HP AIO D135 - alles zurück

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von MacKlausi, 4. Juni 2002.

  1. MacKlausi

    MacKlausi New Member

    Hallo

    leider bin ich der Werbung von HP für den All In One D 135 und den Mac OS X Treibern auf den Leim gegangen.
    Nachdem zuerst alles zu funktionieren schien, habe ich zunehmend Probleme derart, dass sich andauernd der Druckertreiber aufhängt und nur nach einem Neustart das Drucken möglich ist.

    Wenn er funktioniert ist die Qualität allerdings einwandfrei.

    Ich habe leider erst nach dem Kauf im Forum gesehen, dass es diverse begründete HP Antipatien gibt. Wenn ich glück habe, kann ich das Gerät vielleicht noch zurück geben.

    Oder hat jemand noch eine Ahnung, was man da tun kann.

    MacKlausi
     
  2. 1730

    1730 New Member

    Was startest du neu, den Treiber oder den Rechner?
    Gibt er keine Meldungen aus bzw. in ein Logfile die vielleicht hilfreich sein könnten?
     
  3. MacKlausi

    MacKlausi New Member

    Ich starte den Rechner neu.
    Kann man den Treiber auch gesondert starten, das würde schon mal weiter helfen?

    Das Problem trat auf, als ich ne Website von Netscape drucken wollte, bzw. ein Word Dokument aus AppleWorks.
    Das Programm hat dabei dabei die Seiten an das Printcenter geschickt. Dort kam dan die Meldung: Verbindung zum Drucker herstellen.
    Und dann ist nichts mehr passiert.
    Anschließen ließ sich auch gar nichts anderes mehr drucken, auch nicht nach dem löschen der hängen gebliebenen Druckjobs.
    Nach dem Rechnerneustart konnte ich dann wieder drucken. Dann blieb das Dokument vom Netscape bei der letzten Seite hängen und wieder ging nichts, bis nach dem Rechnerneustart.
    Ein Logfile muss ich erst mal suchen, falls es eins geben sollte.

    Danke für weitere Tips
    MacKlausi
     

Diese Seite empfehlen