Hilfe!!!

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von newyork, 6. April 2005.

  1. newyork

    newyork New Member

    Hallo zusammen,

    ich weiß nicht mehr weiter!

    Vorgestern meinen G4 MDD Dual 1 Ghz OS 10.3.8 ausgeschaltet und gestern wieder ein und er wollte nicht mehr, bzw. nur noch bis zum bluescreen :crazy:

    Ich habe seit dem:
    Das System neu aufgespielt (also mit Archivieren), fsck laufen lassen, Disk utility, Parameter Ram gelöscht, das Aanmeldefenster zurückgesetzt und noch ein paar andere, hier im Forum empfohlene und von Apple empfohlene schritte unternommen.

    Im Save-Mode fährt der Rechner hoch und ich kann mit diesem Arbeiten (was man so im Save-Mode Arbeiten nennen kann).

    Ich habe nun sogar auf meine zweite Festplatte, auf welcher ich normalerweise mein Bakcup habe, ein brandneues System aufgespielt. Aber auch dass startet nur bis zum Bluescreen und stoppt dann.

    Wenn ihr ein Idee habt, her damit!!!

    Schon mal vielen Dank fürs lesen des langen Eintrages!

    Grüsse,
    ny
     
  2. Mäkki

    Mäkki New Member

    "BrakeOut"-Kabel am Lautsprecheranschluss? (Musste meines beim Neustart immer abziehen)

    Batterie leer?

    Steht was in den log-Dateien?
     
  3. newyork

    newyork New Member

    BrakeOut? Welches Kabel meinst Du? Hinten am Rechner, vorne (Kopfhörer) oder innendrin für den internen Lautsprecher?

    Batterie Leer? Wie kann ich das überprüfen und wo bekomme ich eine neue her?

    Wo finde ich die Log-Dateien?

    (Ich denke das mit dem Lautsprecher könnte es sein, denn er findet im Sicheren-Modus keinen Lautsprecher, oder ist das normal?)
     
  4. Mäkki

    Mäkki New Member

    Das "BreakOut"-Kabel ist ein Adapterkabel zum Anschluss externer Lautsprecher am MDD für die Buchse hinten.

    Batterie: Hattest du in letzter Zeit Fehlermeldungen wie: "Ihre Uhrzeit ist nicht korrekt eingestellt" -> Dann ist es mit Sicherheit die Batterie

    Log-Dateien -> Dienstprogramme -> Konsole -> Protokolle
     
  5. Agent Orange

    Agent Orange New Member

    Evtl. defekte RAM-Riegel. Einfach mal ausbauen und wider reinstecken. Bewirkt oft Wunder.
     
  6. newyork

    newyork New Member

    Danke Agent Orange, das war es. Hätte ich nicht gedacht, denn die RAM-Bausteine sind nun alle schon über ein halbes Jahr lang drin und haben nie Zicken gemacht.

    Einfach ausgebaut und wieder rein und alles ist super.

    Geiles Forum!
     
  7. Agent Orange

    Agent Orange New Member

    Die Teile sind scheisse-empfindlich. Ein kleiner Fussel reicht und der ganze Rechner liegt lahm:angry:
     

Diese Seite empfehlen