HTML-Antwortformular

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Chriss, 17. Februar 2005.

  1. Chriss

    Chriss New Member

    Hallo,

    bin gerade bei der Erstellung eines Antwortformulars auf meiner (Vereins)Seite (mit http://www.dw-formmailer.de - sehr hilfreich !) - das über einen Sendebutton an mich gesandt werden soll.

    Hab dennoch 2 Fragen/Probleme:
    a) die Mails kommen ohne Umlaute u.ä. bei mir an, so dass der Text schrecklich zu lesen ist. Woran könnte das liegen ?
    b) z.B. bei bahn.de läßt sich durch den Button "Personen hinzufügen" die Anzahl der Reisenden (Dropdown-Menüs) von 1 auf bis zu 5 erweitern. Wie leicht/schwer ist das zu machen ... ?

    DANKE Euch !
    Chris
     
  2. Chriss

    Chriss New Member

    oooch Leuts, Ihr wisst doch sonst auch immer alles .... ;-)

    misch würd v.a. mal zu 2) interessieren, ob das vielleicht mit solchen if-else-Bedingungen funktionieren könnte ... ?

    tja und zu 1 hab ich auch weiters noch keine Idee .....

    Thanks anyway !
    Chris
     
  3. oli

    oli New Member

    Ich finde es immer wieder erstaunlich, dass Leute mit einem Minimum an Informationen ein Maximum an Auskunft haben wollen.
     
  4. Pahe

    Pahe New Member

    Hallo,

    habe mich auch gerade damit rumgschlagen.
    Man muss halt bei der Übernahme alle Daten konvertieren - mit assoziativem Array in PHP. Muss aber selbst erst die Tabellen fertigmachen.
    Ich habe vorerst einen direkten Mailkontakt eingerichtet wo die Benutzer normale Mails als Antwort schicken können und erstmals Kontakt zuzulassen.
    Damit aber Roboter die Mailadresse nicht abgreifen können, habe ich über Formular in PHP und Submitbutton die Aktivierung der Mailadresse von einem Klick durch den benutzer abhängig gemacht denn das können Roboter nicht. Als zusätzliche Sicherheit wird die Adresse auch im Skript erst zum Zeitpunkt des Abrufs zusammengesetzt. So kann dann selbst dann die Adresse nicht abgegriffen werden, wenn das Skript heruntergeladen werden würde (BOT).

    Gruß
    Pahe
     
  5. Chriss

    Chriss New Member

    @oli
    sorry, Du kriegst von mir alle Infos der Welt, wenn Du willst ... ;-)
    Aber gerade weil ich so wenig Ahnung auf diesem Gebiet hab, weiss isch nücht, was da alles wichtig ist.
    In meinem Fall können sich die Leute auf einer Antwortseite für bis zu 10 Termine eintragen - aber weil das so hässlich aussieht, immer 10 weiße Zeilen freizuhalten, wenn davon oft nur 1-2 genutzt werden, wollte ich halt so eine Option, über die BEI BEDARF immer eine neue Zeile dazukommt (so gesehen auch am Beispiel unserer Bahn, wo Schritt für Schritt weitere Mitreisende ausgewählt werden können). Vielleicht hochkomplex, obwohl es so unspektakulär aussieht ... ;-) ?!

    Hier meine (bloße !) Testseite - vielleicht wird’s dann klarer ... ;-)

    @pahe
    danke, aber ich kann dir nicht ganz folgen ;-) "Konvertierung mit assoziativem Array in PHP" - aha ;-) ! Dieses PHP hab ich bei Arcor glaub ich gar net, weil "webspace for free". Ansonsten hab ich die eMail-Adresse auch über einen"Encryptor" verschlüsselt im Skript hinterlegt, keine Ahnung, ob das was taugt....

    also bei mir ist ein Versenden auch erst möglich, wenn zuvor eine checkbox (Typ "AGB") geklickt wird. Aber iss wohl was anderes als das, was du meinst/hast ....
    Was hältste von dem o.g. Formular - v.a. sicherheitsmäßig *zum-in-die-Tonne-kloppen* ... ? Eigene Bestätigungs- und Fehlerseite muß ich (unabhängig davon) noch einbauen ...

