Hilfe - mein G4 stinkt!

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von so_lush, 24. Januar 2005.

  1. so_lush

    so_lush New Member

    Ich habe mir letzte Woche einen Dual G4 zugelegt, doch leider scheint der Vorbesitzer in einer Zigarrenbar gearbeitet zu haben. Im Ruhezustand ist das ja noch erträglich, doch bei voller Leistung sorgt der Lüfter für Kneipenatmosphäre in meinem Arbeitszimmer. Als Nichtraucher finde ich das eher weniger angenehm, kann man da was dagegen machen (also gegen den Gestank, nicht das Nichtrauchen...)?

    Ich bilde mir ein, dass es sich nach 2 Tagen Lüften etwas verbessert hat, aber weg ist es natürlich nicht.

    Danke.
     
  2. kawi

    kawi Revolution 666

    Klapp das gerät mal auf und guck mal rein, vielleicht ist ja innen ein halber Aschenbecher an Dreck, ... Zur Not mal aufklappen und ausblasen
     
  3. so_lush

    so_lush New Member

    sieht sauber aus...
    richt aber nicht so!
     
  4. MaDoHo

    MaDoHo New Member

    jetzt mal ohne witz: wie wär's hiermit ? ? ?

    könnte das klappen?
     
  5. MaDoHo

    MaDoHo New Member

    und falls es klappen sollte, hätte ich gern ein bild davon :rolleyes: du kannst auch mal versuchen, ein schälchen frisch gemahlenen kaffee in den rechner zu stelllen. der kaffee nimmt geruch auf und hinterlässt ein angenehmes aroma. so hab ich mein auto entqualmt, als ich aufgehört hab zu rauchen :D
     
  6. morty

    morty New Member

    ein freund hat sich auch mal so ein nikotinrechner gekauft
    da ist selbst der ehemals durchsichtige griff gelb gewesen, lecker
    außen hat er den komplett reinigen können, die tastatur hat er weggeworfen, die maus auch, aber das teil stinkt noch immer
    der rechner stinkt jetzt imer noch und der steht jetzt rauchfrei seid fast nem jahr

    was lernen wir daraus => KAUFE NIEMALS VON NEM RAUCHER NEN RECHNER !!!
     
  7. maccie

    maccie New Member

    Oder auch:

    VERKAUFE NIEMALS EINEM NICHTRAUCHER DEINEN RECHNER!!!

    :crazy: :klimper:
     
  8. morty

    morty New Member

    rauchst DU etwa ?

    wenn ich schon dran denke, dieses ekelige gelbe zeug ... neeeeneeeneee
     
  9. AndreasG

    AndreasG Active Member

    *Freu*

    1) Die Büros der Siemens Zürich sollen rauchfrei werden, so natürlich auch meines, obwohl im Büro selber nicht geraucht werden darf, aber der Gestank kommt durch alle Ritzen von den Kaffee-Ecken rein.

    2) Als Folge von 1) haben drei meiner Arbeitskollegen, die jeweils stanken wie Aschenbecher, mit dem Rauchen aufgehört. Ich wünsche ihnen viel Kraft und Durchhaltevermögen.

    3) Der S-Bahnhof in Zürich ist neuerdings rauchfrei. Welche Wohltat. Nun soll der ganze HB Zürich rauchfrei werden. Ein entsprechender Vorstoss ist geplant. Hoffentlich klappts.

    *Doppelfreu*

    Musste ich jetzt einfach loswerden :D

    Gruss
    Andreas
     
  10. affenschwanz

    affenschwanz @ffenschwanzerl

    was vielleicht auch helfen kann, wenn das nicht nur ein Werbe-Gag ist:
    Mach den Mac auf, wenn er ab ist. Stell in ans Fenster wenn die Sonne scheint, damit er schön warm hat (wärs nicht gerade Winter, würd' ich vorschlagen, das Teil auf Balkonien zu entlüften).. aber der Trick kommt erst:

    Nimm dir nen grossen Lappen oder n'Tuch.. vielleicht nicht gerade ein Fuselteil und auch nicht eins, dass vor statischer Ladung so vor sich hin knistert.. denke da an ein Geschirr-Tuch oder ähnliches.. Falte es so, dass du es unten auf den Boden legen kannst, dort wo die Festplatten sind.. dann die oberseite mit Febreeze bespritzen und warten .. vorgang bei belieben wiederholen.. nur darauf achten, dass keine Flüssigkeit in den Rechner gelangt.. Vielleicht das Tuch vor dem reinlegen bespritzen..
    Übernehm aber keine Haftung bei schäden.. aber Febreeze nützt manchmal noch was.. stinkt zwar auch, aber könnte helfen.

