HP AIO-Drucker unter X 10.2

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Brainysmurf, 21. September 2002.

  1. Brainysmurf

    Brainysmurf New Member

    Alle HP-AIO-Nutzer haben es lange ersehnt. Jetzt ist es offenbar so weit. Die neuen Treiber sind weitgehend alle da:

    PSC 950:
    http://www.versiontracker.com/dyn/moreinfo/macosx/13147

    PSC 750:
    http://www.versiontracker.com/dyn/moreinfo/macosx/14733

    G-Serie:
    http://www.versiontracker.com/moreinfo.fcgi?id=13123&db=mac

    D-Serie:
    http://www.versiontracker.com/moreinfo.fcgi?id=14727&db=mac

    Aber: Alle Treiber scheinen noch sehr langsam zu sein. Evtl. hilft es, die Druckerfunktion über gimp-print anzusprechen und den HP Director nur zum Scannen und für die anderen Funktionen zu verwenden.
     
  2. Brainysmurf

    Brainysmurf New Member

    ...hat schon jemand Erfahrungen mit den neuen Treibern gesammelt? Oder stattdessen gimp-print mit HP AIOs versucht?
     
  3. MacKlausi

    MacKlausi New Member

    Ja, Erfahrung:

    Runtergeladen, installiert, funktioniert. Musste allerdings den Drucker ein- und ausschalten, sonst wurde er am USB-Bus nicht gefunden. Aber das ist auch nicht so schlimm.
    Ansonsten funzts wie vorher. Wenn ich Faxaufträge abbreche, die in Bearbeitung sind, muss ich den Mac neu starten, um wieder Faxen zu können. Drucken, Scannen funzt auch qualitativ einwandfrei.
    Hardware: HP AIO D135
     
  4. Brainysmurf

    Brainysmurf New Member

  5. MacMock

    MacMock New Member

    Ja, das Ding funktioniert ganz gut mit meinem D135 unter OSX (10.1.5) bei mir, dafür kann ich mit dem neuen Treiber (4.6.2) nicht mehr unter OS 9.2.2 drucken. Dazu habe ich halt wieder die Vorversion (4.3.5) installieren müssen.

    Das gleiche Phänomen hatte jemand hier im Forum auch mit einem PSC 950 gehabt. Scheint ein spezieller Treiber nur für OSX und möglicherweise die Classic Box, die ich nicht verwende, zu sein.

    Im übrigen scheint es nur ein Treiber für alle AIO's zu sein. Ich habe spaßeshalber mal einen angeblich für einen G85 gedachten Treiber installiert und der tut es bei mir genauso wie der den HP für den D135 anbietet.

    Gruß und ein schönes sonniges Wochenende.
     
  6. newcastle

    newcastle New Member

    N´Abend allerseits,
    sehr seltsam, bei mir klappt es leider nicht (HP AIO D135+OS10.2.1). Hab das ganze schon 2xmal unter OS10.2.1installiert und vorher auch die alten HP-Treiber aus Printer-Ordner unter Library gelöscht. Und? Nix ist mit drucken. Auch div. Neustarts meines neuen Dual-Macs sowie des Duckers halfen nicht. Scannen klappt problemlos. Im Print-Center erscheint unter dem USB Auswahlmenue im Feld Produkt der Eintrag: officejet d series mit einem Symbol und Fragezeichen, im Feld Typ : kein Treiber installiert!!! So ein Blödsinn, hab es doch 2xmal versucht. Unter Syst.9.2.2 hab ich das Ganze dann wiederholt und hier unter9.2.2 funzt alles super. Ich weis nicht mehr weiter!!! Was meint Brainysmurf mit gimp-print?
     
  7. McMuehleck

    McMuehleck New Member

    Jepp, den gibst schon eine Weile!

    Aber: Habt ihr schon mal versucht bzw. es hingekriegt Daten (Fotos) beim 950 von einer Karte aus dem Slot auszulesen und auf dem Rechner zu sichern?
    Kriege das irgendwie nicht hin.
     
  8. McMuehleck

    McMuehleck New Member

    Noch immer ????

    Nochmal nach oben . . . .
     
  9. MacMock

    MacMock New Member

    Das Löschen des einen Ordners entfernt den HP Druckertreiber nicht komplett. Sieh mal auf den HP Supportseiten nach der Anleitung. Das sind 6 oder 7 Punkte die zu löschen sind bevor man den neuen Treiber installieren kann.

    Hope it helps.
     
  10. newcastle

    newcastle New Member

    Jippiiiiiiiii.
    Hab heute abend alles nach Anleitung gelöscht und neu aufgespielt. Jetzt funzt es super, selbst mit meinem TiBook kann ich jetzt via Airport drucken und faxen (mittels Printersharing). Nur ein kleiner Wermutstropfen bleibt: Bei mir ist keine OCR Software dabei, ich kann auch nicht einen Scan an Apple´s Mail weiterreichen (gibt nur Outlook und Entourage als Auswahl). Werde morgen mal die Hotline anrufen. Trotzdem vielen Dank und noch einen schönen Abend. Gruß newcastle
     
  11. Brainysmurf

    Brainysmurf New Member

    ...da kann ich erst demnächst mitreden, wenn Jaguar da ist.
     
  12. Brainysmurf

    Brainysmurf New Member

    Jetzt habe ich es auch mal probiert: Der HP Director läuft tadellos (Scannen etc.), aber Jaguars Print Center meldet, dass "kein Drucker ausgewählt" sei. Irgendwie wird also offenbar bei der Installation des PSC 950-Treibers kein Druckertreiber installiert. Was mache ich falsch???
     
  13. Brainysmurf

    Brainysmurf New Member

    ...HEUREKA: ich hatte nicht gesehen, dass der PSC 950 einen eigenen Druckereintrag vornimmt, den man statt USB, AppleTalk o.ä. auswählt. Jetzt geht's!
     
  14. hapu

    hapu New Member

    Wenn ich im Director auf Faxen klicke, versucht mein D155xi das zuletzt benutzte Dokument zu drucken - Von FAX ist da nichts zu merken ...

    Bei dir ging's?!?
     
  15. hapu

    hapu New Member

    Wie kann ich einen D155xi in einer Installation per USB und LAN erreichbar machen?

    (Ich habe für LAN ein zweites Mal installiert, dann wurde aber der USB-Drucker überschrieben!)

    bAa
     
  16. tazmandevil

    tazmandevil New Member

    Freut mich für Dich Brainsmurf :)

    auf meinem iMac gings immer noch nicht (also, Drucken schon, aber Scannen nicht), aber ist ja egal, ich hab jetzt ja eine andere Lösung :)
     
  17. newcastle

    newcastle New Member

    Ja problemlos.Wenn du in einem Programm unter Datei auf drucken gehst und auswählst springt doch der Drucken Dialog auf, wenn du dann im oberstenAuswahl menue den Drucker auf Fax stellst sollte es gehen. Andere Frage: Wenn du das Print Center öffnest, erscheinen denn dort auch die beiden Geräte(ist zwar physkalisch nur eins)?
    Gruß und hoffentlich gutes Gelingen.
    newcastle
     

Diese Seite empfehlen