Hilfe!Windoof2000:Brauche Therapie!!!!!

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von i_mac_messer, 26. September 2001.

  1. i_mac_messer

    i_mac_messer New Member

    Ahhhhhhhh!! Auf meinem PC im Büro wurde heute "Win2k" (was heißt das überhaupt??) installiert, und zwar nicht mit der Installationsroutine, nein, er wurde abgeholt (!!) und der Scheiß wurde in einer 4,5 stündigen Aktion draufgewic.... Zu Wins Verteidigung muß ich sagen, daß ich eine 2. Partition mit NT und einem ultraspeziellen Programm benutzen muß, Bootmanager, als einziger in der Firma, daher der Extraaufwand. Win2000 ist eine solche dumme Mogelpackung, es soll "schick" aussehen, wirkt aber nur armselig. Wo sind da die "Verbesserungen"? Reicht W95 nicht? Kennt Ihr das neue Lotus Notes? Hiiiiiillllfffeee!!! Und das schlimmste: Alles hat auf Anhieb funktioniert, sogar der Transfer zwischen NT und W2000....
    Warum ich das hier erzähle? O Mann, ich finde Windows so zum Kotzen, es macht mich krank, wenn ich es nur sehe. Wozu 2000? Ein neues Windows ist wie ein neues Virus, da hatte ich mich gerade an 95 gewöhnt....
    Bedauert mich einfach ein wenig, das reicht mir ;-) und seid froh, wenn Ihr in der Firma nicht zu Windoofen werden müßt!
     
  2. charly68

    charly68 Gast

    ich arbeite jeden tag mit win/nt was ist los??? sooooo schlecht ist das doch nicht *fg*
     
  3. i_mac_messer

    i_mac_messer New Member

    Ääääääääääääähhhhhh, ööööööööööhhhhhh,, ähhhhhhh, tja, ähhhhhhhhhhhh, ehmmmmmmmmmmmmmmmmm........ Was soll ich dazu sagen? Bist Du vielleicht ein Trojaner??? ;-)
     
  4. charly68

    charly68 Gast

    nööööööö
     
  5. maiden

    maiden Lever duat us slav

  6. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    >>>>>Wozu 2000? Ein neues Windows ist wie ein neues Virus, da hatte ich mich gerade an 95 gewöhnt.... <<<<<

    ääh wiebitte?
    arbeitest du auch noch auf mac os 7.0?
    windows 2000 ist super stabil!
    mein win 2000 rechner ist in den letzten 12 wochen NICHT EINMAL abgestürtzt!!!
    das heisst jetzt nicht ,dass ich lieber am PC arbeite. da muss ich M$ doch verteidigen!!

    danilatöse
     
  7. i_mac_messer

    i_mac_messer New Member

    Stimmt schon gähn! Die Auseinandersetzung Windoof-Mac ist wirklich mehr als oll, die das wollte ich auch in keiner Weise provozieren. Mein Winhaß ist wohl eher mein Problem, wollte es nicht zu Eurem machen. Werde mich mit dem Win-Schrott wohl abfinden müssen. Kann bisher nicht behaupten, daß W2000 schneller oder stabiler wäre.
     
  8. franzmane

    franzmane New Member

    >>Und das schlimmste: Alles hat auf Anhieb funktioniert, sogar der Transfer zwischen NT und W2000.... <<

    Tja, da ist die Verbesserung.

    >>Zu Wins Verteidigung muß ich sagen, daß ich eine 2. Partition mit NT und einem ultraspeziellen Programm benutzen muß, Bootmanager, als einziger in der Firma, daher der Extraaufwand.<<

    Tja, da ist das Verbesserungswürdige. Systemordner und Startvolume kennen die Winler nicht.
     
  9. lucfish

    lucfish New Member

    oh nein so nicht!

    win ist einfach super, man kann soviel damit machen. programme instalieren, deinstalieren, surfen, gamen, worden, exelen, und das alles mit der performanc von OS6.3 oder so.

    ich meine bei uns im nt-net geht nicht mal drag und drop.

    ein hoch auf den mac auch im netz und mit osX und mit viren und mit word und und und und, ist einfach besser.

    ich weiss es ich kenne beides

    luc
     
  10. i_mac_messer

    i_mac_messer New Member

    Ja, das ist auch meine Meinung. Draganddrop scheint in W2000 geringfügig verbessert worden zu sein, aber das Niveau von 7.1 hat es glaube ich noch nicht. Daß das Zusammenspiel meiner W2000 und NT-Partition sofort geklappt hat, ist wahrscheinlich eher den kompetenten Kollegen aus der DV zuzuschreiben, mit W95 hat das auch funktioniert. Daß die Performance in W2000 besser ist, davon konnte man mich noch nicht überzeugen. Manches ist echt langsamer als vorher. Ehrlich gesagt, irgendwie so in der Art stelle ich mir auch den Übergang auf OSX vor...... Überzeugt mich vom Gegenteil.......
     
  11. McMichael

    McMichael New Member

    Hi!

    Jetzt spricht die Win Seite in mir: Ich persönlich nützte Win98 SE auf meinem Lapi, weil der ME schrott außer bunt nur bunt ist. 2000 ist eine Netzwerk Sache und soll auch eine bleiben. Habe auch 2000 am gleichen System laufen (compaq armada 1750, PII 366MHz mit 128MB Ram und 20 GB HD).
    Istallation dauert mit Partitioniern alles in allem ca. 120 Min.
    Das ganze ist als Dualboot aufgesetzt mit dem Win2000 eigenen Bootmanager und geht erstaunlicherweise sehr gut. Die Performance ist besser als bei 98. Die Krise: Es gibt keinen Treiber, der das Powermanagmnet sauber unterstützt.

    Die Mac Seite: Ich habe bis Dato OS 8.6 geused und bin nur deswegen auf 9.1 umgestiegen, weil es auf meine neuen iMac schon drauf war ....

    lg iMike
     
  12. i_mac_messer

    i_mac_messer New Member

    Bete 10x ein AveOS und Deine Winsünden seien Dir vergeben, mein Sohn!

    MacPapst (oder iPapst)
     
  13. McMichael

    McMichael New Member

    klar, und als höhepunkt ein 10.1 er OS ;-)

    lg iMike
     

Diese Seite empfehlen