Hilfe!! Mail hängt in outbox

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von jensf, 2. Juli 2002.

  1. jensf

    jensf New Member

    habe ein Mail mit Anhang (672kb) und das hängt in der Outbox und ist nicht weg zu kriegen.
    Im Aktivitätsfenster steht immer "Getting Message" und das Stundenweise.
    löschen geht nicht, kommt immer wieder, auch nach Neustart!
    kann auch sonst nichts mehr versenden!!
    weiss jemand bescheid?
    habe mail 1.1
    Vielen Dank
    jens
     
  2. benz

    benz New Member

    Hallo jens
    Falls du das Mail löschen willst, musst du dies auf dem Server direkt machen. Falls es sich um einen mail.com-Account handelt, so kannst du dies mit dem Browser tun. Tippe die Adresse http://webmail.mac.com ein. Du brauchst nur noch Benutzername und Passwort einzugeben und schon siehst du deine Mails auf dem Server. So kannst du versuchen, den Anhang "manuell" herunterzuladen oder das ganze einfach zu löschen.

    Viel Glück
    benz
     
  3. jensf

    jensf New Member

    es ist nicht ein mac-Acount.
    war aber gerade mit dem Browser drin. Das konto war leer, das hängt noch irgendwo im mail rum.
    habe mal die preferences verschoben.
    hat dann eine neue erstellt.
    dann die alte wieder rein, und es geht, das blöde ding war weg.
    komisch aber egal.
    danke
    jens
     
  4. macmiguel

    macmiguel New Member

    Mail ist einfach shit.
    Gestern Divx5.0 für QT installiert.hatte mail im Dock offen,und später festgestellt, daß der mac.com account völlig verschwunden war.Selbst aus der keychain.Äusserst seltsam das ganze.
    Geht jetzt wieder mit Prefs löschen und alle accounts frisch eingegeben.
    aber ein neuer ordner namens zugestellt1 gammelt in der Sidebar rum.
    mail ist Ärger!
    ;-)
    Gruß
    m
     
  5. Sid

    Sid New Member

    Tja - und fast der einzige Grund, warum ich noch Classic in OS X starten muss, ist der Umstand, dass Outlook Express noch immer unangefochten auf Platz 1 der Mail-Clients steht. Dabei hatte ich, als ich auf OS X umstieg, gehofft, in Mail.app einen würdigen Nachfolger zu finden...aber das Ding ist so bug-verseucht und stümperhaft zusammengeschustert, dass man es nur verwenden kann, wenn man sich wundern/ärgern/am Kopf kratzen/die Kante geben will...
    Eudora ist erst im Beta-Status und hat mich darüber hinaus vom Handling her nie richtig überzeugen können, und der Mozilla-eigene Mail-Client leidet nach wie vor an einigen Kinderkrankheiten...ob's den wirklich so schwer ist, ein vernünftiges Mail-Programm für OS X zu erstellen?
     
  6. puderBaer

    puderBaer New Member

    ja leider ist Mail ein krankes haeschen, aber bald wird es heile sein, so ab august würde ich sagen.... ;-)
     
  7. Sid

    Sid New Member

    Dein Wort in Job's Ohr!
     
  8. puderBaer

    puderBaer New Member

    ich brauche nicht jobsens ohr, ich muss hier nur die cd reintun und nachgucken was inzwischen an fehlern beseitigt ist, ein haufen, aber ein weiterer haufen fehler ist noch da und dazu einige neue, es wird aber da etwas getan!
     
  9. Sid

    Sid New Member

    Klingt aber noch nicht so berauschend - ich schätze mal, dass der einzige Grund, weshalb mail.app nicht "iMail" heisst, der ist, dass sich die Entwickler bei Apple selbst darüber im Klaren sind, dass dieses Programm qualitative gegenüber den anderen "iApplications" gewaltig abstinkt...
     

Diese Seite empfehlen