Hurra! 12 April ist es so weit!

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Convenant, 24. März 2010.

  1. Convenant

    Convenant Haarfestiger

  2. DominoXML

    DominoXML New Member

  3. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Bislang hat sich bei mir noch jedes Update bezahlt gemacht. Dazu kommt, dass ich eher neophil bin, gerne experimentiere und mit Freude neue Funktionen entdecke.
     
  4. DominoXML

    DominoXML New Member

    Stimmt. Installieren von neuer Software ist ein bisschen wie Weihnachten, nur öfter. :biggrin:

    Grafik und Design habe ich früher als zweitrangig empfunden. Seit ich Macs und ein iPhone habe mache ich mir viel mehr Gedanken über Software-Design.

    Manchmal kaufe ich z.B. iPhone Apps nur weil mich die Umsetzung und das Design begeistert.
    Klingt sicher komisch, aber ich kann das genießen wie ein gutes Essen.
     
  5. vulkanos

    vulkanos New Member

    Ich gucke gerade, was auf meinem Rechner alles für Adobes installiert sind - in der Reihenfolge der Bedeutung:

    Lightroom 2.5 (2009)
    Photoshop CS (2002)
    FrameMaker 7 (2002) (PC-Version)
    Illustrator 11 (2006)
    GoLive 7 (2006)

    Na, reicht doch - zumindest für meine Zwecke. Denn irgenwann werden diese Programme (LR ausgenommen) so umfangreich, dass all die neuen Funktionen kaum genutzt werden können. Für meine Jobanforderungen sind die o.e. Versionen völlig ausreichend.

    Mein Einstieg in die schöne neue Welt von Adobe fand schon recht früh statt, so etwa Mitte der 90er Jahre. Mit etwas Geduld konnten Photoshop und Illustrator (der etwas weniger) mit Intuition noch ganz gut bedient werden.

    Das hat sich meiner Meinung nach seit der Einführung von CS geändert. Die Programme können nur noch von Profi-Grafikern richtig ausgeschöpft werden. Der Laie, der kaum mehr durchblickt (online-Hilfe ist zu unübersichtlich, gebundene Gebrauchsanweisungen zu teuer) kann nur noch auf einfachere Software ausweichen.

    Aber was es gibt es Besseres als Adobe im Mac-Grafik-Bereich? Außer GraficConverter und Aperture kenne ich nichts, was annäherend Adobe das Wasser reichen könnte.
     

Diese Seite empfehlen