Hilfe! Programmübernahme total schief gelaufen

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Design-Koch, 31. März 2013.

  1. Design-Koch

    Design-Koch Member

    Hallo, bin am Boden zerstört...
    Also, gestern neues Mini Kraftpaket in Betrieb genommen - alles Bestens. Heute morgen den Migranten in Betrieb gesetzt um die Programme vom Alten zu überspielen und da ist alles schief gelaufen. Mittendrin hat die Übertragung ausgesetzt, keine Ahnung warum und jetzt sind Systemteile vom Alten ins System vom Mini geraten - er startet zwar hoch - aber das war es dann auch.
    Ich müsste Fremdstart machen, Platte putzen, Sys neu aufspielen - nur es gibt keine recover DVD oder so mit dabei.

    Wie kann ich da vorgehen? Komme aber auch nicht mehr an die externe dran als Startvolume, Kennwort wird nicht akzeptiert.

    Von DVD-Laufwerk kann ich hochstarten, aber nix System zum Recovern...

    Idee???!!!
     
  2. dimoe

    dimoe New Member

    Wenn Du einen neuen Mac bekommen hast (mit Mountain-Lion=10.8 oder Lion=10.7) kannst Du den Mac von der Recovery-Partition starten:
    Beim Starten "cmd" + r drücken

    Eine Neuinstallation funktioniert dann über das Internet (ca. 4 GB System und danach 4-6 GB iLife Laden)

    Man kann aber von dort auch das Festplattendienstprogramm zur Reparatur benutzen
     
  3. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Vermutlich hast du noch kein BackUp gemacht? Starte den Mini neu mit gedrückter und gehaltener ALT-Taste (oder cmd + r) und wähle im darauf erscheinenden StartUp-Manager die Recovery-Partition. Eine der angebotenen Möglichkeiten ist eine Wiederherstellung vom BackUp oder, wenn das nicht vorhanden ist, eine Wiederherstellung vom übers Internet vom Apple-Server.
    Was bei der Übertragung der Daten per Migrations-Assi schief gelaufen ist kann ich mir nur schwer vorstellen, da der keine System-Bestandteile übertragen kann. Möglicherweise hast du die Option "Sonstige Dateien und Ordner vom ....." angewählt. Deaktiviere diese Option besser, denn damit werden auch Daten aus den Libraries übertragen.

    MACaerer
     
  4. Design-Koch

    Design-Koch Member

    Vielen Dank für Eure Antworten,
    nun, -r Taste, musste den Löwen neu saugen, aber das kaputte Gelumpe war noch immer drauf. F-D-P gestartet, die Interne löschen - nix, geht nicht, ist Startlaufwerk. Aber partitionieren ließ er mich, FP in zwei Teile zerlegen, alles gelöscht und dann wieder auf eine ganze Partition setzen, das hat er dann wieder nicht gemacht. Egal, den Löwen wieder neu brüllen lassen (mit meinem lahmen Internet jedes mal so 24 h), den Installiert und siehe, alles war Gut. Dann den Migranten angeworfen (vorher aber neue LAN-Kabel angeschlossen, das alte war nämlich hin, deshalb der Salat) aber ohne Benutzerübernahme - hat dann auch alles funktioniert, wunderbar.

    Habe nun bestimmt den einzigen Mac Mini Fusion Drive UND partitionierter Festplatte. Stört aber nicht. Jedenfalls ist der Kleine ein Wunder an Schnelligkeit....

    Gruß
     
  5. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Dass du eine Platte, von der du gebootet hast, nicht löschen kannst dürfte klar sein, da du hierdurch den Ast absägst auf dem du sitzt. Das solltest du auch nicht, vielmehr solltest du die Partition löschen, auf der sich das bisherige System befand und dann neu installieren.

    MACaerer
     
  6. Design-Koch

    Design-Koch Member

    Ja, schon klar, nur hat der Salat da auf der Platte das Passwort nicht genommen! Ich konnte nichts mehr machen. Kein anderes Laufwerk anwählen, anderen Benutzer anlegen etc. War mir alle verwehrt. Durch einen Zufall konnte ich Partitionen anlegen und den Sums somit löschen.
    Alternative von Apple: Einschicken - wir machen das. Kostenpflichtig.....
     
  7. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Na toll, kostenpflichtig ist zwar nachvollziehbar, weil der Support Selbstverschulden annehmen muss, aber einschicken muss auch nicht unbedingt sein. Dafür gibt es die Internet-Recovery, mit der man das ganz gut selber hinkriegt. Eine System-Neuinstallation übers Internet ist zwar ein Geduldsspiel, da rund 6GB erst mal geladen werden müssen, aber dafür kostet es nichts.

    MACaerer
     

Diese Seite empfehlen