Hilfe!! Powerbook-Display mit Farbsäumen

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von JochenN, 20. Juli 2001.

  1. JochenN

    JochenN Gast

    Hallo Mac-Gemeinde,

    seit über einem Jahr ist mein Pismo Powerbook jetzt super gelaufen, aber seit einigen Tagen macht das Display Probleme:

    Besonders entlang der Konturen von Bildern (Photos) entstehen Farbsäume und teilweise ganze Flächen mit Farbverschiebungen, die eine Bildbeurteilung und -bearbeitung unmöglich machen.

    Dieser Effekt ist nicht immer da (so ca. bei jedem zweiten Booten) und auch unterschiedlich stark. In jedem Fall aber sehr nervig.

    Das PB läuft unter 9.0.4. Ich habe bereits die üblichen Verdächtigen probiert: Booten ohne SysErweiterungen, Booten von CD, PRAM löschen, hat aber alles nichts gebracht.

    Ich fürchte, dass die Grafikkarte einen Hau hat. Kann jemand das Auftreten der Phänomene bestätigen, und wenn ja, was kann man (außer dem Kauf eines PB G4 ;-) dagegen tun?

    Herzlichen Dank für jede Info dazu.
    Gruß Jochen
     
  2. MacELCH

    MacELCH New Member

    Ich weiss zwar keinen echten Rat, aber schau mal auf die Download Seite der Macwelt, dort gab es mal ein Programm ca 2 -3 Monate her, mit dem man sein Display ueberpruefen konnte.

    Ich wuerde mal sagen, wenn Du bei diesem Monitor Test unerwartete Dinge siehst ist wohl irgendwas wirklich hinueber, dann hilft wohl nur der Techniker.

    Gruss

    MacELCH
     
  3. JochenN

    JochenN Gast

    Hallo Mac-Gemeinde,

    seit über einem Jahr ist mein Pismo Powerbook jetzt super gelaufen, aber seit einigen Tagen macht das Display Probleme:

    Besonders entlang der Konturen von Bildern (Photos) entstehen Farbsäume und teilweise ganze Flächen mit Farbverschiebungen, die eine Bildbeurteilung und -bearbeitung unmöglich machen.

    Dieser Effekt ist nicht immer da (so ca. bei jedem zweiten Booten) und auch unterschiedlich stark. In jedem Fall aber sehr nervig.

    Das PB läuft unter 9.0.4. Ich habe bereits die üblichen Verdächtigen probiert: Booten ohne SysErweiterungen, Booten von CD, PRAM löschen, hat aber alles nichts gebracht.

    Ich fürchte, dass die Grafikkarte einen Hau hat. Kann jemand das Auftreten der Phänomene bestätigen, und wenn ja, was kann man (außer dem Kauf eines PB G4 ;-) dagegen tun?

    Herzlichen Dank für jede Info dazu.
    Gruß Jochen
     
  4. MacELCH

    MacELCH New Member

    Ich weiss zwar keinen echten Rat, aber schau mal auf die Download Seite der Macwelt, dort gab es mal ein Programm ca 2 -3 Monate her, mit dem man sein Display ueberpruefen konnte.

    Ich wuerde mal sagen, wenn Du bei diesem Monitor Test unerwartete Dinge siehst ist wohl irgendwas wirklich hinueber, dann hilft wohl nur der Techniker.

    Gruss

    MacELCH
     
  5. JochenN

    JochenN Gast

    Hallo Mac-Gemeinde,

    seit über einem Jahr ist mein Pismo Powerbook jetzt super gelaufen, aber seit einigen Tagen macht das Display Probleme:

    Besonders entlang der Konturen von Bildern (Photos) entstehen Farbsäume und teilweise ganze Flächen mit Farbverschiebungen, die eine Bildbeurteilung und -bearbeitung unmöglich machen.

    Dieser Effekt ist nicht immer da (so ca. bei jedem zweiten Booten) und auch unterschiedlich stark. In jedem Fall aber sehr nervig.

    Das PB läuft unter 9.0.4. Ich habe bereits die üblichen Verdächtigen probiert: Booten ohne SysErweiterungen, Booten von CD, PRAM löschen, hat aber alles nichts gebracht.

    Ich fürchte, dass die Grafikkarte einen Hau hat. Kann jemand das Auftreten der Phänomene bestätigen, und wenn ja, was kann man (außer dem Kauf eines PB G4 ;-) dagegen tun?

    Herzlichen Dank für jede Info dazu.
    Gruß Jochen
     
  6. MacELCH

    MacELCH New Member

    Ich weiss zwar keinen echten Rat, aber schau mal auf die Download Seite der Macwelt, dort gab es mal ein Programm ca 2 -3 Monate her, mit dem man sein Display ueberpruefen konnte.

    Ich wuerde mal sagen, wenn Du bei diesem Monitor Test unerwartete Dinge siehst ist wohl irgendwas wirklich hinueber, dann hilft wohl nur der Techniker.

    Gruss

    MacELCH
     

Diese Seite empfehlen