HTML - Windows und Mac

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von cuisine, 6. März 2005.

  1. cuisine

    cuisine New Member

    Hallo,

    ein Freund baut mir gerade die Homepage aus auf einem Windowsrechner mit Dreamweaver und einem Haufen Tabellen auf jeder Seite. Wenn ich mit meinem Mac nun die Seiten befülle und Bilder reinsetze fliegen die Tabellen auseinander, es entstehen weisse Lücken zwischen den Tabellen und die Bilder werden alle verzogen und sind kaputt.

    Muss ich was spezielles beachten wenn ich auf Windows erstellte Seiten bearbeite.

    Was kann ich tun ?

    Vielen Dank für Eure Hilfe !

    Grüsse

    Ralf
     
  2. createch2

    createch2 New Member

    setz' dich am besten selbst mit html auseinander. das problem liegt weniger an windows<->mac sondern daß wahrscheinlich die vorlage nicht ganz sauber gebaut ist.
    Füge die gleichen Bilder mal auf dem Windows-Rechner ein.
    Problem könnten auch verschiedene WYSIWYG Editoren sein.... Schreibs einfach von Hand selbst, dann passts.
     
  3. Pahe

    Pahe New Member

    Hallo,

    kann -createch2 nur beipflichten.

    Was man selbst macht, kann man auch gestalten. Html ist nicht besonder schwer, da im Gegensatz zu Programmiersprachen und Designskripts alles sofort sichtbar ist und auch der Zusammenhang schnell klar wird.

    Man baut sich eine Vorlage mit Anleitung (durch ein Buch oder mit Selfhtml.

    http://www.selfhtml.de/
    oder-
    http://de.selfhtml.org/

    Damit ist man Herr seiner Seite und kann gestalten und walten nach Belieben und das ohne die genannten Unfälle.

    Als Editor empfehle ich - für Privatanwender kostenlos - den preisgekrönten SubEthaedit von

    http://www.codingmonkeys.de/subethaedit/

    Damit kann man den Code so darstellen (farbig), dass laufend überprüft werden kann, ob ein Fehler vorliegt.

    Alle sonstigen Werkzeuge zum Testen am eigenen Rechner, auch Anwendungen mit serverseitigen Programmen wie PHP, Datenbanken usw. hat der Mac bereits vorhanden.

    Gruß
    Pahe
     
  4. SRALPH

    SRALPH New Member

    ja... einfach sauberen quelltext schreiben und fertig :D

    RALPH

    p.s. html ist plattformunabhängig, aber durch gewissen denkstruktur dann wieder nur auf eine paar bestimmte browser (betriebssystem) künstlich beschnitten :klimper:
     
  5. bastigs

    bastigs New Member

    die unterschiedliche Darstellung der Tabellen, lässt sich innerhalb eines Betriebssystems mit diversen Browser kaum 100%-tig in den Griff bekommen :embar:
     
  6. SRALPH

    SRALPH New Member

    leider wahr und so ist es schwierig, ein einheitliches design mit hilfe von tabellen zu haben.
     
  7. Pahe

    Pahe New Member

    Hallo,

    die Freiheit, die sich die Entwickler der html-Interpreter leisten macht die Sache etwas schwieriger und es sind nicht nur die Tabellen.

    Hier ist zu empfehlen, auch sich selbst etwas Spielraum zu lassen und so einen Kompromiss zu erreichen, mit dem sich leben läßt.
    Bedingt durch die (unterschiedliche) Auflösung beim Benutzer die doch erheblich geringer als für den Papiersatz ist, treten die Probleme in den deutlich sichtbaren Bereich. Durch extremes Ausreizen der Gestaltungswerkzeuge (html-Tags und Features) und mit den eigenen Anspruch auf Satzqualität zu stellen macht man sich selbst das Leben schwer.

    Der eigene Lernprozess schafft schnell Erfahrungswerte, die helfen im Rahmen der Möglichkeiten das Optimum zu finden und auch beim notwendigen Kompromiss locker zu bleiben.

    Gruß
    Pahe
     

Diese Seite empfehlen