Hotline is pleite

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von XYMOS, 24. September 2001.

  1. XYMOS

    XYMOS New Member

  2. charly68

    charly68 Gast

    ich bin auch pleite... monatsende *g*

    ach mach dir mal keine sorgen irgendeiner wird das schon kaufen und weiterentwickeln. wenn nicht es gibt viele wege nach ROM :)))))

    charly

    ... so muss zur arbeit......
     
  3. airwalk

    airwalk New Member

    garnix wird passieren ... ausser das man keine nervende werbebanner mehr hat ... das programm und der download wird solange funktionieren, solange hotline von den usern gebraucht wird. that's it folks.
     
  4. Phil

    Phil New Member

    bin ich eigentlich nur zu dämlich oder kann man den client jetzt nur noch gegen Bezahlung runterladen???
    Phil
     
  5. MacELCH

    MacELCH New Member

  6. DonRene

    DonRene New Member

    der kostet nix
     
  7. oxmox

    oxmox New Member

    so sieht´s aus...

    Gruß

    oxmox
     
  8. Neffets

    Neffets New Member

    Pfeift auf Hotline, und testet mal Carracho !!!

    http://www.carracho.com

    da ist nämlich alles auf MAC ausgerichtet :))))
    und ihr müsst Euch nicht mehr in einer Hybrid-Kultur aufhalten!

    Gruß
    Neffets

    PS: KEEP CARRACHO FREE!!!!
     
  9. baltar

    baltar New Member

    Wieder mal ein Beispiel das man mit Warez kein Geld verdienen kann bzw. sollte....

    MfG
     
  10. MACrama

    MACrama New Member

    ärgerlich, jetzt müssma wieder in den näcshten appleshop um progies zu klauen ;-))
     
  11. DonRene

    DonRene New Member

    bei hl sollen aber auch firmen wie adobe mit frinhängen weil sie so ihre betas vertreiben
     
  12. DonRene

    DonRene New Member

  13. DonRene

    DonRene New Member

    hi xymos

    so schlimm is des aber garnet, siehe artikel bei macup

    24.9.2001 - 14:14: Wie der Mac-Infodienst MacNN heute unter Berufung auf die Nachrichtenseite fimble.com mitteilte, ist das Unternehmen Hotline Communications Ltd. pleite. Eine offizielle Erklärung des Unternehmens gibt es dazu allerdings noch nicht.

    Der Hotline-Client dient zum Verbindungs-Aufbau mit einem speziellen Server und erlaubt dem Anwendern den Up- und Download von Dateien und Informationen.

    Derweil schwirren im Internet die Gerüchte, was nun Tatsache ist und wie es weitergeht. Insbesondere was mit der Version 2 des Hotline-Client passiert, die sich derzeit noch in Entwicklung befindet ist fraglich.

    Da die meisten Hotline-Server nicht von Hotline Communications selbst betrieben werden, wird die alte Clientsoftware aber auch weiterhin ihren Dienst tun. (ds)
     

Diese Seite empfehlen