Hilfe, mein Display spinnt!

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von henrik.V, 21. März 2001.

  1. henrik.V

    henrik.V New Member

    Ich habe endlich ein Studio Display 17" (graphite) für meinen G3 400 bekommen! Der erkennt das Display auch automatisch richtig und das Bild ist auch einwandfrei scharf und klar.

    Nur, wenn ich es einmal an- und auschalte, den Rechner starte oder es aus dem Ruhezustand aufwacht verfärbt sich in 90% der Fällen der Bildrand mal rötilch, mal grün!!!!!

    Durch "Entmagnetisieren" läßt sich das Problem dann manchmal wieder lösen, meistens jedoch wird es jedoch noch schlimmer, so dass alle Farben total verkehrt erscheinen!

    Dann hilft nur noch wildes Ausprobieren, entmagnetisieren und an und ausschalten, bis das normale Bild wieder erscheint.

    Was ist los??
    Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht?
    Kann ich den Schaden beheben oder ist es unheilbar krank??

    Danke

    Henrik
     
  2. thd

    thd New Member

    du hast nicht zufällig ne riesen elektromagnetische spule auf dem tisch zu stehn? hört sich ganz schön schräg an..... entweder ist da irgendwas an deinem display, oder irgendwo hängt ne störquelle rum:
    handys
    trafos
    (von netzteilen, von halogen lampen, lautsprecher boxen)
    oder schau mal unter deinen tisch. vielleicht hat dort irgendein spaßvogel nen hübschen magneten versteckt ;-)

    aber rötliche grüne verfärbung klingt verdammt nach störung durch magnetfelder.

    thd
     
  3. henrik.V

    henrik.V New Member

    Hallo thd,

    nunja, eigentlich wüsste ich nicht, was das Display so beeinflussen könnte. Es steht ganz normal bei mir auf dem Schreibtisch wie alle anderen Bildschirme zuvor auch. Darunter sind zwar ein ein paar Steckdosenleitungen und der G3 schnurrt dort auch vor sich hin, sonst wüsste ich aber nicht was das Display so ablenken sollte. Vor allem tritt die Veränderung ja nicht im Betrieb auf, sondern nur dann wenn das Display angestellt wird oder aus dem Ruhezustand erwacht.

    Wäre denn ein unreperabler Schaden eher auszuschließen??

    Grüsse
    Henrik
     
  4. thd

    thd New Member

    du sagst, es tritt auf beim anschalten, und erwachen aus dem ruhezustand, sonst ist alles ok ? vielleicht braucht das display ne weile ehe es warm wird und alle ablenkspulem richtig ihren dienst tun?

    wenn dieses dann aber zu lange dauert, kann man doch eher ein produktionsfehler vermuten. solange es im betrieb läuft ist doch alles ok !

    thd
     
  5. henrik.V

    henrik.V New Member

    nicht ganz, das Problem ist ja, dass dieses komische Farben Mischmasch erst dann wieder verschwindet, wenn ich das Display mehrmals hintereinander An- und Ausstelle und auf "Entmagnetisieren" drücke!

    Henrik
     
  6. thd

    thd New Member

    dieser farbenmischmasch ensteht bei mir durch magnetische ladung der ...tja..der was nun genau? der lochmaske? bin kein experte darin.... wenn ich mit nen magneten an die röhre von vorne gehe, gibts die feldlinien hübsch als farbverzerrung. der magnet lenkt den elektronenstrahl ab etc etc und der trifft seine löcher nicht richtig...... wenn man' s übertreibt wird das dauerhaft (hatte mal arge probleme beim fernseher das wieder wech zu kriegen). vielleicht sieht das bei dir jedoch wieder ganz anders aus . . .

    deine kathodenröhren erscheinen mir aber ok. wenn die farben richtig kommen scheint der fehler doch wo anders zu liegen. vielleicht irgendwas an der abschirmung oder so. wenn entmagnetisieren ("degauss") abhilfe schafft scheint wohl irgednwas da nich hinzuhauen...eigentlich sollte das ding problemlos funktionieren...du hast noch garantie ? ab damit zum händler

    thd
     
  7. henrik.V

    henrik.V New Member

    Ähnliches vermute ich auch! Ich habe das Display von einem Bekannten (per Post) bekommen. Bei ihm zuhause traten diese Erscheinungen noch nicht auf. Vielleicht wurde beim Transport ja irgendein Kabel etc. gelockert, so dass nun beim Einschlaten die Entmagnetisierung oder Polarisierung oder wie auch immer nicht richtig funktioniert!
    Garantie habe ich leider nicht mehr, desswegen habe ich auch noch gezögert, einen Händler zu kontaktieren. Vielleicht beruhigt er sich ja wieder (wie eine Flasche die man zu stark geschüttelt hat :)
    Sonst müsste ich ihn echt noch mal nachschauen lassen!

    Danke Henrik
     
  8. henrik.V

    henrik.V New Member

    Ach ja, hab noch vergessen zu sagen, dass das Bild nun z.B. wirklich einwandfrei ist und man einen wirklichen Schaden hoffentlich ausschließen kann.
     
  9. thd

    thd New Member

    dann ist's gut. vielleicht hat irgendne röhre ne macke und kommt nicht schnell genug zu potte....also wird nicht fix genug warm oder was auch immer.....mein imac monitor braucht auch immer so um die 10 minuten ehe die monitor geometrie korrekt ist. faben sind nicht verzerrt. irgendeine spule in deinem monitor - vermute ich mal- schläft etwas :)

    thd
     
  10. henrik.V

    henrik.V New Member

    Ich habe endlich ein Studio Display 17" (graphite) für meinen G3 400 bekommen! Der erkennt das Display auch automatisch richtig und das Bild ist auch einwandfrei scharf und klar.

