Hilfe ! Samsung 1710P LaserPrinter und OS9 , funzt nicht!

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Udo-OG, 14. November 2004.

  1. Udo-OG

    Udo-OG New Member

    :angry:
    hallo macianerhabe mir vor einigen tagen den samsung ml1710p zugelegt. usb laserprinter, für pc und mac ab os8.6 aufwärts.
    nun habe ich das teil angeschlossen... mal auf den knopf mit der testseite gedrückt und das ging auch ganz gut...super ausdruck... nun versuchte ich vom rechner aus zu drucken...und es funzt nicht.
    so was habe ich getan...
    1. drucker angeschlosssen....
    2. beiliegenden treiben installiert.. (ist für 1510/1710/1710p )ab mac os8.6 aufwärts.
    3. drucker eingeschaltet...
    4.auswählen im apfelmenü angeklickt.
    5. drucker samsung auswählen..
    6. ..... fehlermeldung..... "treiber kann nicht geladen werden bla bla bal...."
    7. papierauswahl.... klick...fehler bla bla treiber bla bla..

    habe dann versucht den treiber von samsung zu installieren(download von deren hp) funzt aber auch nicht.....
    leute was ist da denn nun schief gelaufen?
    im systemprofiler ist er korrekt drinnen und wird als bereit angezeigt, auch der treiber in der version 1.66 wird angezeigt.... das icon ist auf dem schreibtisch und es öffnet sich auch der druckerdialog. im apfelmenü/auswahl ist er auch drinnen lässt sich aber nicht anwählen... als standarddrucker ist er auch drinnen. in den kontrollfeldern ist er auch eingeschaltet.

    habe hier g3 dt mit os 9.2.1 / 500mhz 384mb

    ciao udo
     
  2. Udo-OG

    Udo-OG New Member

    hallo
    nach langem suchen bin ich drüben übern teich in amiland fündig geworden. dort in einem forum hatte jemand das gleiche prop.

    die lösung.... echt easy:

    drucker anschließen
    treiber installieren
    alle anderen treiber ausschalten oder runterwerfen (auch die appledruckertreiber"alle")
    schreibtischdatei neu anlegen !! (sollte man ja eh ab und an machen)
    apfelmenü/auswahl.... ml1710p auswählen....
    papierformat einstellen....

    PS: colorsync unds colorsync erweiterung muss aktiv/eingeschaltet sein!!


    und nach belieben drucken.....

    ciao udo
     
  3. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Hier hast du ein typisches Beispiel für einen Mülldrucker mit Müll-Treibersoftware!
    Alles anderen Treiber wegwerfen, nur damit der Samsung funktioniert! Ja, wo sind wir denn?
    Wenn du mich fragst, gib den Schrott zurück.
    Oder wirfst du auch alle anderen Programme in den Müll, nur weil, sagen wir mal, MS Office das so will?
    "ColorSync muss eingeschaltet sein." Wunderbar! Oder auch so: "Um Ihren Wagen starten zu können, sollten Sie unbedingt zuerst das Fernlicht einschalten …"

    "die Lösung ... echt easy" -< So kann man das auch sehen.
     
  4. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Das is ja wohl das verrückteste, was ich je gehört habe. Bei einem Monochromdrucker muss ColorSync aktiviert sein sonst druckt er nich. :party:
    micha
     
  5. Udo-OG

    Udo-OG New Member

    naj, mann kann es mit der arroganz und überheblichkeit auch übertreiben....
    mülldrucker und so... wegwerfen....
    wirfst du dein auto weg nur weil es anderswo ein besseres gibt?? warum sollte ich die anderen treiber auf dem rechner lassen, wenn ich keine anderen drucker am rechner habe??? füllst du die einige kanister mit diesel voll und stellst sie in den kofferraum obwohl dein auto einen benzinmotoer hat??also mich stört das nicht im geringsten.... und einen sw-laser mit 8mb nagelneu für 129€ werde ich anderswo nicht bekommen. auch die folgekosten sollte mann im auge behalten und nicht weil es so schön am mac ausschaut einen xy-drucker kaufen und denne haufenweise euronen für neuen toner investieren.... wenn er benötigt wird. für diesen samsung lege ich mal gerade zwichen 49 und 59€ für ne neue tonereinheit hin und die reicht wieder für 3000 ausdrucke din a4. also für den hausgebrauch durchaus ausreichend.. ich habe mir lange gedanken über den neuen drucker gemacht, preis leistung,fabrikat,folgkosten....unsw. habe früher einmal einen oki besessen und war damit zufrieden bis die komplette belichtungseinheit gewechselt werden sollte.... das war mir zu teuer und nun hab ich eben einen blligen gekauft der bestimmt genauso seinen dienst über die jahre versieht wie seine vorgänger von oki und der tintenfraktion.