    DANKE für jeden Hinweis und Tip !
    Chris
     
  6. oli

    oli New Member

    OK, lass mich erstmal wach werden;-)))
     
  7. oli

    oli New Member

    So bin Wach!
    Also, da Du ja über diesen Formmailer-Service verschickst, hast Du schonmal keinen Einfluss auf die Codierung der Mails. So wie es bei denen auf der Webseite rüberkommt, scheinen die die Mails HTML-Codiert zu versenden. Damit sollte eigentlich heute jedes Mailprogramm zurande kommen, vorrausgesetzt man hat die option nicht abgeschaltet, aus Sicherheitsgründen. Stellt sich auch die Frage, ob die Mails immer so ankommen, also auch von anderen Absendern, oder nur wenn Du testest. Da stellt sich dann die Frage, mit welchem Browser bist Du unterwegs und welche Textcodierung ist eingestellt. Bei Safari unter Darstellung-Text-Codierung einzusehen.
    Was die andere Frage angeht, da kann ich Dir nur sagen, dass es ohne PHP, oder Perl etc., fast nicht möglich ist. Mir fiele auch Ad hoc keine Java-Script Lösung ein. Vieleicht gibt´s hier einen Crack der ein solches Script kennt, oder hat.

    oli
     
  8. dw-wolfi

    dw-wolfi New Member

    @Chriss

    zu a;

    Auf der Formularseite muss im Headbereich folgende Zeile stehen:
    Code:
    <meta http-equiv="content-type" content="text/html; charset=ISO-8859-1">
    evt. andere Codierungen löschen.

    Dies codiert Formulareingaben 'westeuropäisch', es werden dann die Umlaute korrekt in den Mails übertragen.

    Der Formularversender dw-formmailer versendet die Mails 'text' codiert.

    zu b;
    es gibt für sowas Javascript Lösungen.
    google ist dein Freund ;)
     
  9. Pahe

    Pahe New Member

    Hallo,

    @Chriss

    Das Formular ist absolut o.k. Formular ist auch sicherheitstechnisch gut, da Roboter nicht klicken können und die Ergebnisse kann jemand nur abfangen, wenn er in der Leitung hängt während abgesandt wird oder aber ein entsprechender Trojaner im absendenden Rechner sitzt. Das ist aber dann nicht Dein Problem.
    Mit dem Formmailer hast Du allerdings keinen Einfluss mehr wie kodiert wird. Deshalb ist die Verarbeitung mit PHP schon fast Bedingung um das hinzukriegen.
    Ich glaube, die paar Cent kann man schon in ein Webpack mit PHP und ggf. MySQL investieren, um das Ergebnis bei vertretbaren Aufwand sicherzustellen. Damit eröffnen sich auch noch viele andere Anwendungen, die elegant gelöst werden können.

    Gruß
    Pahe
     
  10. Chriss

    Chriss New Member

    @oli
    Danke Dir für die Info !
    Also ich hab bei Safari die Standardeinstellung, aber auch z.B. schon westeuropäisch (ISO Latin 1) sowie ganz andere Browser getestet - erfolglos. Und im AppleMail ist HTML ja auch zugelassen - irgendwas überseh ich da wohl ... ;-(

    Und zum Script weiß ich leider nicht, WONACH ich da gucken kann, weil ich ja dafür keinen Namen hab/kenne ... ;-)

    @paho
    danke auch dir !
    Mit dem webpack haste schon recht, aber isch mach das ja gratis für (m)einen kleinen Verein - und wenn ich eh schon die Arbeit hab, will ich nu nicht auch noch bezahlen dafür ;-). Und die Mitglieder sind sowieso mit allem einverstanden, was ich denen serviere - nur für mich iss es halt nicht immer so befriedigend.
    "php + werbefrei" gibts ja nicht kostenlos, dann verzicht ich im Zweifel lieber auf php als diese supernervigen Werbebanner, -leisten usw.

    Und zur Sicherheit: also die Nachrichten enthalten inhaltlich keinerlei sensible Daten, da passiert nix - aber ich möchte natürlich möglichst keine zugemüllten eMail-Adressen. Nun iss aber doch MEINE Empfängeradresse fest auf der Seite hinterlegt und die die lässt sich sehr einfach auslesen, wie ich nun festgestellt habe, weil jede Zahl einem best. Buchstaben zugeordnet iss ....
    Hast Du noch eine Idee, warum die Checkbox-Leiste so groß geschrieben ist ? Ich finde nämlich dafür einfach keine Möglichkeit im Quelltext, um den Font zu verändern ....


    @dw-wolfi
    danke, ich habe Deine Zeile gleich ausprobiert, hat aber nicht gefunzt - kann man die auch falsch platzieren im HTML-Formular ?
    Aber wenn ich die anderen verstehe, ist die Codierung sowieso vom Formmailer (o.ä. Anbietern) , so dass ich das gar net beeinflussen kann ?!

