HP-Laserjet 5MP und USB

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von spektra, 19. März 2003.

  1. spektra

    spektra New Member

    Ich habe schon von längerer Zeit auf Empehlung eines Mac-Händlers meinen HP Laserjet 5MP, der jetzt schon gut zehn Jahre alt ist und immer noch super seine Dienste tut, per Kabel und Treiber von "PowerPrint" vom parallelen Steckplatz zu einem USB Anschluss konfiguriert.
    Das ganze funktioniert einwandfrei, - nur wäre der Drucker ja Postscript fähig und das ist er nun leider mit "PowerPrint" nicht mehr :-((

    Wer von euch hat schon das Gleiche oder Ähnliches durchgezogen? Gibt es eine Chance meinen liebgewonnenen Laserdrucker per USB wieder Postscript fähig zu machen?

    Oder wie habt ihr euren alten Laserdrucker an den Mac angeschlossen?

    Danke für eure Hinweise!
    spektra
     
  2. Anita

    Anita New Member

    Hallo,
    ich weiss nicht, ob es Dir hilft. Ich habe einen Laserjet 1300 und hatte auch das Problem mit Postscriptfehlern.
    Laut hp soll der Drucker ueber den Laserwriter 8 angesteuert werden. Er ist allerdings in meinem Auswahlfenster nicht aufgetaucht. Ueber das Laserwriter Dienstprogramm von Apple ist er dann erkannt worden und ich habe auch das Druckersymbol auf den Schreibtisch bekommen. Wichtig ist nur, dass man statt binär auf ascii geht, wenn man das Drucken einrichtet. So hat es bei mir funktioniert. Der Drucker ist mit meinem 7300er ueber eine macally USB Karte angeschlossen. Vielleicht hilfts.
    Gruss Anita
     
  3. buergi

    buergi New Member

    Der M5 hat doch Ethernet-Anschluss ?
    Gruss Werner
     
  4. spektra

    spektra New Member

    @Anita
    ich habe nicht ganz verstanden, wie du ihn installiert hast. Geht den jetzt der Druck mit Postscript?
    Vielleich bin ich zu blöde, - aber welche Laserwriterdienstprogramm von Apple? (Ich habe nur einen Druckertreiber und den lege ich in die Systemerweiterungen, damit ich über Auswahl den Drucker auswählen kann)

    @buergi
    Ja, ich glaube Ethernet hat das Ding. Habe aber bei mir ist das Hispeed-Modem am Ethernet-Anschluss. Ich glaube um den Drucker dort auch noch anzuschliessen, bräuchte ich einen Router, -oder?
    Mein Wunsch wäre der USB-Anschluss zu benützen (was ja durch PowerPrint auch geht), wenn nur eben dieses blöde Postscript Problem nicht wäre.
     
  5. spektra

    spektra New Member

    @ buergi
    kläre mich Unwissender doch ein wenig auf.
    - Wie schaut ein solcher Hub aus?
    - Kann ich damit gleichzeitig online sein und drucken?
    - Was kostet so ein Teil den ungefähr.
    - Kannst du eventuel sogar einen empfehlen?

    Ich weiss, Fragen über Frage. Entschuldige, ich habe mit Ethernet noch nie was angefangen, - ausser Modemstecker rein und TCP/IP eingestellt.

    @ alle die einen Laserjet MP5 noch in Betrieb haben (wahrscheinlich alle Nostalgiker)
    - wie habt ihr das gelöst???
     
