Hilfe! Mac startet nicht mehr!!!

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Mac-a-Damia, 15. Dezember 2003.

  1. Mac-a-Damia

    Mac-a-Damia New Member

    Hi alle,

    gestern noch problemlos, heute fährt mein Mac G4 733 Mhz nicht mehr hoch. Auch mein Powerbook G4 667 Mhz will nicht mehr.

    Ich habe gestern oder vorgestern noch ein paar Daten synchronisiert zwischen den beiden mittels FW Kabel. Danach war es "business as usual".
    Heute morgen starteten beide nicht mehr.

    Was kann ich falsch getan haben und wie löse ich dieses Problem? Ich bin für alle Tips dankbar.

    Mac-a-damia.
     
  2. Macziege

    Macziege New Member

    Moin,

    starte die Rechner doch mal mit der System-CD und lasse "Erste Hilfe" über die Rechner laufen.

    Sollte das noch nicht helfen, noch mal melden.

    Gruß
    Klaus
     
  3. Mac-a-Damia

    Mac-a-Damia New Member

    Hi Klaus,

    ich bin ein blutiger Anfänger und weil mein Mac immer funktioniert hat, weiss ich noch nicht mal von all den CD's die ich habe die System CD ist, tut mir leid. Habe mich bin dato auch nie drum kümmern müssen..........

    Kannst Du mir weiter helfen?

    Danke, Edward.
     
  4. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Das ist doch jetzt ne Verarsche, oder ?
     
  5. Mac-a-Damia

    Mac-a-Damia New Member

    Grateful................

    Nein, ist keine Verarsche, ist mir gar nicht zumute. Noch nie gewusst, das es Leute gibt die den Computer als Handwerkzeug sehen und nicht als Objekt der Begierde? Nicht als Objekt zum schrauben, installieren und konfigurieren, sondern als Arbeitsgerät? Nice to meet you..........

    Also, wer bietet mir Hilfe an? Wäre für jeden Tip dankbar, dafür gibt es doch dieses Forum?

    Ciao.
     
  6. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Mit System CD sind die beim Kauf beiliegenden Installations CDs gemeint.

    -
    >>Heute morgen starteten beide nicht mehr. <<

    Kannst Du das genauer beschreiben.
    Du drückst den Einschaltknopf und der Rechner macht nichts ?
    Oder passiert irgendwas?
     
  7. Mac-a-Damia

    Mac-a-Damia New Member

    Danke Gratefulmac,

    tatsächlich, ich drücke den Einschaltknopf ein, worauf das Schaltknopflicht aufleuchtet. Dieses Licht geht sofort wieder aus sobald ich den Finger vom Knopf nehme. Ende, der Mac startet nicht.

    Beim Powerbook startet noch der graue Bildschirm mit dem Applezeichen, und danach ist Sense, dieses Bild bleibt stehen.

    Gibt es einen Trick wie ich die CD Romklappe öffnen kann um die InstallationsCD rein zu bekommen? (Der Mac reagiert ja nicht)

    (Übrigens habe ich damals einen Mac gekauft um von diesen Windowsabstürzen befreit zu sein. Muss wohl Schicksal sein, dass ich jetzt den PC brauche um im MacForum eine Lösung für mein Mac Problem zu finden.)

    Ciao.
     
  8. Macziege

    Macziege New Member

    Hi,
    wie gratefulmac schon schrieb, die Start-CD's sind die, die mit den Rechnern ausgeliefert wurden.

    CD einlegen, Rechner ausschalten und wieder einschalten, dabei die "c"-Taste drücken. Dann müßte das System von der CD aufschalten.

    Klaus
     
  9. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Nehmen wir uns zuerst das PB vor.


    Du machst einen Start mit gedrücktgehaltener -S Taste.
    Es erscheint der Kommandozeilenbildschirm.
    Da rattert erst einmal einiges runter.
    Wenn die Reihen abgearbeitet sind, schreibst Du "fsck -y" (wenn Du 10.2.x hast)
    "fsck -f" (wenn Du 10.3.1 hast)
    dann enter drücken

    Damit wird das Filesystem gecheckt und repariert.
    Wiederhole das ruhig mehrmals.
    Am Ende des repairs muß ein text kommen "the volume is ok " (oder so ähnlich)

    Wenn das dann so ist, tippst Du "reboot" ein und der Rechner startet in die Aqua oberfläche.
    Die " tippst Du natürlich nicht mit.
    Auf der Komandozeilenebene ist die amerikanische Tastatur angesagt. y müßte dann die ß-Taste sein.
     
  10. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Beim Powermac scheint ein physikalischer Defekt vorzuliegen.
     
  11. Macziege

    Macziege New Member

    Hi,

    in der CD-Laufwerkvorderseite befindet sich ein kleines Löchlein, in dieses Löchlein eine umgebogenen Heftklammer einführen, dann müsste sich der Laufwerkschlitten ausfahren.

    Wenn man beim Apple Fehler macht, es ist schon schwierig das hinzukiegen, kann sich der Rechner durchaus auch bockig zeigen. Aber gemessen daran, was es dauernd für Probleme auf den Windowsrechnern gab, kommt das doch sehr sehr selten vor.
    Klaus
     
  12. Mac-a-Damia

    Mac-a-Damia New Member

    Ich danke euch für alle Tips. Leider hilft keinen von denen. Sowohl die Erste Hilfe als starten mit der S Taste nicht. Der disk wird verifiert, aber nichts repariert. Taste S bringt keine Reaktion........

    Ich wird mir mal ne Reparatur überlegen...

    Ich danke euch....
     
  13. Mano

    Mano New Member

    gratefulmac ist wohl etwas konfus.

    Apfel-S muß es heißen. Wegen amerikanischer Belegung Deiner Tastatur zu diesem Zeitpunkt des Startvorgangs erhältst Du das "-" wenn du die Taste "ß" drückst und das "y" bekommst Du durch drücken der Taste "z".
     
  14. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    In der Tat.
    Den Apfel drücke ich so automatisch mit, das ich gar nicht mehr daran denke.
     

Diese Seite empfehlen