Hilfe passwort und darwin geht nicht?????

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von petervogel, 17. Februar 2004.

  1. petervogel

    petervogel Active Member

    hi,

    wollte gestern mal übers terminal die commands
    sudo practice daily, etc. ausprobieren und musste feststellen, dass er mein login und passwort als incorrect zurück wies. habe deutsche und ami tastatur probiert. ging beides nicht. nach dem dritten anlauf meldete er sowas wie 3 mal falsch.
    dachte mir naja, nutzt du eben weiter macjanitor.

    vorhin wollte ich die osx eigene firewall ausschalten und das schloss war zu. ok, drauf geklickt und nichts passierte. habe dann gemerkt, dass alle systemeinstellungen das verriegelte schloss hatten, was ich aber nie habe.
    ok, dachte mir loggste dich mal aus und wieder ein. pustekuchen, ich logge aus und wer kommt zu besuch? welcome to darwin:
    login
    ok, tippe meinen loggin namen
    passwort
    tippe mein passwort
    meldung: incorrect
    versuche das gleiche mit ami tastatur
    incorrect

    konnte die kiste nur durch 5s einschaltknop drücken runter fahren. habe dann gebootet und mich normal eingeloggt.
    die schlösser in systemeinstellungen sind jetzt wieder offen.

    könnte mir ein SU bitte erklären, was da abläuft und warum ich in darwin immer gesagt bekomme, dass ich ein incorrectes pass oder login habe? ich bin admin auf meinem rechner.

    danke im voraus!
     
  2. Kate

    Kate New Member

    Dazu fallen mir zwei Sachen ein:

    Möglicherweise war der netinfod abgestürzt, oder die netinfodb im RAM war defekt. Beides wurde durch den Neustart beseitigt.

    Möglicherweise hast du aber auch beim Arbeiten im Terminal deine eigenen Rechte verstellt? Die Gruppe gewechselt?

    Das lässt sich a posteriori kaum noch nachweisen. Eventuell gibt es Konsoleneinträge, die Hinweise liefern. Schon mal geguckt?
     
  3. WoSoft

    WoSoft Debugger

    Hallo,
    den Befehl "practice" gibt es nicht.
    Probier mal
    sudo /etc/daily

    und nicht vergessen. du musst dein Admin-Passwort eingeben, nicht das des Root.
    Ansonsten: Wenn du im Terminal ganz schnell root werden willst, gib ein
    sudo su
    und dann dein root-Psw.
     
  4. petervogel

    petervogel Active Member

    ob das practice ist weiss ich nicht mehr. war von einer website zum manuellen ausführen der macjanitor scripte.

    ich habe mich noch nie als root freigeschaltet? könnte es sein, dass ich das aus versehen gemacht habe? das war eigentlich erst das zweite mal, dass ich das terminal aufgerufen hatte. beim ersten mal war es, um diesen befehl einzugeben, dass panther nach dem update wieder schneller startet. da ging mein passwort und login noch.
     
  5. petervogel

    petervogel Active Member

    konsoleneinträge? wo schaue ich denn da? ok, gefunden, aber welche?
    console
    system
    library
    var
    ?????????????????????????????????????????????????????

    anmerkung: du hast es hier mit einem unix dummy zu tun.
     
  6. WoSoft

    WoSoft Debugger

    nö, versehentlich kann man sich nicht als root freischalten. Dafür ist das im NetInfo Manager zu gut versteckt und zweimal ein root-Psw eingeben muss man auch noch.
     
  7. petervogel

    petervogel Active Member

    habe deinen vorschlag mal gemacht:

    Last login: Tue Feb 17 19:29:33 on ttyp1
    Welcome to Darwin!
    Peter-Vogels-Computer:~ petervogel$ sudo /etc/daily
    Password:
    Sorry, try again.
    Password:

    problem: wenn ich das passwort tippe, dann wird nichts angezeigt. keine sternchen, keine buchstaben, cursor bewegt sich gar nicht.

    ist das normal?
     
  8. WoSoft

    WoSoft Debugger

    das ist so. Du musst das Passwort blind tippen und dann den Zeilenschalter drücken.
     
  9. petervogel

    petervogel Active Member

    ok danke, langsam kommen wir zum ziel;)

    muss ich englische oder deutsche tastaturbelegung nehmen? mein passwort hat nämlich ein -y-.
     
  10. petervogel

    petervogel Active Member

    englisch geht nicht, muss deutsch sein. hat jetzt funktioniert.

    ich kapiere das nicht. warum muss im terminal die deutsche tastaturbelegung genommen werden? weil es ein programm ist?
    ich habe nämlcih suffixe zeigen an und muss praktisch immer probieren, ob deutsche oder englische belegung. manchmal ist es deutsch, manchmal englisch. das nervt auf dauer.
    hoffe apple hat das mit 10..3.3 endlich in den griff bekommen.

    danke für euere hilfe, scheint jetzt ja wieder zu gehen:D
     

Diese Seite empfehlen