HP CP1515n - schlechte Druckqualität

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Bleu DeCoup, 16. August 2011.

  1. Bleu DeCoup

    Bleu DeCoup New Member

    Hallo,

    mein Drucker spuckt seit ein paar Tagen eine echt miese Qualität aus. Woran könnte das liegen? Die Auflösung steht auf 600 x 600.
    Das Teil ist an einen Mac angeschlossen und läuft unter OS 10.6.8.
    Der Toner ist noch halb voll, verschiedene Papierarten habe ich auch schon versucht, selbst die Software/Treiber habe ich schon neu installiert.
    Schwarz wird seit einigen Tagen ziemlich schwach gedruckt, obwohl der Füllstand mit 1/3 angezeigt wird.
    Gesamtanzahl der gedruckten Seiten ist ca. 1850, was nicht wirklich viel ist für nen Drucker von 2009...
    An den Einstellungen wurde nichts geändert.

    Hat jemand nen Plan, denn ich bin langsam am verzweifeln?!

    Vielen Dank.
     

    Anhänge:

  2. MacS

    MacS Active Member

    2 Punkte, die mir dazu einfallen:
    1. Hast du auf Entwurfsqualität gestellt, um Toner zu sparen?
    2. Toner hält nicht ewig. Meine Erfahrungen zum Thema Toner ist, dass der nach 3 Jahren anfängt, sich auf den Walzen zu verteilen. Ich hatte mal einen s/w-Drucker, der nach 3 Jahren anfing, graue Schleier zu verteilen und die Schrift wurde blasser, bis man gar nix mehr lesen konnte. Nach Reinigung (Vorsicht, Toner ist Feinstaub! Nur im Freien mit Pinsel und Druckluft säubern!) und neuer Tonerkartusche klappte wieder alles. Toner altert also!
     
  3. Rica60

    Rica60 Member

    Hallo wenn dein Bild ein vorher nachher darstellen soll, dann fehlt deinem Drucker nicht nur Schwarz. Das verpixeln kann von den fehlenden Farben kommen. Die angezeigten Füllstände sind nur Richtwerte, also verlassen würde ich mich darauf nicht.
    Die Tipps von MacS würde ich noch vor einem Toner Kauf machen, vielleicht sind noch ein paar Ausdrucke möglich.
    Mach einen Testdruck mit reinen CMYK Feldern, dann kannst du sehen welche Farben
    zu ersetzen sind.
    lG
     

Diese Seite empfehlen