HP Laserjet 1200

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von val, 8. April 2001.

  1. val

    val New Member

    Hat schon jemand einen neuen HP 1200 und ihn zum Laufen gebracht? Die Auswahl erkennt den Drucker mit Laserwriter 8 einfach nicht. (Steht so aber in der Anleitung)
     
  2. Maccer

    Maccer Gast

    Vielleicht ist die Druckerbeschreibung nicht darauf. Schau mal im Ordner "Druckerbeschreibungen" nach, ob dein Modell dabei ist. Wenn nicht, dann www.treiber.de und den neusten Treiber besorgen.

    Gruss
     
  3. val

    val New Member

    Druckerbeschreibung ist da. Der Laser soll mit dem Laserwriter 8 funktionieren. Der Drucker taucht aber in der Auswahl rechts nicht auf. Ich frage mich eh, wie kann denn Apple Talk einen Ps-Drucker per USB erkennen? In Apple Talk gibts doch nur Ethernet oder Remote Access.
     
  4. Maccer

    Maccer Gast

    Und das muss man ganz sicher so machen?
    Vielleicht ist es ja möglich, dass der Drucker im "Auswah" Fenster erscheint, wie z.Bsp. ein Tintenstrahldrucker.

    Gruss
     
  5. val

    val New Member

    Noch kein Leidensgenosse der sich einen neuen HP Laser gekauft hat???? Nichts funktioniert - die Hotline (kostenpflichtig) hat keine Ahnung und beten nur irgendwelche banalen Angaben aus der Computerdatenbank herunter. Seit drei Wochen wollen die mich zurückrufen - nichts passiert.

    Meiner Meinung nach funktioniert der USB Treiber von HP nicht. Und angeblich sollten die neuen Drucker auch unter OS X funktionieren!!!
     
  6. L.O.

    L.O. New Member

    Hi,
    hier ist ein Leidensgenosse. Ich hab das selbe Problem unter Mac OS 9,1.
    Auf meine Anfrage bei HP bekam ich folgende Antwort:

    vielen Dank, daß Sie mit Hewlett-Packards Kundenservice Kontakt
    aufgenommen haben.

    Gehen Sie bei der Installation unter Mac bitte wie folgt vor:
    Schalten Sie den Drucker bitte ein und schließen Sie das Druckerkabel am
    Drucker an und erst danach an den Mac.

    1) Legen sie jetzt bitte die mitgelieferte CD (für Mac) ein.
    Sollte der Autostart nicht automatisch durchgeführt werden, klicken Sie
    bitte doppelt auf das CD-ROM Icon.

    2) Öffnen Sie das HP Laserjet Installations Ordner. Wählen sie die
    gewünschte Sprache aus und klicken Sie doppelt auf das
    Installationsicon. Klicken Sie dann im Dialogfenster auf weiter.

    3) Das Hauptinstallationsfenster öffnet sich jetzt. Folgen sie bitte den
    Anweisungen auf dem Bildschirm.

    4) Starten Sie den Rechner nach der Installation bitte neu.

    5) Starten sie bitte das "Apple Desktop Printer Utility"

    6) Wählen Sie bitte "HP Printer (USB)" und klicken Sie auf "OK"

    7) Wählen Sie "Ändern" in der USB Drucker Auswahl

    8) Wählen Sie bitte "HP Printer (USB)" und klicken Sie auf "OK"

    9) Wählen sie "Autosetup". Jetzt wird die entsprechende PPD und der USB
    Treiber diesen Drucker zugeordnet. Sollte hier ein Fehler auftreten,
    wählen Sie bitte "Ändern" aus und wählen Sie den Drucker bitte manuell
    aus der Liste aus und klicken Sie dann auf "Erstellen"

    10) Wählen Sie bitte "Erstellen/Erzeugen" aus.

    Für weitere Informationen stehen wir Ihnen auch telefonisch zur
    Verfügung unter der Tel.nr.: 0180-5258143.

    Mit freundlichen Grüßen

    Ihr Hewlett-Packard Kundenservice

    Hat mir nichts gebracht, also erneut geschrieben und die Antwort darauf:

    vielen Dank, daß Sie mit Hewlett-Packards Kundenservice Kontakt
    aufgenommen haben.

