HILFE! OS 9.2: outlook express lässt sich nicht mehr öffnen!

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von fresbee, 6. Januar 2005.

  1. fresbee

    fresbee New Member

    hallo zusammen.

    ich benutze MS outlook express (OE) 5.02 unter mac os 9.2 seit jahren.
    beim lesen meiner mails sürzt mein mac ab (internet explorer)
    und outlook wurde dadurch natürlich nicht richtig runtergefahren.

    jetzt lässst sich meine hauptidentität nicht mehr öffnen:
    die englische fehlermeldung übersetzt:
    outlook konnte nicht gestartet werden.
    ende der datein erreicht.

    ich hatte mehrere indenditäten im outlook eingerichtet.

    beim erstellen eine indendität legt OE 5.02 jeweils einen ordner an.
    in dem ordner sind dieverse files:
    Database
    Database Cache
    Mailing Lists
    Messages
    Preferences
    Rules
    Schedules
    etc.

    wenn ich die datei Database (62MB!) aus dem verzeichnis herausnehme,
    startet OE problemlos, aber keine meiner mails oder adressen sind mehr da.
    was wohl klar ist, da diese u.a. in der datei database gespeichert sind.

    ich bin sicher, dass die datei Database beim absturz beschädigt wurde.
    Database ist wohl eine datenbank textdatei.
    mit bbedit kann ich sie öffnen, sehe aber 90% sonderzeichen.

    hat jemand eine idee, wie ich die datei retten, editieren kann, um an meine
    25.000 mails (ja, kein witz!) wieder drankomme?
    mit welchem tool kann ich den quellcode des files editieren?

    oder kennt jemand eine gutes forum, in dem ich hilfe finden kann?

    1000dank für eurer feedback.

    gruss freebee.
     
  2. Mathias

    Mathias New Member

    Für solche Fälle macht man Backups.

    :shake: :shake: :shake:

    Im Ernst: Starte Outlook Express doch 'mal mit gedrückter Sondertaste (Apfel, alt, ctrl?). Daraufhin solltest Du von OE gefragt werden, ob Du die Datenbank neu aufbauen willst. Bestätige dies und kontrolliere nach getaner Arbeit, ob Deine Mails angezeigt werden.
     

Diese Seite empfehlen