HILFE SCSI-Festplatte

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Merlin, 26. März 2001.

  1. Merlin

    Merlin New Member

    HI
    ich habe einen G4/466 neu erstanden + Adaptec SCSI 2930U und wollte meine alte AtlasIV9,1GB weiternutzen.
    Ja sie lief auch, ich hab sie dann formatiert & und neu partitioniert, nur hatte ich leider während dieses Vorgangs einen Absturz. So nun findet er die Platte in SCSI-Probe noch, jedoch nicht mehr auf dem Schreibtisch oder in Laufwerkekonf.
    Was kann ich tun um die Platte zu retten?

    danke.
     
  2. LSD

    LSD New Member

    Die HD Low Level Formatieren

    Wenn sie der Laufwerke Konfigurieren erkkennt, dann mit option Leerdaten überschreiben neu formatieren -> das muß normal funktionieren

    falls nicht melde dich
     
  3. Merlin

    Merlin New Member

    hmm wie mache ich das?
    in Laufwerke konf. wird sie mir leider nicht mehr angezeigt.

    gibt es andere tools die das könnten?
     
  4. LSD

    LSD New Member

    ja HDTK zum Beispiel ist aber nicht Gratis

    Und wenn du eine LINUX irgendwas CD hast wär möglich auszuprobieren mit fdisk und dann formatieren

    außerdem beim Formatieren abgestürzt ? also ist mir noch nie unter Mac OS passiert? vielleicht gibt es auch ein anderes Problem

    du kannst auch auf einen PC gehen mit SCSI Kontrolloer und ins Kontroller BIOS gehen mit strg+a meistens und die HD dort LowLevel Formatieren

    Aber ich glaube da liegt ein anderes Problem vor. Terminierung, Kabel oder defekte Elektronik ?????

    mfg LSD
     
  5. Merlin

    Merlin New Member

    Thanks
    hat über Pc-SCSI Kont. mit bios funktioniert.

    Geht das mit einem Mac-SCSIKontroller eigentlich nicht?

    Vielen Dank
     
  6. LSD

    LSD New Member

    Ein Mac hat zum Glück kein Bios sondern Open Firmware wien SUN Rechner wenn du beim Starten alt+apfel+o+f Drückst kannst du deine Konfiguration ansehen und kleine FORTH Programme schreiben
    glaube aber nicht das man von dort aus Low-Level Formatieren Kann

    Alles was du normal brauchst ist ein Programm das mit SCSI HD umgehen kann wie HDTK oder Laufwerke Konfigurieren.
    oder ATTO Tools
    Denn Laufwerke Konfigurieren funktioniert nicht mit jeder SCSI HD

    Wie gesagt das war ein Laufwerke Konfigurieren Problem mit SCSI

    Falls jetzt ein W$ Looser sich jetzt freut soll er einmal probieren eine IDE HD Low-LEvel zu formatieren.
     
  7. sternkrabbe

    sternkrabbe New Member

    Die Programme wie HardDiskToolKit etc. nutzen ja leider überhaupt nichts, da hat der Patient recht, wenn sie die Platte nicht erkennen, das Gerät überhaupt nicht melden. Dabei handelt es sich um ein Problem weit unter der OS/Finder-Ebene, weshalb ich auf jeden Fall einen Hardware-Fehler vermuten würde. ID oder Terminierung sind dabei weniger wahrscheinlich als Fehlerursache, da sie in der Regel nicht so krasse Ergebnisse verursachen (eher andersrum: man glaubt, alles sei in Ordnung und zerstört sich nebenbei sämtliche Daten). Defektes Kabel, Inkompatibilität mit dem SCSI-Controller dürften wahrscheinlicher sein. Oder die Platte ist in die ewigen Jagdgründe eingegangen. (Dann wär sie auch auf dem PC nicht wiederzubeleben.)
     
  8. Merlin

    Merlin New Member

    HI
    ich habe einen G4/466 neu erstanden + Adaptec SCSI 2930U und wollte meine alte AtlasIV9,1GB weiternutzen.
    Ja sie lief auch, ich hab sie dann formatiert & und neu partitioniert, nur hatte ich leider während dieses Vorgangs einen Absturz. So nun findet er die Platte in SCSI-Probe noch, jedoch nicht mehr auf dem Schreibtisch oder in Laufwerkekonf.
    Was kann ich tun um die Platte zu retten?

    danke.
     
  9. LSD

    LSD New Member

    Die HD Low Level Formatieren

    Wenn sie der Laufwerke Konfigurieren erkkennt, dann mit option Leerdaten überschreiben neu formatieren -> das muß normal funktionieren

    falls nicht melde dich
     
  10. Merlin

    Merlin New Member

    hmm wie mache ich das?
    in Laufwerke konf. wird sie mir leider nicht mehr angezeigt.

    gibt es andere tools die das könnten?
     
  11. LSD

    LSD New Member

    ja HDTK zum Beispiel ist aber nicht Gratis

    Und wenn du eine LINUX irgendwas CD hast wär möglich auszuprobieren mit fdisk und dann formatieren

    außerdem beim Formatieren abgestürzt ? also ist mir noch nie unter Mac OS passiert? vielleicht gibt es auch ein anderes Problem

    du kannst auch auf einen PC gehen mit SCSI Kontrolloer und ins Kontroller BIOS gehen mit strg+a meistens und die HD dort LowLevel Formatieren

    Aber ich glaube da liegt ein anderes Problem vor. Terminierung, Kabel oder defekte Elektronik ?????

    mfg LSD
     
  12. Merlin

    Merlin New Member

    Thanks
    hat über Pc-SCSI Kont. mit bios funktioniert.

    Geht das mit einem Mac-SCSIKontroller eigentlich nicht?

    Vielen Dank
     
  13. LSD

    LSD New Member

    Ein Mac hat zum Glück kein Bios sondern Open Firmware wien SUN Rechner wenn du beim Starten alt+apfel+o+f Drückst kannst du deine Konfiguration ansehen und kleine FORTH Programme schreiben
    glaube aber nicht das man von dort aus Low-Level Formatieren Kann

    Alles was du normal brauchst ist ein Programm das mit SCSI HD umgehen kann wie HDTK oder Laufwerke Konfigurieren.
    oder ATTO Tools
    Denn Laufwerke Konfigurieren funktioniert nicht mit jeder SCSI HD

    Wie gesagt das war ein Laufwerke Konfigurieren Problem mit SCSI

    Falls jetzt ein W$ Looser sich jetzt freut soll er einmal probieren eine IDE HD Low-LEvel zu formatieren.
     
  14. sternkrabbe

    sternkrabbe New Member

    Die Programme wie HardDiskToolKit etc. nutzen ja leider überhaupt nichts, da hat der Patient recht, wenn sie die Platte nicht erkennen, das Gerät überhaupt nicht melden. Dabei handelt es sich um ein Problem weit unter der OS/Finder-Ebene, weshalb ich auf jeden Fall einen Hardware-Fehler vermuten würde. ID oder Terminierung sind dabei weniger wahrscheinlich als Fehlerursache, da sie in der Regel nicht so krasse Ergebnisse verursachen (eher andersrum: man glaubt, alles sei in Ordnung und zerstört sich nebenbei sämtliche Daten). Defektes Kabel, Inkompatibilität mit dem SCSI-Controller dürften wahrscheinlicher sein. Oder die Platte ist in die ewigen Jagdgründe eingegangen. (Dann wär sie auch auf dem PC nicht wiederzubeleben.)
     

Diese Seite empfehlen