  6. Anita

    Anita New Member

    Hallo,
    das Laserwriter Dienstprogramm wird normalerweise bei der Systeminstallation mitgeladen. Die Systemerweiterung und die Druckerbeschreibung meines hp`s habe ich natürlich zusätzlich installiert. Ich hatte nur das Problem, das der Drucker in der Auswahl unter Laserwriter 8 nicht angezeigt wurde. In dem PDF, was meinem neuen Drucker beilag stand halt, wenn das nicht funktioniert, sollte man den hp über das Apple eigene Laserwriter Dienstprogramm auswählen. Das hat bei mir auch geklappt und ich bin nun in der Lage PostScript Dateien auszudrucken. Die Druckmenüs der entsprechenden Programme greifen auch ganz normal auf das Laserwriter 8 Menü zu.
    Gruss Anita
     
  7. spektra

    spektra New Member

    Danke Anita für deine Unterstützung. Leider komme ich nicht weiter. Ich habe den Druckertreiber von der HP-Seite nochmals runtergeladen und installiert. Das Apple Laserwriter Dienstprogramm habe ich auch ausprobiert, - leider funzt nichts :-(

    Das Problem liegt meines erachtens ganz klaz an der Kabelkonfiguration: Parallel zu USB.

    Zudem habe ich das 10 Jahre alte Laserwriter-Handbuch wieder aus dem tiefen Hades hervorgekrempelt und dort nach den möglichen Anschlussstecker nachgeschaut (3Möglichkeiten hatte der 5MP)
    1. Local Talk
    2. Grosser Parallelanschluss
    3. Kleiner Parllelanschluss

    Also wohl nichts mit Ethernet.

    Biiiiiiiteeeeeeeeeeee heeeeeeeeeelft mir weiter.
     
  8. Florian

    Florian New Member

    Dann brauchst Du einen Ethernet zu LocalTalk-Adapter. Besonders sinnvoll ist der Farallon EtherPrint Adapter, da dieser, als einziger dieser Adapter, noch ein kleiner Hub ist. Du kannst also DSL-Surfen und Drucken gleichzeitig.

    Ich hab' so einen völlig problemlos im Einsatz (kein Treiber notwendig) und damals für 18 Euro bei eBay ersteigert.

    Gruß,
    Florian
     
  9. spektra

    spektra New Member

    Danke Florian! -Ich werde mich sicherlich noch genauer über diesen Adapter informieren.

    Wenn es mit dem klappen würde, wäre er gleich jetzt schon übers Netz bestellt.
    Nur, ich habe ja bereit eine Adapterkontellation: Parallel-USB und mit der funktioniert der Druck. "Nur "das Postscript ist das Problem.
    Kann mir jemand "garantieren", dass mein Alter Drucker mit der Adapterkonstellation: LocalTalk-Ethernet wieder der alte sein wird? Ich hoffe, das ist nicht zuviel verlagnt. Bitte versteht mich. Ich habe keine Lust einfach Geld aus dem Fenster zu werfen, nur damit ich wieder um eine Erfahrung reicher bin, die aber schlussendlich nicht weiterführte. Der USB Adapter hat mich vor zwei Jahren immerhin schon um die 70Euro gekostet.
     
  10. Florian

    Florian New Member

    DEFINITIV JA, Postscript funktioniert mit diesem Adapter. Ob es den allerdings noch neu gibt, weiß ich nicht.

    Gruß,
    Florian
     
  11. spektra

    spektra New Member

    Super!

    - Nur habe ich eben versucht diesen Adapter irgendwo im Netz zu finden - Leider keine Chance. Auf der Seite von brainworks.de hat es zwar ein Link zu den Adaptern, wenn ich den aber drücke, kommt nur NOT FOUND.

    Wieviel kostet den solch ein Adapter ungefähr, wenn ich ihn neu kaufen möchte?
     
  12. spektra

    spektra New Member

    noch eine kleine Zusatzfrage:
    Soviel ich weiss, muss ich für den Druck-Betrieb über Ethernet AppleTalk aktiviert haben, oder?
    Naive Frage: -Gibt es da Sicherheitspropleme, wenn ich gleichzeitig online bin?
     
  13. Florian

    Florian New Member

    eben mal nachgeschaut: Farallon ist von Proxim geschluckt worden. Da bleibt Dir nur der Weg über eBay oder andere online-Marktplätze. Wie gesagt, ich habe damals 18 Euro bezahlt.

