Hunde sind

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von maceddy, 5. August 2004.

  1. maceddy

    maceddy New Member

    Blööööd,
    in meinem Vorgarten stecken einige Metallpfosten die mit Strom versorgt werden können. Und sieh da, immer die gleichen blöööööden Hunde pinkeln daran und bekommen einen Stromschlag- immer wieder.
     
  2. Olley

    Olley Gast

    "hunde wollt ihr ewig leben?"
     
  3. friedrich

    friedrich New Member

    Nach Pawlow müßte man folgern, daß es ihnen gefällt. Vielleicht stimuliert die das sexuell.
     
  4. ittmnc

    ittmnc New Member

    Scheiße.
     
  5. donald105

    donald105 New Member

    ich hab mal einen cocker spaniel beobachtet, wie er das netz vom rollbraten gefressen hat und den braten ließ er im prinzip liegen.
    aber manche leute sagen ja, cocker sind auch gar keine hunde....

    zum beispiel nicki, wauzi von freunden (cocker, klar).
    nicki liegt im korb im nebenzimmer.
    Lilli (graupapagei) ruft: Nickiiiiiii, futterzeit!

    nix

    Nickiiiiiii, futterzeit!

    Nicki tröddelt herbei, blickt in den leeren napf.
    Lilli: UUUUND AB IN DEN KORB!

    Und nicki tröddelt zurück.

    Lilli kichert.

    Also wirklich.

    Daraufhin hab ich mir papageier zugelegt.
     
  6. maiden

    maiden Lever duat us slav

    ach, deshalb ist Deiner so klein geblieben:party:
     
  7. donald105

    donald105 New Member

    also doch! männer und hunde haben deutliche ähnlichkeiten. Bei mir schräg gegenüber ist seit ein paar tagen baustelle. Mit SANDHÜGEL! Seit vorgestern ist das olfaktorisch kein vergnügen mehr. Und ich behaupte einfach mal, rein nach sinneseindruck:
    DAS WAREN NICHT NUR HUNDE!
    igitt.

    und außerdem bindet das zeug nicht mehr. hunde wissen das nicht. aber kerle.

    aber die wahrscheinlich auch nicht.
     
  8. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Unsere Graupapageien brachten wir während unseres Urlaubs zu Bekannten. Die hatten einen Dackel. Schnell hatte einer der Papageien den Ruf und Pfiff nach dem Hund drauf und narrte den Dackel eine Zeitlang damit. Dann lernte der Hund zu unterscheiden, wer rief/pfiff. Aber eine Woche hat es sicher gedauert. Der Hund war bestimmt schon 10 Jahre tot, aber ab und an rief und pfiff der Papagei noch nach Bromsel.
     
  9. friedrich

    friedrich New Member

    das ist aber auch nicht besonders schlau...
     
  10. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Doch! Es zeigt zum einen eine sehr gute Gedächtnisleistung und zum anderen, daß er den Hund mochte und wohl hoffte, ihn durch sein Rufen wieder herbeizuholen.

    Wir hatten dem Papagei verschwiegen, daß der Hund tot ist. Er war also auch nicht mit zur Beerdigung.
     
  11. donald105

    donald105 New Member

    bromsel. das ist ja drollig. >BROMSEL!!!! Kommst du mal heeer???< :D

    Der daggel von meiner schulfreundin hieß Herr Müller.
    Auch nicht schlecht.
    >HERR MÜL-LER!!! GEHÖRT SICH DAS DENN DA IM GEBÜSCH??!!< Herr Müller hat wieder die ganze nacht unterm waschbecken zugebracht... hihi...

