HP Laserjet 5 (Nicht-Postscript)

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von tazmandevil, 23. September 2002.

  1. tazmandevil

    tazmandevil New Member

    Wie steuere ich über Jaguar (und oder CUPS) einen Nicht-Postscripterweiterten Drucker wie den HP-Laserjet 5 an, ohne die Freeware "Gimp-Print" installieren zu müssen (also, pixelorientiert)... bei all meinen Versuchen schickte der MAC "IMMER" ein "%PS Level 3" File voran. PS-LEVEL 3 ist aber nun mal schon bei den wenigsten Druckern standard...
     
  2. kawi

    kawi Revolution 666

    warum muss es unbedingt "ohne gimp print" sein ?
    steuere meine Druckerkonfiguration via CUPS:
    http://127.0.0.1:631/
    hab dazu noch ein paar Tips von:
    http://www.macnn.com/news.php?id=16119
    berücksichtigt, aber erst dank gimp print einen exakten Drucklertreiber für den Laserjet 5 L erhalten.
     
  3. tazmandevil

    tazmandevil New Member

    Weil ich einen "Verantwortlichen" und "Zuständigen" ausmachen können will, sobald "Probleme" mit dem System auftauchen. D.h., meine Firma will das!
     
  4. kawi

    kawi Revolution 666

    aber ist gimp print nicht einfach nur ein sammelsurium von zich druckertreibern, die es vom hersteller so nicht gibt? Was soll da groß passieren? man hat etliche treiber mehr zur Auswahl, die man auch im print center auswählen kann
     
  5. tazmandevil

    tazmandevil New Member

    Nun ja, wir sind (leider) ISO-QS 9001 und 9002 lizenziert.
    Es gibt Kunden, welche einen astreinen PS-LEVEL 3 Workflow verlangen. Wenn der Drucker das nicht kann, dann ist es mir lieber, er läuft gleich ohne PS-Modul um gar nicht erst in Falsche-Versuchung zu geraten.
     

Diese Seite empfehlen