HILFE! netzwerkproblem mit macs im pc-netz

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von zett7ieben, 5. August 2005.

  1. zett7ieben

    zett7ieben New Member

    bitte um hilfe bei folgendem problem:
    haben einen g5 mit tiger (10.4.2) und ein powerbook mit panther (10.3.9) in einem pc-netzwerk, dessen domain-name mit ".local" endet. das ist anscheinend ein problem für die macs, da sie die server nicht als solche erkennen. von den pcs aus sind die beiden macs sichtbar, und wenn der netzwerkheini am g5 übers terminal den server anpingt, funktioniert das auch!
    wie kann man das lösen, ohne gleich der ganzen domain einen neuen namen geben zu müssen?
    wir sitzen schon seit einiger zeit, haben aber noch kein anderes ergebnis als dass wir den alias des servers sehen, aber sobald wir ihn anklicken, kommt ein dialogfenster wie folgt: "Der Alias 'SERVER' konnte nicht geöffnet werden, da das original nicht gefunden wurde."
    wenn hier jemand schon ein ähnliches problem hatte und eine lösung dazu weiss, dann helft uns bitte! danke und lg
    franz
     
  2. bananamonster

    bananamonster New Member

    Hi.
    Wir haben auch ein PC Netzwerk mit einem Exchange Server. Wir loggen direkt (über "Mit Server verbinden") mit der Server IP 192.xxx.xxx.xx ein und das funktioniert wunderbar... . Natürlich sollte man auf PC Seite die Zugriffsrechte zu setzen nicht vergessen.

    Ich kann mich aber erinnern, dass unser PC fuzzi zusätzlich einen passenden Router gebraucht hat. Warum weiss ich nicht (unser alter war schon ziemlich alt).

    Folgende "Verzeichnisdienste" sind seitens Tiger aktiviert: AppleTalk, Bonjour, LDAPv3, SLP, SMB/CIFS
     
  3. Kate

    Kate New Member

    Eine Domäne kann nicht auf .local enden. Das ist Unsinn. Sowohl bei einem Windows als auch bei einem Unix Server verweist nämlich die Endung .local auf den Server zurück. Das ist keine gültige Domänenendung.

    Wie heisst denn die Domäne genau?
     
  4. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    Dabei kann es sich nur um die Netzwerknamen der Macs handeln, etwa PowerBook.local o.ä.! Die ist nur für die Kommunikation der Macs untereinander relevant.

    Ansonsten die Vorgehensweise meiner Vorredner wählen! Insbesondere der Hinweis "Mit Server verbinden" sollte problemlos funktionieren. Wichtig ist, dass Windows-Rechner die Vorsilbe smb://, Macs die Adresse afp:// benötigen. Anschließend erst folgt dann die IP!
     
  5. zett7ieben

    zett7ieben New Member

    Ich bin halt jetzt der, welcher zwischen den stühlen sitzt. der netzwerkheini will den server nicht neu aufsetzen, um die domäne umzubenennnen, und ich will den mac möglichst schnell im netz haben, fühle mich selbst aber ein wenig schuldig, weil der g5 auf meinen wunsch hin angeschafft wurde und jetzt scheinbar die probleme verursacht...
    wir haben schon all das versucht, was ihr vorgeschlagen habt (über smb, mit IP-nr etc), aber das einzige was funktioniert, ist die verbindung zum powerbook (mit panther) im selben netzwerk. die beiden kennen sich ohne probleme!
    blöde situatuion, vielleicht hat noch jemand einen tipp...
    lg /f
     

Diese Seite empfehlen