    bitte nicht immer anderes als müll bezeichnen wenn mann selber keine ahnung von eben diesem müll hat.ich kenne die linuxwelt und mit windoof bin ich groß geworden...und habe festgestellt ,auch wenn ich mac os fan bin und auch vom system überzeugt bin, mac os ist nicht der weisheit letzter schluss. vieles ist einfach nur etwas umständlicher gelöst.... aber auch machbar,mit den richtigen tips. so auch exotendrucker am apple. auch wenn windoof und der halbfertige krempel vom billi gates instabiel und einfach oft nur scheiße ist...dort schließe ich aber das teil an und es geht. ohne umstände. dafür ist aber mac os viel wartungsfreundlicher und stabieler... auch wenn manches etwas komplizierter zu installieren ist.
    so hat alles seine vor und nachteile...aber bitte nicht immer gleich von müll reden.... und anderes schlecht schreiben nur weil mann es nicht kennt und einem irgedndwie der horizontale weitblick fehlt!!

    ciao udo
     
  6. Udo-OG

    Udo-OG New Member

    recht hast du mit deinem einwand mit dem treiber...
    vielmals ist es eben dieser treiber der die ganze sache unnötig verkompliziert...eben weil er nicht sauber programiert wurdeund /oder schlecht ans systhem angepasst. aber, mit diesem übel muss auch die mac-welt leben wie windoof auch. früher war es eben was anderes wenn alles vom apple selber kommt...dann hat es auch geklappert mit den treibern..... aber das ist ja eben vorbei... leider.

    nichts für ungut... mac4ever, ciao udo
     
  7. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Lieber Udo, ich wollte nicht dir, sondern Samsung zu nahe treten – wohl eine Firma, die der Ansicht ist, dass man auf Teufel komm raus auch noch den Mac-Usern das Geld aus der Tasche zieht, ohne allerdings auch nur einen Gedanken daran zu verschwenden, wie man einen korrekt arbeitenden Treiber programmiert.
    Da programmieren zig Ingenieure mit Unterstutzung von Adobe ein sehr gutes Ausgabesystem für das alte OS 9 und was macht Samsung? Weg damit, wir kochen unser Süpchen!
    Was machst du denn, wenn du mal PDF ausgeben willst? Die Treiber(bestandteile) sind doch wohl gelöscht, oder? Und selbst, wenn du das nie brauchen solltest – ich denke man sollte andere User von solchen "Produkten" warnen.
    Solche Praktiken mögen vielleicht unter Windows gang und gäbe sein, auf dem Mac sollte man solche Firmen keine Chance geben. Es gibt schon viel zu viele Hardware-Hersteller, die offenbar von uns Mac-Usern nur die Kohle wollen und nicht im Traum daran denken, sauber funktionierende Software abzuliefern. Ich denke hier z.B. an All-in-One-Drucker, die am Mac meistens nie vollständig funktionieren, oder etwa an Epson-Scanner, deren Einbindung ins Betriebssystem ein Trauerspiel ist.
     
  8. Udo-OG

    Udo-OG New Member

    sorry, hab ich vielleicht falsch verstanden.
    aber...mit pdf das funzt. hab ja nur die treiber der anderen drucker runter geschmissen. eben weil ich die dazugehörigen drucker eh nicht habe.
    ich habe den drucker nun ausführlich getestet und bis eben funktioniert es mit allem was ich ihm zum drucken gebe. schaun mer mal und geben auch den exoten mal ne chance. hab hier nun aus acrobat,works,office98 und netscape gedruckt und es lief bestens. wenn es so bleibt dann soll´s mir recht sein. leider müssen auch wir macuser uns damit abfinden das nicht mehr überall wo apple drauf steht auch nur apple drinnen ist ...ja und bei der zusätzlichen hardware sowiso.
    über dieses unfertige und nicht zuende entwickelte betriebssystem aus redmond.....ich glaube da erübrigt sich jeder weitere kommentar. ( plug and pray)

    bis denne und ich gelobe besserung...was die wahl meiner hardware angeht....grinzz.
    ciao udo
     
  9. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Nix für ungut! :)
     

Diese Seite empfehlen