    Noch neu gibt es z.B. den Asante-Adapter, aber der kostet um 120 Euro und Du bräuchtest zusätzlich einen Hub - nicht gerade eine elegante Lösung.

    Zu Deiner Zusatzfrage: Du legst zwei Netzwerkumgebungen an, PPPoE und AppleTalk und läßt diese automatisch umschalten. Sicherheitsprobleme? Hab' ich noch nix von gehört und kann ich mir auch nicht vorstellen, daß es durch den Adapter unsicherer wäre als ohne diesen.

    Gruß,
    Florian
     
  14. spektra

    spektra New Member

    puhh - das ist doch eine ziemliche Stange Geld und Marktplatzerfahren bin ich leider zu wenig :-(

    Das mit der Sicherheit ist so: (Und bitte verzeihe mir meine Unkentnisse)

    Ich habe jetzt AppleTalk deaktiviert. Online-Verbindung wird über TCP/IP geregelt. Ich habe nur gemeint, einmal gehört zu haben, das ein aktiver AppleTalk den Zugriff auf den Compi leichter macht.?. Liege ich da völlig daneben?

    Vielen Dank Florian für deine Unterstützung!
    spektra
     
  15. Florian

    Florian New Member

    1) Wenn Du das DSL-Modem über den Ethernetanschluß Deines Macs betreibst, läuft das nicht über TCP/IP, sondern über PPPoE (schau' mal in den Systemeinstellungen/Netzwerk nach).

    2) AppleTalk (bzw. LocalTalk) ist ein anderes Protokoll, das vom System nur für das Drucken verwendet wird. Davon, daß das ein Hintertürchen für Finsterlinge wäre, habe ich, wie gesagt, noch nie gehört. Das will zwar nichts heißen, aber wenn das problematisch wäre, dann wäre das ein Thema in der Community. . .

    3) eBay ist echt nicht schwer! Das wäre doch ein Anlaß, mal damit anzufangen, oder?

    Gruß,
    Florian
     
  16. Florian

    Florian New Member

  17. spektra

    spektra New Member

    Ich habe ja nie von DSL gesprochen. Mein Modem mit Ethernet Anschluss hat eine Cabelanschluss = Hispeed wird das hier in der CH genannt. Also direkt übers Fernsehnetz. Deshalb läuft das über TCP/IP.

    Das mit eBay muss ich mir wirklich noch überlegen (Obwoh man ja immer wieder von Missbräuchen hört).
     
  18. spektra

    spektra New Member

    uhhh, schönes Teil. Das will ich haben!

    Aufruf an Alle:
    Aufruf an Alle:
    Aufruf an Alle:
    Aufruf an Alle:
    Aufruf an Alle:
    Aufruf an Alle:

    -Wer besitzt so einen LocalTalk-EthernetAdapter und braucht ihn infolge Hardware-Erneuerungen nicht mehr????
    Bitte meldet euch! Ich wäre ein überglücklicher Abnehmer.
     
  19. spektra

    spektra New Member

    @ Florian
    vielen lieben Dank nochmals für deine Unterstützung!

    -wie du sicherlich bereits gesehen hast versuche ich mein Glück hier im Forum weiter. Vielleicht gibt es ja wirklich jemand, der ein solches Teil noch irgendwo herumliegen hat, - wäre zu schön.

    Jedenfalls hast du mich schon einen kleinen Schritt weiter gebracht!

    Grüsse
    spektra
     
  20. Florian

    Florian New Member

    s nicht so eilig hast, schau' halt immer mal wieder bei eBay de/ch/at rein, einfach Suchbegriff "Farallon" in die erste Maske eingeben.

    Toi, toi, toi,
    Florian

    Nachtrag: Außerdem bräuchtest Du bei einem US-Gerät natürlich noch ein anderes Netzteil (die haben ein 110 V-Netz), aber auch das wäre kein wirkliches Problem, der Stecker am Adapter ist auch hierzulande gebräuchlich).
     

Diese Seite empfehlen