@ Himmelsgucker + Fotofanten

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Macmacfriend, 11. Dezember 2004.

  1. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    Gestern habe ich diese Aufnahme gemacht (s. Anhang). Beim Fotografieren ist mir am Himmel ("blaue Stunde") nichts weiter aufgefallen: kein Flugzeug, kein Kondensstreifen, kein gar nichts.

    Nach zwei Sekunden Belichtung hatte ich dann diesen weißen Streifen im Himmel. Chip und Kamera sind in Ordnung, alles sauber und paletti.

    Was ist das - `ne Sternschnuppe (dann hätte ich ja noch`n Wunsch frei. :embar:) oder doch`n Ufo? :crazy:

    P. S.: Der Himmel war blau - nicht ich!
     
  2. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

  3. iMac-Fan

    iMac-Fan New Member

    Zwei sekunden belichtet? Aus der Hand? Vielleicht verwackelt?
     
  4. maiden

    maiden Lever duat us slav

    im Allgemeinen sind deren Spuren kürzer, aber ausschließen kann man es nicht.

    Vielleicht aber doch ein Flieger, dessen Spur mit ploßem Auge nicht sichtbar war.
     
  5. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    Ich bin mutig, aber nicht wahnsinnig. ;) Die Digi hockte brav auf`m Stativ.
     
  6. maiden

    maiden Lever duat us slav

    ... wie man ja auch sehen kann.

    Aber es wird wohl ein Flieger gewesen sein.
     
  7. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    Für einen Kondensstreifen finde ich ihn aber zu leuchtend. Unten zeige ich euch mal den Bildausschnitt etwas größer.
     
  8. aoxomoxoa

    aoxomoxoa New Member

    also... wenn ich mich recht erinnere ist das gebäude im hintergrund der engel .. das erklärt doch den himmelsstreifen .. oder :) :D
     
  9. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    Nachtrag: Bei den Aufnahmen davor und danach (Abstand: ca. 5-10 Sekunden) fehlte der Streifen. Ein Kondensstreifen/Flugzeug kann doch nicht so plötzlich verschwinden. :confused:
     
  10. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    Genau. Ich dachte auch schon an den Weihnachtsstern überm Jesus-Kripplein. :)
     
  11. mymy 13

    mymy 13 New Member

    Sei froh, hast du arbeit am PS gespart. Sieht gut aus, der Flieger nach Gran Canaria.
     
  12. turik

    turik New Member

    Hach, Du wirst berühmt!
    Das Bild wird um die Welt gehen!
    Der amerikanische Präsident wird Dir die Hand schütteln!

    Und ich kann erzählen: "Ja, ja, den MMF kenne ich gut, ist ein Freund von mir seit Kindsbeinen!" Und damit komme ich als Promi in "Wetten dass/Stopp, die Watte quillt"

    (Am verblassenden Schwanz ist es doch ein Kondensstreifen? Oder ein Satellit, die sind vor allem in der seitlichen (Abend-)Sonne jeweils sehr hell.)
     
  13. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    Ähnlich warme Wünsche hatte ich auch - bei -3° (Handschuhe vergessen, Nikon-Modell leider noch nicht innenbeheizt). :D
     
  14. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    Was willst du damit bei "Wetten dass"?! Mit der Nummer könntest du locker bei Lilo Wanders ("Wahre Liebe") auftreten. :D :embar:
     
  15. maiden

    maiden Lever duat us slav

    aber ja doch. Er ist nicht zu leuchtend. Du hast den helleren Abendhimmel im Hintergrund. Da leuchten davor abgebildete Kondensstreifen eben entsprechend heller.

    Je nachdem, wie die Luftschichten mit ihrem Temperaturgefälle verteilt sind, kann so ein Kondensstreifen sehr schnell auftauchen und wieder verschwinden. Die Länge eines solchen Streifens variiert je nach Länge der durchflogenen Luftschicht.
     
  16. maiden

    maiden Lever duat us slav

    Aber tröste Dich - Du hast ein UFO fotografiert.
     
  17. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    Frechheit sowas! Bei meinen nächsten Aufnahmen lasse ich vorher großräumig den Luftraum sperren. :rolleyes:
     
  18. iMac-Fan

    iMac-Fan New Member

    Dann darfst du aber kein Weitwinkel nehmen! Sonst muss zu viel abgesperrt werden.
     
  19. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    Ja, ja, mach dich nur lustig über mich. :tongue:

    Und jetzt kommt`s: Habe mal zusammen mit meinem alten Herrn etwas gesehen, wofür ich bis heute keine Erklärung gefunden habe.

    Es war ein strahlend blauer Sommertag, als mich mein Erzeuger in den Garten rief: „Komm doch mal schnell runter und bring das Fernglas mit!“ Ich flott runtergewetzt in den Garten und seinem Fingerzeig folgend in den Himmel gegafft. Dort oben stand tatsächlich ein helles, rundes Ding völlig unbeweglich am Himmel, gleißend hell wie die Sonne nur viiiiel viiiil kleiner.

    Nach etwa einer Minute bewegte es sich völlig geräuschlos und mit einer unglaublichen Geschwindigkeit in einer Art Parabel nach Norden und verschwand wegen der Nachbarhäuser aus dem Blickfeld.

    Wir hatten`s beide gesehen und schauten uns nur noch ungläubig an.

    Danach habe ich mir bei Flugüberwachung, Modellflugvereinen, Satelliten-Heinis, Wetterballon-Fritzen und Pontius und Pilatus die Finger wund gewählt - eine plausible Erklärung hatte keiner. :confused:
     
  20. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    Die Sperrung gilt natürlich nur für den Brennweitenbereich von 35-50 mm. Zwischen 18 und 35 mm sind bereits meine Zwillingsflaks im Einsatz. :klimper: :cool:
     

Diese Seite empfehlen