Hilfe!!! mein Festplatte ist tot...???

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von anna-mi, 13. März 2005.

  1. anna-mi

    anna-mi New Member

    ;( Hallo, ich benötige DRINGEND einen Rat. Habe gestern intensiv an meinen iBook G4 gearbeitet. Muss an diesem WE fertig werden!!! Schalte meinen Kleinen heute früh wieder ein -und es wird KEINE Festplatte erkannt!? CD rein...nix, auch das Festplattendienstprogramm sagt mir, da ist nix ??? Das iBook ist doch erst 3 Monate jung und ich BRAUCHE DIE DATEN DRINGEND! Es gab keine Anzeichen, ohne Vorwarnung oder so!
    Bitte helft mir! Anna-Mi
     
  2. Mathias

    Mathias New Member

    Festplattenkabel lose? :rolleyes:
     
  3. anna-mi

    anna-mi New Member

    Weiß nicht! Aber wie komm ich da ran, wo sitz die Festplatte beim iBook G4? Komm ich da ohne weiteren Schaden anzurichten ran? Lockert sich so ein Kabel einfach über Nacht?
    Grüße, Anna-Mi
     
  4. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Naja, immerhin ist ja dein iBook von der CD gestartet - also irgendwas ist da schon noch.

    Was genau siehst du denn im Fenster des Festplatten-Dienstprogramms?

    Was sagt denn der System-Profiler?
     
  5. Alvysinger

    Alvysinger New Member

    Was kommt denn, wenn du beim rechnerstart "alt" drückst ?
     
  6. anna-mi

    anna-mi New Member

    Also wenn ich "alt" drücke, erscheint ein Pfeil, der kreisförmig zeigt und einer, der nach links weist. ???
    Das Festplattendienstprogramm muss ich erst nochmal starten!
    Bis gleich und danke,
    Anna-Mi
     
  7. anna-mi

    anna-mi New Member

    was meinst du mit System-Profiler?
    Grüße, Anna-Mi
     
  8. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Den System-Profiler startest du entweder aus dem Dienstprogramme-Ordner oder über den "Apfel" oben links im Finder-Menü und dann "Über diesen Mac" > Button "Weitere Informationen".

    Aber da das Festplattendienst-Programm eh nur die CD erkennt, führt das nicht weiter.

    Jetzt erstmal tief durchatmen und nicht hudeln :klimper:

    Du hast dein iBook gestartet mit der System- oder Installations-CD und mit gedrückter Taste c. Richtig?

    Dein iBook ist von der CD gestartet. Auch richtig?

    Jetzt solltest du im Menü der Installations-CD das "Festplatten-Dienstprogramm" aufrufen und auf "Reparieren" klicken. Welcher Text kommt im Fenster, wenn die Reparatur durchgeführt wurde?

    Wenn du bislang was anderes als bei meinen "Richtig?"-Fragen gemacht hast, dann bitte sage uns das. Sonst reden wir aneinander vorbei.
     
  9. anna-mi

    anna-mi New Member

    Alles Richtig! Wie gesagt, sehe ich im Festplattendienstprogramm nur das CD-R Laufwerk samt Inhalt.
    Weiterhin gibt es die Reiter "Erste Hilfe" hier kann ich die Zugriffsrechte überprüfen...alles andere ist grau, dann "Löschen","Partitionieren" und "Wiederherstellen"...:crazy:
    So richtig was von "Reparieren" kann ich nicht finden.
    *schluchtz*
    Anna-Mi
     
  10. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Das kann zweierlei bedeuten:

    - einmal, dass du den Mac nicht mit der CD/DVD gestartet hast, dann bleibt die "Reparieren"-Funktion grau oder

    - dass deine HD tatsächlich einen sehr ernsten Fehler hat.

    Letzter Versuch vor dem Gang zum Händler:

    (1) Die CD aus dem Laufwerk auswerfen.
    (2) Neustart des Mac mittels "Safe Boot".

    Wie das geht, steht hier Schritt für Schritt beschrieben.
    http://forum.macwelt.de/forum/showthread.php?s=&threadid=89272

    Bitte genau das machen, was da steht.

