HILFE! PrintCenter spinnt plötzlich!!

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von MILE, 1. Mai 2002.

  1. MILE

    MILE New Member

    schmiert ab...!! :+(

    Hatte jemand schon mal das selbe oder ein vergleichbares Problem und/oder weiß eine Rat, wie ich den Drucker wieder eingerichtet bekomme...?!? Ich bin für jeden Tip dankbar...!

    (Ach ja, wen's interessiert - es ist ein PowerMac 800 mit 1 GB RAM, OS X 10.1.4 und der Drucker ein Epson Stylus Photo 1290, der bis gestern mehr oder weniger problemlos an dem Rechner gelaufen ist...)

    ciao, MILE
     
  2. Hans Solo

    Hans Solo New Member

  3. mats

    mats New Member

    Das Problem hatte ich auch einmal:
    http://62.96.227.71/cgi-bin/mac_forum/topic_show.pl?id=7424

    Liegt an den Benutzerrechten. Die werden verstellt, wenn man das PrintCenter aus dem /Applications/Utilities/-Ordner rausverschiebt, oder von einem Backup zurückkopiert.

    Da hilft vielleicht das oben angegebene Progrämmchen oder dann kannst du versuchen, es mit meinem Shell-Script zu reparieren (siehe obigen Link, +/- dritt-letztes Posting)
     
  4. MILE

    MILE New Member

    PrintCenter Repair') hatte ich auch gestern entdeckt...und heute voller Zuversicht ausprobiert...nur leider hat es meinem Problem keine Abhilfe gebracht...! Schade...! :+(

    Solche Probleme scheinen aber nicht selten zu sein und offenbar tatsächlich an "verbogenen" Benutzerrechten zu liegen...!? Naja, ich werde mir die angegebenen Infos mal durchlesen und notfalls versuchen, das mit dem angebotenen Shell-Script oder eben per Terminal zu beheben...irgendwie muß es ja zu reparieren sein...!?

    ciao, MILE
     
  5. TomPo

    TomPo Active Member

    Hatte gleiches Problem mit dem PrintCenter und meinem 880er Epson, es war kein Auswählen eines Druckers möglich, das PrintCenter "verabschiedete" sich sang und klanglos.

    Habe dann anschließend unter Classic (extra dafür installiert) alle relevanten Dateien, die auf OS X hindeuten, gelöscht, und dann OS X komplett neu installiert inkl. 10.1.4 (musste 2x von CD booten, beim 1. Mal kam eine Fehlermeldung).

    Als letztes das SecurityUpdate vom April 2002. Seit dem funktioniert auch wieder mein PrintCenter.

    Gruß
    TomPo
     
  6. MILE

    MILE New Member

    schmiert ab...!! :+(

    Hatte jemand schon mal das selbe oder ein vergleichbares Problem und/oder weiß eine Rat, wie ich den Drucker wieder eingerichtet bekomme...?!? Ich bin für jeden Tip dankbar...!

    (Ach ja, wen's interessiert - es ist ein PowerMac 800 mit 1 GB RAM, OS X 10.1.4 und der Drucker ein Epson Stylus Photo 1290, der bis gestern mehr oder weniger problemlos an dem Rechner gelaufen ist...)

    ciao, MILE
     
  7. Hans Solo

    Hans Solo New Member

  8. mats

    mats New Member

    Das Problem hatte ich auch einmal:
    http://62.96.227.71/cgi-bin/mac_forum/topic_show.pl?id=7424

    Liegt an den Benutzerrechten. Die werden verstellt, wenn man das PrintCenter aus dem /Applications/Utilities/-Ordner rausverschiebt, oder von einem Backup zurückkopiert.

    Da hilft vielleicht das oben angegebene Progrämmchen oder dann kannst du versuchen, es mit meinem Shell-Script zu reparieren (siehe obigen Link, +/- dritt-letztes Posting)
     
  9. MILE

    MILE New Member

    PrintCenter Repair') hatte ich auch gestern entdeckt...und heute voller Zuversicht ausprobiert...nur leider hat es meinem Problem keine Abhilfe gebracht...! Schade...! :+(

    Solche Probleme scheinen aber nicht selten zu sein und offenbar tatsächlich an "verbogenen" Benutzerrechten zu liegen...!? Naja, ich werde mir die angegebenen Infos mal durchlesen und notfalls versuchen, das mit dem angebotenen Shell-Script oder eben per Terminal zu beheben...irgendwie muß es ja zu reparieren sein...!?

    ciao, MILE
     
  10. TomPo

    TomPo Active Member

    Hatte gleiches Problem mit dem PrintCenter und meinem 880er Epson, es war kein Auswählen eines Druckers möglich, das PrintCenter "verabschiedete" sich sang und klanglos.

    Habe dann anschließend unter Classic (extra dafür installiert) alle relevanten Dateien, die auf OS X hindeuten, gelöscht, und dann OS X komplett neu installiert inkl. 10.1.4 (musste 2x von CD booten, beim 1. Mal kam eine Fehlermeldung).

    Als letztes das SecurityUpdate vom April 2002. Seit dem funktioniert auch wieder mein PrintCenter.

    Gruß
    TomPo
     
  11. MILE

    MILE New Member

    @ TomPo:

    > Habe dann anschließend unter Classic (extra dafür installiert) alle
    > relevanten Dateien, die auf OS X hindeuten, gelöscht, und dann OS X
    > komplett neu installiert inkl. 10.1.4 (musste 2x von CD booten, beim
    > 1. Mal kam eine Fehlermeldung).

    Was genau meinst du denn mit "alle relevanten Dateien, die auf OS X hindeuten"?! Soll das heissen, man müsste OS X "komplett" und vollständig von der Platte putzen und dann von Null auf wieder installieren...?! Uff, das muss doch auch einfacher gehen...!? Hoffe ich jedenfalls...

    Da die Probleme anscheinend alle auf fehlerhafte Zugrifssrechte zurückzuführen sin, muss man das doch per Terminal irgendwie wieder hinbiegen können...?!

    ciao, MILE
     
  12. donfritzl

    donfritzl New Member

    Hatte das gleiche Problem (vermutlich wegen verschieben des Systems auf eine neue HD) bei mir war der Canon Treiber schuld - Habe auf der Apple Support eine Anleitung, wie man die "Schädlinge" entfernt gefunden.
    Einfach nach "Print Center crashes" oder so suchen...
     
  13. MILE

    MILE New Member

    Bei der Suche nach Anleitungen und Lösungsmöglichkeiten habe ich entdeckt, dass der Entwickler sein Tool "PrintCenter Repair" (übrigens Freeware) mittlerweile erheblich aktualisiert hat:

    http://www.versiontracker.com/moreinfo.fcgi?id=14641&db=macosx

    Die neue Version bietet sehr komfortabel diverse zusätzliche Problemlösungen (unter anderem auch das mit dem Canon-Folder) und diese lassen sich individuell auswählen und anwenden...! Und siehe da - mit wenigen Mausklicks war nun auch mein PrintCenter-Problem behoben...!! :+)

    Sehr lobenswert, der Mann...!!

    ciao, MILE
     

Diese Seite empfehlen