hilfe! supergau! eyetv-magnet löscht festplatte??

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Kitkat, 13. November 2007.

  1. Kitkat

    Kitkat New Member

    hallo,
    hab kurz die suche bemüht aber auf anhieb nichts gefunden
    ist ja auch zu absurd

    mir ist grade meine eyetv-antenne aufs macbook pro gefallen - die festplatte machte chkchk-klingkling und verabschiedete sich
    beim hochfahren findet er kein system mehr
    hardware-test findet kein problem (wäre ja nichts neues)

    kann der magnet im antennenstandfuß die festplatte beschädigt haben?
    gibt es eine möglichkeit, die daten, die ich nicht auf der backup-platte habe, zu reanimieren?

    bin sehr dankbar für tipps! notlage!
    (schreibe das auf meinem ersatz-vaio - wer hätte ich gedacht dass ich für den plastikschrott mal so dankbar bin)

    mlg kitkat
     
  2. Kitkat

    Kitkat New Member

    p.s.: festplatten-dienstprogramm findet die festplatte nicht mal
    ein schwarzer tag...
     
  3. Satinav

    Satinav Cthulhus Advokat

    Hast du die Möglichkeit an einen 2,5" Wechselrahmen zu kommen, in den du die Platte einbauen und an einem anderen Computer anschließen kannst?

    Ich gebe zu, der Tipp ist schwach, aber das ist das einzige, was mir im Moment in den Sinn kommt...
     
  4. Kitkat

    Kitkat New Member

    danke - die möglichkeit könnte ich noch überprüfen. aber wenn ich die festplatte weder von der cd noch von der externen platte aus "erreiche", ist wohl hopfen und malz verloren...
    die moral? noch viel, viel, viel besser backuppen!
     
  5. Kar98

    Kar98 New Member

    Geile Sache, da muss man auch erstmal draufkommen.

    Gut, daß meine eyeTV-Box per Kabel mit Signal versorgt wird.

    PS: ich meinte natürlich: "au backe, so'n mist"
     
  6. Kitkat

    Kitkat New Member

    nach ein bisschen rumsuchen hab ich herausgefunden, dass das schon anderen passiert ist. aber anscheinend nur am mbpro - das scheint extraschlecht isoliert.

    so ein scheiß!!
    :(
     
  7. maceddy

    maceddy New Member

    Das müßen aber starke Magneten gewesen sein.

    maceddy
     
  8. Satinav

    Satinav Cthulhus Advokat

    Erstmal: Mein Beileid, die Plattenproblematik ist echt hammer bescheuert!


    Ich grüble immernoch da drüber nach.

    Ich sags gleich dazu, meine Ahnung von Physik ist höchst minimal, folgendes sind spekulationen eines Physik-Noobs.
    Gut, wir haben Ursache und Wirkung, und die wahrscheinlichste Möglichkeit ist das der Magnet einen Overkill macht.
    Das es da auch ein paar Daten, und die Partitionstabelle killt, steht zur Annahme, ohne MBR, keine erkennbare Festplatte.
    Die Mechanik und der Controller müssten aber doch aus Nicht-Magnetempfindlichen Materialien sein, Chips halt.
    Wenn Chip dennoch kaputt, ist mein Latein am Ende.

    Bei einem PC hätte ich jetzt mal nachgeguckt, ob die Festplatte im Bios auftaucht, und eben kommt mir noch eine Idee:

    Idee 1: Bau mal die Festplatte aus dem Mac aus, und im Vaio ein. Vielleicht hat das Bios die Möglichkeiten Festplatten an zu zeigen (HP-Notebooks tuen das ja nicht...).

    Möglichkeit zwei: http://www.knoppix.org/
    Vielleicht hilft det bei weiterer Diagnose

    Idee drei, folgend nach Idee 1: Wenn die Festplatte im Vaio ist, dann mal mit Linux hochfahren, wenn er die Festplatte da nämlich erkennt, währe der Fehler leider im Controller im MacBook, was ich aber immernoch nicht glauben kann/will.
     
  9. MCTeng

    MCTeng New Member

    Festplatte aus nem MacBook Pro ausbauen ist mit viel Arbeit verbunden und auch nicht gerade leicht.

    Habe selber ein MacBook Pro und auch EyeTv, mir ist es schon selber passiert das ich aus versehen einer der Antennen auf die Festplatte gestellt habe, aber nie länger als 2-3 Sec.

    Du sagtest das die Antenne "rauf gefallen ist" ich würde jetzt einfach mal sagen das der Lesekopf von da Festplatte was abbekommen hat.
     

Diese Seite empfehlen