    *daumendrück*
     
  11. anna-mi

    anna-mi New Member

    DANKE! Ich werde es versuchen und schreib euch dann, ob`s geklappt hat. ;(
    Liebe Grüße,
    Anna-Mi
     
  12. Alvysinger

    Alvysinger New Member

    Vielleicht kennst du jemanden mit einer bootfähigen externen Platte, der zudem noch ein gutes Festplatten/Datenrettungsprogramm hat, z.B. Data RescueX ?
    Das hört sich nach einem Bootsektor-Fehler an - aber über Nacht ?
    Ich bin da momentan auch überfragt...
    Viel Glück
     
  13. anna-mi

    anna-mi New Member

    Schiet, hat nicht geklappt! Hab alles genau befolgt! Was heist alles, bin nur bis zu der Stelle mit dem "Shifttaste drücken nach Sound " gekommen. Mein Kleiner bringt mir dann immer wieder das Zeichen, welches aussieht wie ein Ordner in dem sich das Logo vom Finder und ein Fragezeichen ständig abwechseln, irgendwann schaltet sich der Mac dann einfach aus. Das wird echt stressig...
    ich könnte ;(
    Grüße Anna-Mi
     
  14. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Dein Kleiner findet kein startfähiges System...:crazy:

    Hast du irgendjemand in deiner Nähe, der das Programm "DiskWarrior" besitzt? Das ist ein Tool, das einem defekten Festplattenverzeichnis wieder Leben einhauchen kann.

    Oder gibt es einen zweiten Mac in deiner Nähe, um das auszuprobieren, was Alvysinger vorschlägt?

    Wenn nicht, bleibt dir nur der Gang zum freundlichen Apple-Händler. Sorry for bad news.

    P.S. Halt

    Eine Sache fällt mir noch ein - PRAM löschen.

    Wie's geht, steht hier.
    http://forum.macwelt.de/forum/showthread.php?s=&threadid=88589

    Und auch hier gilt: ganz genau lesen und ganz genau machen, sonst ist es brotlose Kunst.
     
  15. anna-mi

    anna-mi New Member

    Ein zweites iBook hab ich schon aufgetrieben, jedoch kenne ich diese Programme nicht. Wo kann ich diese herbekommen???
    Anna-Mi
     
  16. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Die Programme kannst du kaufen. Aber das kostet Zeit und Geld, bis sie - hoffentlich - was bewirken.

    Ich habe in meinem vorhergehenden Beitrag noch PRAM löschen erwähnt und verlinkt. Vielleicht hilft es ja...
     
  17. anna-mi

    anna-mi New Member

    Hab ich gemacht, hat leider nix gebracht...Wieder zeigt sich der abwechselnde Finder-Fragezeichen-Ordner...
    Anna-Mi
     
  18. anna-mi

    anna-mi New Member

    Was ist mit der Festplatte??? Kann sie nicht einfach nur lose sein???
    Allerdings wüßte ich nicht, wie das passiert sein sollte ...
     
  19. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Shit...:crazy:

    Jetzt kannst du noch folgendes versuchen:

    Zwei Macs mit Firewire-Kabel verbinden (vorher sollte DEIN iBook ausgeschaltet sein).

    Wenn beide Macs verbunden sind, DEIN iBook starten und dabei die Taste t gedrückt halten - solange, bis auf dem ANDEREN Mac ein Firewire-Symbol auf dem Schreibtisch erscheint (das ist dann das Symbol für dein iBook im sog. Target-Mode).

    Jetzt kannst du versuchen, mit dem ANDEREN Mac das Firewire-Icon doppelzuklicken und zu sehen, ob du da an deine Daten rankommst. Wenn ja, kann du sie auf den ANDEREN kopieren per drag&drop. Dann sind sie jedenfalls schon mal nicht verloren. Der Gang zum Händler bleibt dir aber nicht erspart.

    ACHTUNG: wenn das klappt, dann das Firewire-Symbol auf den Papierkorb des ANDEREN ziehen, damit dein iBook sauber "ausgeworfen" wird und nicht noch mehr Schäden an den Daten entstehen.

    Nach dem Auswerfen kannst du beide Macs ausschalten und die Verbindung trennen.
     
  20. anna-mi

    anna-mi New Member

    ich versuche es...danke!
     

Diese Seite empfehlen