    Nur, wenn ich es einmal an- und auschalte, den Rechner starte oder es aus dem Ruhezustand aufwacht verfärbt sich in 90% der Fällen der Bildrand mal rötilch, mal grün!!!!!

    Durch "Entmagnetisieren" läßt sich das Problem dann manchmal wieder lösen, meistens jedoch wird es jedoch noch schlimmer, so dass alle Farben total verkehrt erscheinen!

    Dann hilft nur noch wildes Ausprobieren, entmagnetisieren und an und ausschalten, bis das normale Bild wieder erscheint.

    Was ist los??
    Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht?
    Kann ich den Schaden beheben oder ist es unheilbar krank??

    Danke

    Henrik
     
  11. thd

    thd New Member

    du hast nicht zufällig ne riesen elektromagnetische spule auf dem tisch zu stehn? hört sich ganz schön schräg an..... entweder ist da irgendwas an deinem display, oder irgendwo hängt ne störquelle rum:
    handys
    trafos
    (von netzteilen, von halogen lampen, lautsprecher boxen)
    oder schau mal unter deinen tisch. vielleicht hat dort irgendein spaßvogel nen hübschen magneten versteckt ;-)

    aber rötliche grüne verfärbung klingt verdammt nach störung durch magnetfelder.

    thd
     
  12. henrik.V

    henrik.V New Member

    Hallo thd,

    nunja, eigentlich wüsste ich nicht, was das Display so beeinflussen könnte. Es steht ganz normal bei mir auf dem Schreibtisch wie alle anderen Bildschirme zuvor auch. Darunter sind zwar ein ein paar Steckdosenleitungen und der G3 schnurrt dort auch vor sich hin, sonst wüsste ich aber nicht was das Display so ablenken sollte. Vor allem tritt die Veränderung ja nicht im Betrieb auf, sondern nur dann wenn das Display angestellt wird oder aus dem Ruhezustand erwacht.

    Wäre denn ein unreperabler Schaden eher auszuschließen??

    Grüsse
    Henrik
     
  13. thd

    thd New Member

    du sagst, es tritt auf beim anschalten, und erwachen aus dem ruhezustand, sonst ist alles ok ? vielleicht braucht das display ne weile ehe es warm wird und alle ablenkspulem richtig ihren dienst tun?

    wenn dieses dann aber zu lange dauert, kann man doch eher ein produktionsfehler vermuten. solange es im betrieb läuft ist doch alles ok !

    thd
     
  14. henrik.V

    henrik.V New Member

    nicht ganz, das Problem ist ja, dass dieses komische Farben Mischmasch erst dann wieder verschwindet, wenn ich das Display mehrmals hintereinander An- und Ausstelle und auf "Entmagnetisieren" drücke!

    Henrik
     
  15. thd

    thd New Member

    dieser farbenmischmasch ensteht bei mir durch magnetische ladung der ...tja..der was nun genau? der lochmaske? bin kein experte darin.... wenn ich mit nen magneten an die röhre von vorne gehe, gibts die feldlinien hübsch als farbverzerrung. der magnet lenkt den elektronenstrahl ab etc etc und der trifft seine löcher nicht richtig...... wenn man' s übertreibt wird das dauerhaft (hatte mal arge probleme beim fernseher das wieder wech zu kriegen). vielleicht sieht das bei dir jedoch wieder ganz anders aus . . .

    deine kathodenröhren erscheinen mir aber ok. wenn die farben richtig kommen scheint der fehler doch wo anders zu liegen. vielleicht irgendwas an der abschirmung oder so. wenn entmagnetisieren ("degauss") abhilfe schafft scheint wohl irgednwas da nich hinzuhauen...eigentlich sollte das ding problemlos funktionieren...du hast noch garantie ? ab damit zum händler

    thd
     
  16. henrik.V

    henrik.V New Member

    Ähnliches vermute ich auch! Ich habe das Display von einem Bekannten (per Post) bekommen. Bei ihm zuhause traten diese Erscheinungen noch nicht auf. Vielleicht wurde beim Transport ja irgendein Kabel etc. gelockert, so dass nun beim Einschlaten die Entmagnetisierung oder Polarisierung oder wie auch immer nicht richtig funktioniert!
    Garantie habe ich leider nicht mehr, desswegen habe ich auch noch gezögert, einen Händler zu kontaktieren. Vielleicht beruhigt er sich ja wieder (wie eine Flasche die man zu stark geschüttelt hat :)
    Sonst müsste ich ihn echt noch mal nachschauen lassen!

    Danke Henrik
     
  17. henrik.V

    henrik.V New Member

    Ach ja, hab noch vergessen zu sagen, dass das Bild nun z.B. wirklich einwandfrei ist und man einen wirklichen Schaden hoffentlich ausschließen kann.
     
  18. thd

    thd New Member

    dann ist's gut. vielleicht hat irgendne röhre ne macke und kommt nicht schnell genug zu potte....also wird nicht fix genug warm oder was auch immer.....mein imac monitor braucht auch immer so um die 10 minuten ehe die monitor geometrie korrekt ist. faben sind nicht verzerrt. irgendeine spule in deinem monitor - vermute ich mal- schläft etwas :)

    thd
     

Diese Seite empfehlen