Hilfe, meine Adressbuchdaten sind weg!!

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von NikHH, 13. November 2002.

  1. NikHH

    NikHH New Member

    Heute öffne ich mein Adressbuch unter OS X und siehe da: Alle meine Adressen sind weg!!! Horror, es waren echt viele und sind nicht wieder zu rekonstruieren! Könnte an isync liegen, habe ich aber seit einiger Zeit nicht mehr eingestzt. Ich habe aber eine Vermutung: Habe neulich "Address Book Publisher" zum HTML-Export von Adressbuch eingesetzt. Dieser stürzte ab.

    Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht oder KANN MIR JEMAND HELFEN, meine Adressen zu retten?

    gruß, nikhh
     
  2. German-Boy

    German-Boy New Member

    Sind denn wenigstens die Dateien noch vorhanden und die Datensätze werden nur nicht angezeigt? Liegen hier:

    /user/DU/Library/ApplicationSupport/AddressBook
    Ich leg mir für diesen Fall immer ein Backup des kompletten Ordners ab. Den braucht man anschließend nur wieder an seinen angestammten Platz ziehen. Hab ich nach diversen Neuinstallationen von Jaguar schön häufiger gemacht.

    Gruß
    Torsten
     
  3. NikHH

    NikHH New Member

    doch, die sind im richtigen ordner. da ist folgendes drin:

    ABPerson.index
    Address Book.addressbook
    AddressBook.data
    AddressBook.data.beforesave
    AddressBook.data.previous
    Images

    hilft aber nicht ...
    gruß
     
  4. German-Boy

    German-Boy New Member

    Hast Du mal versucht, den Ordner rauszunehmen und irgendwo anders abzuspeichern. Jetzt AdressBook starten. Nun sollte das Programm eigentlich eine neue leere Datenbank erzeugen. Danach den leeren Ordner durch Deinen Ordner mit den ganzen Adressdaten ersetzen. So hat es bei mir mal funktioniert.
     
  5. NikHH

    NikHH New Member

    torsten, es hat geklappt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    hatte aber lauter addressbook.data dateien, die bereits ein leeres adressbuch generierten. eine einzige mit den ursprungsdaten habe ich auf der platte dann als sync-file wiedergefunden.

    also, vielen dank!! super!!
     
  6. German-Boy

    German-Boy New Member

    Na das hört sich doch gut an! Kann das gut nachempfinden, wenn Daten verloren gehen. Mußte auch schon in den sauren Apfel beißen.

    Aber aus Schaden wird man klug... Ich leg jedenfalls regelmäßig Backups von Ordnern wie AdressBook, Mail, iCal etc. an

    Gruß,
    Torsten

    PS: und nun wieder langsam abkühlen und auf den normalen Level runter kommen ;-)
     
  7. NikHH

    NikHH New Member

    Heute öffne ich mein Adressbuch unter OS X und siehe da: Alle meine Adressen sind weg!!! Horror, es waren echt viele und sind nicht wieder zu rekonstruieren! Könnte an isync liegen, habe ich aber seit einiger Zeit nicht mehr eingestzt. Ich habe aber eine Vermutung: Habe neulich "Address Book Publisher" zum HTML-Export von Adressbuch eingesetzt. Dieser stürzte ab.

    Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht oder KANN MIR JEMAND HELFEN, meine Adressen zu retten?

    gruß, nikhh
     
  8. German-Boy

    German-Boy New Member

    Sind denn wenigstens die Dateien noch vorhanden und die Datensätze werden nur nicht angezeigt? Liegen hier:

    /user/DU/Library/ApplicationSupport/AddressBook
    Ich leg mir für diesen Fall immer ein Backup des kompletten Ordners ab. Den braucht man anschließend nur wieder an seinen angestammten Platz ziehen. Hab ich nach diversen Neuinstallationen von Jaguar schön häufiger gemacht.

