Hilfeeeeeeeee

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von gratefulmac, 22. Februar 2003.

  1. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Wie bekomme ich die Schokolade wieder aus dem Laufwerk heraus.

    Zigaretten sind auch keine mehr vorhanden.
     
  2. quick

    quick New Member


    mcopy Quelldatei(en) Ziellaufwerk


    Kopiert die Quelldatei(en) auf das Ziellaufwerk.

    mdel Laufwerk:Datei(en)


    Löscht eine/mehrere Datei(en) auf der Diskette


    mmd Laufwerk:Verzeichnis


    Erstellt ein Verzeichnis auf der Diskette


    mcd Laufwerk:Verzeichnis


    Wechselt in das angegebene Verzeichnis


    mrm Laufwerk:Verzeichnis


    Löscht das angegebene Verzeichnis
     
  3. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    s limit and bash/sh's ulimit commands), they will be created in this directory as core.pid.

    dev/

    This directory contains files that represent various devices.

    etc/

    This directory contains system configuration files.

    lost+found

    This directory stores orphaned files discovered by fsck.

    mach

    This is a symbolic link to the /mach.sym file.

    mach.sym

    Kernel symbols.

    mach_kernel

    The Darwin kernel.

    private/

    Contains the tmp, var, etc, and cores directories.

    sbin/

    Executables for system administration and configuration.

    tmp/

    Temporary files.

    usr/

    This directory contains BSD Unix applications and support files.

    var/

    This directory contains frequently modified files such as log files.
     
  4. quick

    quick New Member

    Zur Herstellung von Schokolade werden Kakaomasse unter Zugabe von Milch, Zucker, zusätzlicher Kakaobutter oder Sahne vermischt - je nachdem, ob eine Zartbitter-Schokolade oder eine Vollmilch-Schokolade entstehen soll. Die genaue Einhaltung der Rezeptur und die sorgfältige Mischung bestimmen den Geschmacks-Charakter des Endproduktes. Elektronisch gesteuerte Dosiereinrichtungen geben die Garantie für eine gleichbleibende Mischung. Das Ergebnis ist eine knetfähige Masse, die bereits alle geschmacklichen Eigenschaften der Schokolade aufweist. Allein die endgültige Feinheit fehlt noch. Zwischen mehreren Stahlwalzen hauchdünn zerrieben, gelangt die Masse zu den Conchen. Das sind Rühr- und Reibsysteme, die nach ihrer ursprünglichen Form benannt sind (la conche (frz.) = Muschel). Erst nach Tagen des ununterbrochenen Drehens, Wendens, Lüftens und Temperierens ist die Masse so glatt und gießfähig, daß daraus feinste Schokolade entstehen kann. Der Weg zu 1000 Köstlichkeiten aus Schokolade ist frei.'[/I]
     
  5. Duc916

    Duc916 New Member

    Nimm einfach 'ne Flex
    hilft auch bei den Zigaretten, wenn man mal wider kein Kleingeld für den Automaten hat :)
     
  6. Ganimed

    Ganimed New Member

    Stell das Laufwerk auf den Ofen, ruckzuck läuft die Schololade raus.
    Und du kannst dir gleich nen leckeren Kaba brauen...;-)
     
  7. RaMa

    RaMa New Member

    die frage die mich beschäftigt...
    wie kommt sie darein... denn aus der information kann ich vielleicht einen lösungsansatz entwickeln...
     
  8. Duc916

    Duc916 New Member

    hmmm
    aber den Ofen nicht zu hoch stellen, sonst läuft das Laufwerk gleich mit raus ;-)
     
  9. Ganimed

    Ganimed New Member

    Der Laufwerksmonteur isst gerne Schokolade, denk ich.
    ...oder du hast eine Sacher-HD erworben;-)
     
  10. Napfekarl

    Napfekarl Napfkuchen-Erfinder

    Das waren die Kids. Das waren mit Sicherheit die Kids. Ganz bestimmt.
     
  11. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    @All

    Danke für die hilfreichen und nützlichen Tipps.

    Ich habe den Rechner über Nacht in die Bratröhre geschoben.
    Nun ist er nicht nur mit einer schönen Schokoladenschicht überzogen , sondern wundersamerweise auch gleich noch karamelisiert.