    Zum papagei: ich habe von einem papagei gelesen, der als kumpel einen wiedehopf hatte. Der wiedehopf hatte natürlich auch einen namen, ist mir entfallen, nennen wir ihn mal Klaus.
    Irgendwann segnete dieser Wiedehopf das zeitliche, und der papagei rief auch nie mehr seinen namen.
    Jahre später kam in diese familie wieder ein wiedehopf, und dieser wurde prompt vom papagei begrüßt mit einem begeisterten >KLAUS!<

    Meine beiden können leider nicht so gut reden, aber dafür sind sie weltmeister im nachahmen von knarrenden türen, elstergeschrei, und dem geräusch, das die metallisch quietschende kaminabdeckung gegenüber von sich gibt.
    Ich bin restlos begeistert.... tagsüber hören die beiden radio. ich warte auf den ersten jingle aus dem geierstall....
    Aber wenn sie kuscheln möchten, höre ich genau die töne, die sie vorher von mir gehört haben...jojojojo.. süß, gell?
     
  12. turik

    turik New Member

    Es gab (gibbet noch?) einen Wettbwerb für sprechende Vögel. Der Champion hätte angegeblich eine ganze Buchseite auswendig gekonnt, war aber begeistert von einem soeben gelernten neuen Wort, sagte "Goppfertammi!" und wurde wegen Gotteslästerung disqualifiziert.

    Also meiner war's nicht.

    Und die Geschichte ist aus einem alten "Reader's Digest"..., na ja.
    "Se non é vero, é ben trovato".
     
  13. donald105

    donald105 New Member

    Gopfertammi- jau, das wär was.
    Mein ständigerer besucher versucht es immer mit >Kommunalobligationen<, erntet aber nur ratlose knopfaugenblicke und ein anschließendes >RRRRRRRRRRRRRRRRAAAAAAAAAAAAAA<.
    tja. wir üben ja auch immer noch an >huhu!<
    :embar:
     
  14. phil-o

    phil-o New Member

    meine Freundin hat mal Bekanntschaft mit einem Papagei gemacht, der ständig "gestaubsaugt" hat. War aber dadurch nich sauberer in der Wohnung... :D

    Sehr süss, die beiden. Hoffe, du saugst nicht so oft Staub, bevor sie miteinander kuscheln, sonst ist am End einer von beiden *huch-schupps* polternd im Beutel des andern verschwunden :tongue:
     
  15. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Wir hatten 20 Jahre einen Graupapagei, der wunderbar furzen konnte. Am Geruch hat er zeitlebens vergebens gearbeitet.

    Aber bevor böse Gerüchte aufkommen: Der Papagei war vom europäischen Gebrauchtpapageienmarkt und schon 10 Jahre alt und versaut, als er zu uns kam.

    Eine Sankkastenfreundin von mir hat einen Graupapagei, der vorher lange Jahre in einer Kneipe zugebracht hat. Er sagt des öfteren: Heil Hitler und reißt dabei die Pfote hoch. Meine Mutter hat es schon mitgekriegt, der Pfarrer auch. Anni, die Freundin, entschuldigt sich dann immer mit rotem Kopf, daß sie dem Vogel diesen Scheiß nicht beigebracht haben sondern die Besoffenen in der Kneipe.
     
  16. Tiere und Pflanzen gehören nach draussen.
     
  17. phil-o

    phil-o New Member

    War der denn nicht gesinnungsgeprüft? Da sollte man immer auf die Plakette schauen.

    Ein Papagei, der "Heil Hitler" sagt, ist schon sehr geil, insbesondere mit der Pfotenkombi. Haben möchte ich ihn denn aber lieber doch nicht :crazy:
     
  18. donald105

    donald105 New Member

    Lilli, die mit dem nicki- und ab in den korb.. konnte auch wunderbar Heil Hi---- sagen. Lilli war eben schon betagt und gesinnungsungeprüft.
    Bei marschmusik rastete sie regelmäßig aus und fing an, auf den stäben zu wippen.
    Lilli hab ich wirklich gern gehabt - bis auf ihre macke, immer süß >kooomm, köpfchen kraulen< zu locken und dann den depperten potenziellen köpfchenkrauler herbe in den finger zu beißen.
    das war NICHT nett. gar nicht.
     
  19. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Heißt das wirklich Sankkasten? Ich meine, dass heißt Sickergrube.
    :rolleyes:
     
  20. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Aber nur beim Picknick. Sonst dürfen sie auch in Innenräumen gegessen werden.
    :cool:
     

Diese Seite empfehlen