und der seine files auf dem server oder der HD speicher ändert sich erstaunlich wenig. Für den bastler bieten sich vermehrt möglichkeiten, allerdings mit grösserem risiko als bisher.

    noch was zum Klassischen MacOS. Apple wird mit 9.1 im Januar vermutlich das letzte update für dieses betriebssystem herausgeben (habe ich vor einigen tagen gelesen) man setzt also auf OS X.

    ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen

    gruss säsch
    www.saesch.ch
     
  3. Carsten

    Carsten New Member

    Ich muß auch sagen das sich vor dem Umstieg keiner fürchten muß. Das Unix System ist von Apple wirklich gut verpackt worden.
    Zu dem Artikel in der Macwelt kann ich eigentlich nur sagen, daß die Macwelt manche Artikel schlecht formuliert.
    Es war zwar mal zu lesen das Apple das "normale MacOS" auch weiterentwickeln wird aber das glaube ich war nur für die Entwicklungszeit von MacOS X gültig.
    Ich würde mal sagen das der Umstieg kommen wird aber ob sich das zur Markt einführung anfang nächsten Jahres schon lohnt wage ich zu bezweifeln.

    Ansonsten wenn Du einen Apple Händler in der Nähe hast, frag doch mal nach ob sie MacOS X dort haben und Du dir das mal anschauen kannst (hab schon mehrere Händler gesehen die MacOS X am laufen hatten).
     
  4. mats

    mats New Member

    Hi Piranha!

    Keine Angst, du wirst noch weiterhin mit System 7 arbeiten können. Nein, Spass beiseite (wollte dich nicht irgendwie beleidigen oder so).
    Ich habe das Mac OS X schon seit dem ersten Tag auf meinem Powerbook installiert und ich muss sagen, ich fahre nie gern wieder das alte Mac OS 9 auf.

    Ich habe die Macweltartikel auch gelesen und finde sie eigentlich recht gut. Das Problem ist einfach oft, das Leute, die ein bisschen (zu)viel von Computern verstehen, Dinge berichten, die Normalsterbliche nicht verstehen. Das ganze Kapitel zum Terminal hätte man eigentlich beiseitelassen können (es gibt sowieso Stimmen, die behaupten, das Terminal werde in der finalen Version nicht mehr mitinstalliert).
    In der Tat braucht man das Terminal theoretisch nie. Für alles, was ein normaler User im Terminal machen wollen könnte, gibt es inzwischen bereits mindestens ein (Hilfs)Programm.

    Benutzeroberfläche:
    Auf den ersten Blick scheint alles anders zu sein und doch wieder nicht. Wenn man Artikel über das neue System liest und es vorher noch nie selbst ausprobiert hat, tönt vielleicht vieles fremd und viel komplizierter, als es in Wirklichkeit ist. Umgewöhnt hat man sich schnell, und wie gesagt, hat man sich einmal umgewöhnt, will man nicht mehr zurück.
    (Das sage ich aus meiner Erfahrung mit der PublicBeta-Version; mit der finalen Version wird es sicher NOCH besser sein!)

    Umstieg:
    Der Umstieg wird vor zwei Jahren kaum nötig sein, denn bis dahin (schätze ich) wird Apple das klassische MacOS weiterhin unterstützen. Apple wird es sich aber kaum leisten können das klassische Mac OS 9 weiterzuentwickeln. In Zukunft wird wohl Mac OS X APPLES SYSTEM sein.
    Da das Mac OS X ohne weiteres auf der selben Festplatte neben (oder über) ein Mac OS 9 installiert werden kann, und man so also jederzeit den Mac wieder mit dem alten System starten kann und ja auch die meisten klassischen Programme trotz des Unix weiterhin laufen, empfehle ich dir einen frühen Umstieg.

    Wenn ich dir hier alle Mac OS X-Pro's auflisten sollte, würde wahrscheinlich der Macwelt-Server mein Posting abweisen. Und Contras kann ich dir keine sagen, weil ich nicht weiss, welche Contras, die ich an der PublicBeta-Version zu bemängeln habe, in der finalen Version weiterbestehen werden.

    Gruss, Mathias

    PS.: meine Site über Mac OS X: http://homepage.mac.com/mnater/
     
  5. Piranha

    Piranha New Member

    Hi

    Ich danke euch, ihr habt mich postiv bezüglich OS X gestimmt und ich bin sehr gespannt was mich da erwartet. Werde es jetzt auf jeden Fall testen...

    mfg
    Piranha

    PS: Eine letzte Frage:
    Kann ich OS X auf eine HD neben OS 9.04 spielen oder ist es ratsam es auf eine zweite HD zu installieren ?
     
  6. MACrama

    MACrama New Member

    tagchen...

    du kannst x auf die gleiche parition spielen, jedoch ist es zu empfehlen auf ein extra volume zu installieren...

    bei problemen ist es leichter es zu löschen... ist ja noch beta..

    aber ansonsten ist es das beste was ich bisher an system gesehen habe...
    zwar am anfang etwas gewöhnungsbedürftig aber wenn du mal drinnen bist, wirst du es nicht weggeben wollen :)

    ra.ma.
     

Diese Seite empfehlen