    Und zu b) Java-Script-Lösungen
    Da würde ich ja sehr gerne gucken und googeln, wenn ich nur wüsste WAS ich da bei der Suche eingeben kann/muss - hat das also irgendwie einen NAMEN, was mir da vorschwebt ... ;-) ?

    Uff, Besten Dank fürs Lesen und Eure Geduld,
    Chris
     
  11. Chriss

    Chriss New Member

    @dw-wolfi

    also Deine zweite Message kam tatsächlich korrekt an, super.
    allerdings klappt es bei mir trotzdem noch nicht ... ;-( Hab utf-8 ausgetauscht - ist ja aber dann genau die Zeile im Header, die Du unten schon angegeben hattest, oder ?
    Browser stehen auch auf ISO-8859-1, aber nix iss .... ;-(
     
  12. dw-wolfi

    dw-wolfi New Member

    Weil du wahrscheinlich 2mal die Zeile eingebaut hast, und einmal falsch.

    Nochmal
    Im Headbereich darf nicht:
    <HEAD>
    <META http-equiv="Content-Type" content="text/html; charset=UTF-8">
    </HEAD>

    sondern muss:
    <HEAD>
    <TITLE>Dienste - Infos - Zahlen</TITLE>
    <META http-equiv="Content-Type" content="text/html; charset=ISO-8859-1">
    </HEAD>

    stehen.
    Und sonst darf nichts woanders stehen. Dann funktionierts auch.
    Beim meinem ersten Versuch habe ich das auch übersehen, dass du diese Zeile irgendwo in den <form> Tags eingebaut hast.

    Durchsuche deinen Quelltext, dann wirst du den Fehler finden.
     
  13. Chriss

    Chriss New Member

    okay, nun klappts !
    das zusätzliche Problem bei mir war/ist, daß NACH dem uploaden über das Tool Transmit plötzlich wieder die UTF-Codierung drin steht - ich muß es also nachträglich direkt auf dem Server editieren. Ist das normal so ?
    Jedenfalls super, daß es nun überhaupt funktioniert.

    Haste denn nu auch noch einen Tip für Stichwörter für die Schlagwortsuche nach meinem Java-Script ... ;-) ?

    Danke nochmals !
     
  14. dw-wolfi

    dw-wolfi New Member

    Probier mal folgendes:
    musst du halt an deine Gegebenheiten anpassen:

    <table>
    <tr>
    <td bgcolor="#EEEEEE">Datei-Anhang:</td>
    <td bgcolor="#EEEEEE">1. <input id="uploadfirst" type="file" size="40" name="file-upload-1" style="width: 310px" onclick="javascript:showupload('upload_2');" onchange="javascript:showupload('upload_2');">

    <script language="JavaScript" type="text/javascript">
    <!--
    maxuploads = 100;
    for(i=2;i<=maxuploads;i++){
    document.writeln("<div id=\"upload_"+i+"\" style=\"display: none;\">"+i+". ");
    if(i == maxuploads){
    next = i+1;
    }else{
    next = i + 1;
    }
    document.writeln("<input type=\"file\" size=\"40\" style=\"width: 310\" size=\"40\" name=\"file-upload-"+i+"\" onclick=\"javascript:showupload\(\'upload_"+next+"\'\);\" onchange=\"javascript:showupload\(\'upload_"+next+"\'\);\">
    </div>");
    }
    function showupload(uploadid){
    if ("upload_"+maxuploads == (uploadid)) {
    document.getElementById("uploadfirst").style.display = "";
    }else{
    document.getElementById(uploadid).style.display = "";
    }
    }
    -->
    </script>

    Es erscheinen automatisch weitere Felder zum hochladen, sobald eine Datei ausgew&auml;hlt wurde.
    </td>
    </tr>
    </table>
     
  15. Chriss

    Chriss New Member

    Danke für Deine Mühe, das sieht schon richtig gut aus, cool !
    Allerdings hab ich keine Ahnung, wo/wie ich die Terminzeile(n) nun *einfach* einfügen kann. Im Prinzip reichen auch einfache weiße Zeilen, ist vielleicht sogar noch besser. Aber trotzdem für mich eine Nummer zu groß, dieses Java-Zeugs ... ;-) !

    kannst mir ggfs. auch direkt mailen via iChris-at-mailbox-ag.de, falls Dir mal dafür noch eine *Blitzlösung* einfällt ... ;-)

    Grüße,
    Chris
     

Diese Seite empfehlen