    Das Problem ist hier das Betriebssystem 9.1. Der Treiber wurde für die
    vorgehenden Betriebssysteme entwickelt, rn mit diesem Betriebssystem
    einwandfrei läuft aber bei anderen zu Problemen kommen kann. Sicher ist,
    dass daran gearbeitet wird. Wichtig ist beim derzeitigen Treiber, dass
    die Installationsschritte genau eingehalten werden. Das gilt besonders
    im Bezug auf den Anschluß des Druckers.
    Erst muß das Kabel am Drucker eingesteckt werden, dann dieser
    eingeschaltet und dann erst das Kabel mit dem System verbunden werden.

    Für weitere Informationen stehen wir Ihnen auch telefonisch zur
    Verfügung unter der Tel.nr.: 0180-5258143.

    Mit freundlichen Grüßen

    Ihr Hewlett-Packard Kundenservice

    Daraus kann (muß) man wohl schließen, daß derzeit kein Treiber für 9,1 verfügbar ist.
    Das finde ich sehr ärgerlich. Unter meinem Windel Rechner "läuft" der Printer wunderbar.

    MfG
    Leo
     
  7. val

    val New Member

    Dasselbe ist mir auch wiederfahren. Wohin hast du denn geschrieben? Gibts da eine E-Mailadresse? Ich habe auch schon die Beschwerdestelle angerufen. Das war ein Reinfall - wohl so eine Art Puffer der Firma - nichts passiert.

    Auch der Treiber unter OS X funktioniert nicht.
    Macht nicht gerade einen guten Eindruck was sich HP da leistet!
    Wartest du jeztzt einfach bis die einen neuen Treiber basteln?
     
  8. L.O.

    L.O. New Member

    Ich schrieb an die Laserjet 1200 E-Mail Unterstützungs-Adresse von HP:

    http://contact.support.hp.com/support/static/lj1200_de.html

    Ja, ich warte jetzt mal ab und hoffe auf einen funktionierenden Treiber in nächster Zeit.

    Wir Macianer mit unseren Randgruppensystem werden halt entsprechend behandelt.
     
  9. JackB

    JackB New Member

    Hi,
    hier ist noch ein Leidensgenosse...

    Ich hatte ebenfalls das Problem. Die netten Menschen von der HP-Hotline gaben dann zu, daß es ein Treiberproblem sei und es im Moment keine Lösung gäbe (es würde daran gearbeitet...)
    Ich rief dann sofort bei meinem Händler an, der angeblich schon drei der Drucker verkauft hatte, die sehr gut funktionierten...
    Es stellte sich heraus, daß es sich um Laserwriter 1200n (man beachte das n für Netzwerk) handelte. In dieser Version gehört ein externer Druckserver, der je einen Ethernet - und einen USB- Anschluß hat zum Lieferumfang.
    Ich entschloß mich zu einem Umtausch meines Druckers...

    Der Neue funktioniert jetzt auch,nach anfänglichem Treibergesuche.
    (Es darf nur eine PPD im Druckerbeschreibungsorder sein!)
    Mit einer Besonderheit:
    Nach jedem Neustart (Umgebungsassistent, Absturz oder auch nur einfach mal so neugestartet, ohne auch nur irgendetwas an irgendwelchen Erweiterungen zu ändern) wird er vom Computer nicht mehr gefunden; der Druckername erscheint nicht mehr im rechten Feld der Auswahl, nachdem man auf den Laserwriter 8 geklickt hat.
    Nur wenn man von Null (soll heißen Computer und Druckserver und Drucker vom Netz getrennt und wieder verbunden hat) hochfährt ist alles wieder in Ordnung.
    Rätselhaft (für mich), und TOTAL nervig auf Dauer.

    Die nette HP-Hotline riet mir zur Neuinstallation der Software ohne daß der Drucker mit dem Computer verbunden ist - hab ich gemacht, mit dem Ergebnis, was ich vorher schon hatte.
    Es scheint, als hätte sich HP mit diesem Drucker oder mit dieser Treibersoftware ein ziemlich unausgereiftes Ei ins Nest gelegt...

    Oder liegt es doch an mir ?
    Oder verschwindet jeder Netzwerkdrucker nach einem Neustart ?

    Gruß Jack.
     

Diese Seite empfehlen