Hobby-Scharfschützen gesucht!

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von macNick, 13. Oktober 2003.

  1. macNick

    macNick Rückkehrer

    Das Leben ist ein Jammertal / eine Prüfung / grausam usw. - ok, man ist ja Schicksalsschläge gewohnt und kann sie mit ein bisschen Übung auch immer ganz anständig meistern, aber sowas...?

    Ich wohne an einer Grundnetzstraße mit U-Bahn-Station, und direkt gegenüber meiner Wohnung befindet sich ein Kiosk. So weit, so normal. Prima: Man kann auch nach Ladenschluss noch einen Wein oder einen Nachtisch erwerben, also eigentlich ist das eine praktische Sache.
    Wenn dieses Plakat nicht wäre: Seit einigen Tagen hängt hier rund um meine Haustür ein DIN-A-2-Zettel mit der Aufschrift "BILD - Superstar Alexander im Kiosk Vogel" (so heißt der Kioskbesitzer) und vor dem Laden ist für kommenden Mittwoch ein temporäres Halteverbot eingerichtet.
    Erst wollte ich das ganze ja nicht glauben, aber eine direkte Nachfrage beim Kiosk-Mann hat bestätigt: Das ekelhafte Weichei-Bürschchen, dessen Gesicht mit seiner Stimme und seinen Songs um die Weltmeisterschaft in Belanglosigkeit streitet, wird am 15. Oktober von 11 bis 15 Uhr in Sichtweite meines Mac-Zimmers am Tresen stehen und vorbeikommende Dumpfbacken mit (Frei-?) Exemplaren der schlechtesten Zeitung des Universums beglücken. Was er dabei für ein Geschmeiß anzieht, wage ich mir gar nicht erst vorzustellen.

    Nachdem ich Alexanders "Weg an die Spitze" teilweise in der Glotze mitverfolgt hatte, habe ich überall groß rumerzählt, die Casting-Shows der nächsten Generation großräumig zu boykottieren (was ja im Moment fast einem TV-Verzicht nahekommt), und jetzt schicken mir die Geschmacksfaschisten der Bohlen-RTL-Miliz ihre seelenlosen Musikzombies direkt vor die Haustür - die wollen wohl KRIEG???

    Also, wer gut schießen kann: Im jpg-Anhang kann man das Schußfeld beurteilen, es sind ca. 70 Meter bei 30° nach unten geneigtem Winkel. Die Markise könnte problematisch sein.
    Wer will?
     
  2. macNick

    macNick Rückkehrer

    Ach so: Das ist natürlich kein echter Mordaufruf, sondern Satire. Man weiß ja nie, wer sowas liest.
     
  3. Macci

    Macci ausgewandert.

    Wäre es nicht einfacher, einen der drei Opels zu mieten...das verbessert das Schußfeld dramatisch...

    :wink:

    denn für die gilt ja wohl das Halteverbot nicht, oder? Notfalls einfach eine blaue Rundumleuchte aufs Dach stellen...
     
  4. macNick

    macNick Rückkehrer

    Das Halteverbot gilt ja erst ab Mittwoch...
     
  5. Kate

    Kate New Member

    ...du könntest in die Mülltonnen eine Stinkbombe plazieren.
    Ausserdem, wenn man dieses DSDS-Geschmeiss exterminiert, wachsen doch die Bohlensprösslinge wie Unkraut nach.

    Da diese Strasse von oben so vergittert aussieht (Strassenbahnoberleitung?), könntest du es fotografieren und an die Zeitung senden. Untertitel: Alexander tritt im Knast auf.
     
  6. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Gut dass da Einkaufskiosk steht. Somit ist er auch ganz bestimmt nicht mit einem Ausleihkiosk zu verwechseln. Oder gar einem Verschenkkiosk
     
  7. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Leider bin ich zu dem von dir genannten Zeitpunkt schon ausgebucht (Ursula Engelen-Kefer spricht in Päpinghausen). Aber wie wär's mit einer doppelläufigen Schrotbüchse der Marke "SauTot". Bei der Entfernung und dem Winkel solltest du den Kiosk auf der ganzen Breite erwischen - selbst bei zittrigem Druckpunkt.
     