    Das wird lecker.

    Den Apfel werde ich mit Puderzucker bestäuben und dann dem Jaguar zum Fraß vorwerfen.

    Tierschutz ist machbar , Herr Nachbar
     
  12. Ganimed

    Ganimed New Member

    Da siehst du mal! Wir sollten uns mal alle zusammentun und ne Fernsehsendung kredenzen, wo die neuesten Koch- und Backrezepte rund um den Apfel präsentiert werden. Überbackenes Netzteil mit Pufferbatterie, dazu einen knackigen Kabelsalat und als Dessert reichen wir ein Mousse au Tastature;-))
     
  13. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Wie bekomme ich die Schokolade wieder aus dem Laufwerk heraus.

    Zigaretten sind auch keine mehr vorhanden.
     
  14. quick

    quick New Member


    mcopy Quelldatei(en) Ziellaufwerk


    Kopiert die Quelldatei(en) auf das Ziellaufwerk.

    mdel Laufwerk:Datei(en)


    Löscht eine/mehrere Datei(en) auf der Diskette


    mmd Laufwerk:Verzeichnis


    Erstellt ein Verzeichnis auf der Diskette


    mcd Laufwerk:Verzeichnis


    Wechselt in das angegebene Verzeichnis


    mrm Laufwerk:Verzeichnis


    Löscht das angegebene Verzeichnis
     
  15. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    s limit and bash/sh's ulimit commands), they will be created in this directory as core.pid.

    dev/

    This directory contains files that represent various devices.

    etc/

    This directory contains system configuration files.

    lost+found

    This directory stores orphaned files discovered by fsck.

    mach

    This is a symbolic link to the /mach.sym file.

    mach.sym

    Kernel symbols.

    mach_kernel

    The Darwin kernel.

    private/

    Contains the tmp, var, etc, and cores directories.

    sbin/

    Executables for system administration and configuration.

    tmp/

    Temporary files.

    usr/

    This directory contains BSD Unix applications and support files.

    var/

    This directory contains frequently modified files such as log files.
     
  16. quick

    quick New Member

    Zur Herstellung von Schokolade werden Kakaomasse unter Zugabe von Milch, Zucker, zusätzlicher Kakaobutter oder Sahne vermischt - je nachdem, ob eine Zartbitter-Schokolade oder eine Vollmilch-Schokolade entstehen soll. Die genaue Einhaltung der Rezeptur und die sorgfältige Mischung bestimmen den Geschmacks-Charakter des Endproduktes. Elektronisch gesteuerte Dosiereinrichtungen geben die Garantie für eine gleichbleibende Mischung. Das Ergebnis ist eine knetfähige Masse, die bereits alle geschmacklichen Eigenschaften der Schokolade aufweist. Allein die endgültige Feinheit fehlt noch. Zwischen mehreren Stahlwalzen hauchdünn zerrieben, gelangt die Masse zu den Conchen. Das sind Rühr- und Reibsysteme, die nach ihrer ursprünglichen Form benannt sind (la conche (frz.) = Muschel). Erst nach Tagen des ununterbrochenen Drehens, Wendens, Lüftens und Temperierens ist die Masse so glatt und gießfähig, daß daraus feinste Schokolade entstehen kann. Der Weg zu 1000 Köstlichkeiten aus Schokolade ist frei.'[/I]
     
  17. Duc916

    Duc916 New Member

    Nimm einfach 'ne Flex
    hilft auch bei den Zigaretten, wenn man mal wider kein Kleingeld für den Automaten hat :)
     
  18. Ganimed

    Ganimed New Member

    Stell das Laufwerk auf den Ofen, ruckzuck läuft die Schololade raus.
    Und du kannst dir gleich nen leckeren Kaba brauen...;-)
     
  19. RaMa

    RaMa New Member

    die frage die mich beschäftigt...
    wie kommt sie darein... denn aus der information kann ich vielleicht einen lösungsansatz entwickeln...
     
  20. Duc916

    Duc916 New Member

    hmmm
    aber den Ofen nicht zu hoch stellen, sonst läuft das Laufwerk gleich mit raus ;-)
     

Diese Seite empfehlen