    Anderer Tipp: Netzteil und alle Komponenten ausbauen und staub überall entfernen: bei Elektronik per Pressluft.. Lüfter kannste auch mit nem feuchten Lappen abreiben und ev. ein bissrl mit Parfüm besprühen..
    Gruss
     
  11. donald105

    donald105 New Member

    Aus berufenem munde:
    Ich qualme wie ein schlot.
    Meine rechner sind trotzdem keine stinktiere.

    Außen ab und zu mit kunststoffreiniger abwischen (nicht auf das gehäuse sprühen, sondern auf den lappen).
    In regelmäßigen abständen aufklappen und eventuell vorhandenen staub raussaugen (mit dem staubsaugerrüssel natürlich, einstellung: gardine - falls dein staubsauger sowas kann).
    Das Moni-glas (so man sowas hat) mit brillenreiniger putzen.

    Das gilt übrigens auch für nichtraucher - bekannte von mir sind nichtraucher und haben die dreckigsten vorhänge, die ich kenne; sie wohnen an einer stark befahrenen straße. Tipp: waschen hilft!

    _ Wenn kunststoff derartig vergilbt ist, muss man schon in einem 20 qm-raum täglich 3 bis 4 havannas draufpusten und konsequent nicht sauber machen.
     
  12. styler

    styler New Member

    zur not würde es doch sicher irgendein hübscher duftbaum o.ä. direkt vor -oder hinter (innen) dem lüfterschlitz tun, oder?
     
  13. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    kommt drauf an wieviel der kerl raucht.
    ich rauche auch und mein eMac war nach 3 jahren noch weiß.
     
  14. typneun

    typneun New Member

    gibbet da nicht auch APFEL-geruch? ;)
     
  15. MaDoHo

    MaDoHo New Member

    bestimmt!!! wär doch auch aber ein cooler gag von apple! ein duftäpflchen im firmendesign (weiss und angebissen), welches dann natürlcich auch nach apfel riecht! gegen second-hand-raucher-rechner :party:
     
  16. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    Das bekommst Du nie ganz weg. Eine externe Festplatte und einen Diascanner hatte ich mal für einige Monate in ein Raucherbüro ausgeliehen. Das ist jetzt etwa 5 Jahre her und man riecht es immer noch, wenn man die Geräte einschaltet. Einmal habe ich ein Auto von einem Raucher gekauft... auch nach über 10 Jahren hat man das noch gerochen, sobald Sitze oder Teppich feucht geworden sind.

    Aber es kann noch schlimmer kommen: Einem Bekannten hat der Kater in seinen Röhrenverstärker gepinkelt ... bei dem riecht es auch heute noch jedesmal nach Pissoir, wenn er mal die Musik lauter aufdreht und die Röhren schön warm werden ...

    ciao, maximilian
     
  17. affenschwanz

    affenschwanz @ffenschwanzerl

    :crazy:
    Mir hat mal mein Kater auf die Personen-Waag (so ne extra Waag mit Körperfettmessen etc.) gepinkelt. Die hat dann nie mehr funktioniert!
    Gruss
     
  18. robdus

    robdus warum gibt es Köln?

    *pruuuust*

    :D
     
  19. Dr.Mabuse

    Dr.Mabuse Olivenölimporteur

    Shit happens:party:
     
  20. donald105

    donald105 New Member

    :D Hört er gerne jazz?

    zitat ARD:
    >Jazz in Deutschland

    Von "Maschinenmusik" bis Free Jazz

    ...
    Die Geschichte des Jazz beginnt mit dem Ende des Ersten Weltkriegs, als eine exotische, "anstößige" neue Musikform über britische und amerikanische Soldaten aus der Neuen Welt nach Deutschland kommt: Bubikopf, kurze Kleider und ausgelassene Lebensfreude ersetzen die von Gehorsam, Vaterlandstreue und "Anständigkeit" geprägte Moral des Kaiserreichs. Ein Kulturschock, der sich in reichlich Polemiken zeigt. Denn unter dem als "Pinkelmusik", "Maschinenmusik" und "Niggermusik" bekannten neuen Musikstil kann sich kaum jemand etwas vorstellen. Mit den Goldenen Zwanzigern ändert sich die Haltung der Deutschen zum Jazz....<
     

Diese Seite empfehlen