  8. macNick

    macNick Rückkehrer

    Das Hydra-Argument hat natürlich was für sich.
    Aber irgendwie ist mir trotzdem nach Töten, das ist so ein Reflex...
     
  9. bsek

    bsek New Member

    Tip: Bei der Verwendung eine Panzerfaust brauchst Du nicht so genau zielen. Asta la vista Weichei-Ich-Seh-Aus-Wie-Schumi! :cool:
     
  10. macNick

    macNick Rückkehrer

    Aber hat die Ladung dann auch noch genug Pfund?
    Diese Schrotprügel streuen zwar ordentlich, aber wie sieht es mit der Effizienz aus?
    Ein waidwunder Superstar macht nur noch mehr Rummel (siehe Roy).
     
  11. Macci

    Macci ausgewandert.

  12. macNick

    macNick Rückkehrer

    Hab ich schon zu kaufen versucht, aber im ganzen Frankfurter Bahnhofsviertel ist im Moment nix derartiges zu bekommen: "Hab isch alle bei Irak vercheckt, weißdu?" ist die stereotype Antwort. Hrmpf.
     
  13. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Naja, aufwischen musst du schon selbst...:D
     
  14. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    Ich fürchte, diese Präzisierung kam etwas zu spät: Mein Rechtsanwalt arbeitet schon an der Klageschrift, um mich für den Verdienstausfall zu entschädigen :sabber:

    (Zu diesem Thema bietet sich dieser Film an: 'I Hired a Contract Killer' von Aki Kaurismäki)

    Ansonsten haben sich für solche Einsätze große Wasserpistolen mit Jauchefüllung bewährt, es genügt völlig, den Zeitungsstapel unauffällig damit zu beduften ... die will hinterher bestimmt niemand mehr lesen.

    Ach so: Das ist natürlich kein Aufruf zur Sachbeschädigung, sondern ... siehe oben ...

    ciao, maximilian

    PS: 'Das Lexikon der subversiven Phantasie.' aus dem Eichborn Verlag hat noch mehr Tips für solche Gelegenheiten auf Lager!
     
  15. macNick

    macNick Rückkehrer

    Salzsäure?

    Milzbrand?

    Hämorrhagisches Fieber?
     
  16. maiden

    maiden Lever duat us slav

    ich halte ein anonymes Schreiben an die Polizei für am sinnvollsten. Inhalt: Eine Bombendrohung
     
  17. macNick

    macNick Rückkehrer

    Ob die Polizei da überhaupt was macht? Ist ja schließlich kein Politiker oder so was, unser Alex.
     
  18. maiden

    maiden Lever duat us slav

    die machen auf jeden Fall was, schon weil sie müssen.

    Sie durchsuchen den Kiosk. Das dauert. Bis dahin muß der Sangestrottel zum nächsten Termin.

    Am besten, man postiert vorher noch ein ominöses Päckchen im Kiosk. Bis der Räumdienst da ist, dauerts auch noch a bissel.
     
  19. DasBo

    DasBo New Member

    Was habt Ihr denn? Was da stattfindet, ist doch ein klarer Fall von Selbstgeisselung - denn wie man's auch betrachtet (wegen so einer Schmalznudel oder einer Gratis-Bild extra zum Kiosk rennen oder wegen der Schmalznudel zwangsweise eine Gratis-Bild abkriegen oder wegen einer Gratis-Bild diese Schmalznudel ertragen müssen oder als Schmalznudel gratis mit Bild kooperieren zu müssen oder...): alle sind doch schon gestraft genug, oder!?!
    :rolleyes:
     
  20. macNick

    macNick Rückkehrer

    Selbstgeisselung? Finde ich nicht! Ich habe mir den Flachwichser nicht vor die Haustür bestellt, schon gar nicht im Namen des schwarz-braunen Sponsor-Pamphletes...

    Eins freut mich allerdings: Der Kerl muss im Rahmen seines Vertrages den halben Tag am Kiosk stehen und die BILD verteilen, tiefer kann man eigentlich nicht sinken (es sei denn, er muss es mit runtergelassener Hose tun).

    Wer sich angesichts solcher Pflichttätigkeiten noch "Superstar" nennen lässt, ohne vor Scham im Boden zu versinken, ist gestraft genug.
     

Diese Seite empfehlen