Hilfe! Umstellung von NT-Server auf MAC

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Jelka, 30. Oktober 2001.

  1. Jelka

    Jelka New Member

    Hallo!
    Ich habe ein großes Problem und bin neu in der "Mac-Welt"!
    Und zwar sind wir dabei von einer Krankheit weg zu kommen, die Krankheit hat einen Namen : "Windows NT Server". Nun dachte ich zumindestens, ist es kein Problem die vorhandenen Dateien vom Server auf den Mac-Server zu kopieren.
    Dieser Glaube verließ mich bereits nach einer Minute kopieren von NT auf MAC.
    Viele User haben Word und Excel Datein mit 200 und mehr Zeichen betitelt. Da der Mac aber nur max. 30 (irgend sowas im Dreh)Zeichen erlaubt verweigert er natürlich den Kopierakt! Ich könnte die Dateien natürlich von Hand umbenennen´, aber bei 4845 Dateien währe das ein Monatsjob, da es mir bereits aber nach 30 Minuten langte, suche ich nun ein Tool das durch den NT Server browst und die zu langen Dateien einfach auf das Mac Maximum kürzt. Oder hat jemand einen anderen praktikablen vorschlag? Wenn ihr Tools kennt, dann postet mir bitte ins Forum oder schickt mir ne Mail: Levduck@gmx.de
    PS: Es müßte schon ein Windows programm sein, da ich das nur von einem Clienten machen kann der W2K benützt und Admin Rechte auf beiden Servern hat!
    Ich währe so glücklich, wenn mir da jemand helfen kann.

    MFG
    Jelka
     
  2. DonRene

    DonRene New Member

    ich denke dafür gibts ne erweiterung für das mac os. was läuft den auf dem server für ein os, weil mit x wär das kein problem
     
  3. Jelka

    Jelka New Member

    Hi! Danke für Antwort! Jo, X iss leider nicht drauf! Da ist Mac OS 9.1 oder 9.2 drauf! Jemand meinte da gäb es ein tool das das problem lösen würde in dem einfach alle datein aufs maximum gekürzt werden und sich dann ohne probs kopieren lassen! Aber ich bin natürlich über jeden Vorschlag dankbar!

    MFG
    Jelka
     
  4. alf

    alf New Member

    Es gibt eine Shareware mit der man Dateinamen auf einen Schlag umbenennen kann. ABFR (A Better Finder Rename oder so ähnlich).
     
  5. Patrick Peters

    Patrick Peters New Member

    Entweder findest du ne Shareware, die die Namen auf der NT-Kiste kürzt (ABFR ist leider Mac-Only) oder du bringst dem Mac bei, mit großen Dateinamen umzugehen. Das Dateisystem kann das, es gibt auch ein kleines Tool um das freizuschalten, schau mal im Download-Bereich der Macwelt, ich meine das Tool wurde vor ein od. zwei Ausgaben in der MW besprochen.

    Wobei ich OS 9 als Server doch sehr merkwürdig finde, da ist OS X Server oder auch -würg- NT besser geeignet, mein Mac steht ja halb wenn nur zwei Leute draufzugreifen....
    Gruß Patrick
     
  6. Mfuchs

    Mfuchs New Member

    Ja,also AppleShareIP 6.3. sollte es schon sein. Mit'm normalen OS gehts zwar auch, aber echt langsam. ASIP nutzt die ganze Prozessorleistung für die " Dienste" beim normalen OS ist es nur die hälfte.
    OSX 10.1 Server hab ich noch nicht gesehen, soll aber sehr gut sein.
     
  7. MACrama

    MACrama New Member

    vergiß das mit nem 9.1 server...
    wie schon gesagt wurde ohne ASIP is tote hose...

    und wenn du einen G3 server/512MB RAM hast dann nimm osx server der ,ist leicht zu installieren, stabil, und die langen dateinamen sind auch kein prob...
    kann mit allen system kommunizieren...
    etc..

    ra.ma.
     

Diese Seite empfehlen