    Gruß
    Torsten
     
  9. NikHH

    NikHH New Member

    doch, die sind im richtigen ordner. da ist folgendes drin:

    ABPerson.index
    Address Book.addressbook
    AddressBook.data
    AddressBook.data.beforesave
    AddressBook.data.previous
    Images

    hilft aber nicht ...
    gruß
     
  10. German-Boy

    German-Boy New Member

    Hast Du mal versucht, den Ordner rauszunehmen und irgendwo anders abzuspeichern. Jetzt AdressBook starten. Nun sollte das Programm eigentlich eine neue leere Datenbank erzeugen. Danach den leeren Ordner durch Deinen Ordner mit den ganzen Adressdaten ersetzen. So hat es bei mir mal funktioniert.
     
  11. NikHH

    NikHH New Member

    torsten, es hat geklappt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    hatte aber lauter addressbook.data dateien, die bereits ein leeres adressbuch generierten. eine einzige mit den ursprungsdaten habe ich auf der platte dann als sync-file wiedergefunden.

    also, vielen dank!! super!!
     
  12. German-Boy

    German-Boy New Member

    Na das hört sich doch gut an! Kann das gut nachempfinden, wenn Daten verloren gehen. Mußte auch schon in den sauren Apfel beißen.

    Aber aus Schaden wird man klug... Ich leg jedenfalls regelmäßig Backups von Ordnern wie AdressBook, Mail, iCal etc. an

    Gruß,
    Torsten

    PS: und nun wieder langsam abkühlen und auf den normalen Level runter kommen ;-)
     
  13. NikHH

    NikHH New Member

    Heute öffne ich mein Adressbuch unter OS X und siehe da: Alle meine Adressen sind weg!!! Horror, es waren echt viele und sind nicht wieder zu rekonstruieren! Könnte an isync liegen, habe ich aber seit einiger Zeit nicht mehr eingestzt. Ich habe aber eine Vermutung: Habe neulich "Address Book Publisher" zum HTML-Export von Adressbuch eingesetzt. Dieser stürzte ab.

    Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht oder KANN MIR JEMAND HELFEN, meine Adressen zu retten?

    gruß, nikhh
     
  14. German-Boy

    German-Boy New Member

    Sind denn wenigstens die Dateien noch vorhanden und die Datensätze werden nur nicht angezeigt? Liegen hier:

    /user/DU/Library/ApplicationSupport/AddressBook
    Ich leg mir für diesen Fall immer ein Backup des kompletten Ordners ab. Den braucht man anschließend nur wieder an seinen angestammten Platz ziehen. Hab ich nach diversen Neuinstallationen von Jaguar schön häufiger gemacht.

    Gruß
    Torsten
     
  15. NikHH

    NikHH New Member

    doch, die sind im richtigen ordner. da ist folgendes drin:

    ABPerson.index
    Address Book.addressbook
    AddressBook.data
    AddressBook.data.beforesave
    AddressBook.data.previous
    Images

    hilft aber nicht ...
    gruß
     
  16. German-Boy

    German-Boy New Member

    Hast Du mal versucht, den Ordner rauszunehmen und irgendwo anders abzuspeichern. Jetzt AdressBook starten. Nun sollte das Programm eigentlich eine neue leere Datenbank erzeugen. Danach den leeren Ordner durch Deinen Ordner mit den ganzen Adressdaten ersetzen. So hat es bei mir mal funktioniert.
     
  17. NikHH

    NikHH New Member

    torsten, es hat geklappt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    hatte aber lauter addressbook.data dateien, die bereits ein leeres adressbuch generierten. eine einzige mit den ursprungsdaten habe ich auf der platte dann als sync-file wiedergefunden.

    also, vielen dank!! super!!
     
  18. German-Boy

    German-Boy New Member

    Na das hört sich doch gut an! Kann das gut nachempfinden, wenn Daten verloren gehen. Mußte auch schon in den sauren Apfel beißen.

    Aber aus Schaden wird man klug... Ich leg jedenfalls regelmäßig Backups von Ordnern wie AdressBook, Mail, iCal etc. an

    Gruß,
    Torsten

    PS: und nun wieder langsam abkühlen und auf den normalen Level runter kommen ;-)
     

Diese Seite empfehlen