Hurra-DivX in zwei Schritten aus DVD

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von frozzl, 5. September 2002.

  1. frozzl

    frozzl New Member

    /volumes/daten/dvd/movie3.avi':
    Stream #0.0: Video: mpeg4 (hq), 640x352, 25.00 fps, q=1-9, 120 kb/s
    Stream #0.1: Audio: mp2, 44100 Hz, stereo, 128 kb/s
    Stream mapping:
    Stream #0.0 -> #0.0
    Stream #0.1 -> #0.1
    No accelerated IMDCT transform found
    Press [q] to stop encoding
    frame=35023 q= 7 size= 116905kB time=1400.9 bitrate= 683.6kbits/s
    bench: utime=6362.940s

    Das Original war 1002,8 MB groß.

    Das Ergebnis ist natürlich nur mit VLC anzusehen, aber da habe ich wenigstens Vollbild ;))

    Die Zeit scheint auch o.k. zu sein: Original * 4,5 d.h. für einen 120 min Film brauche ich ca. 9 Stunden (vorher noch ne halbe Stunde für OSEx). da ich nebenbei normal arbeiten kann, stört mich das überhaupt nicht. (ich möchte mal nen PC mit Win 2000 oder XP sehen, ob man mit dem beim Rippen noch was anderes machen kann - z.B. eine DVD ansehen ;))

    Dateien im Ordner Library/QuickTime:
    3ivx D4 PR1 Decoder OSX
    DivX.component
    DivX" Video 5.component
    - das scheint der richtige zu sein
    ffmpeg.component

    benötigte (installierte SW):
    MacOSX 10.1.5
    Developer Tools April
    OSEx 0.0101a5
    ffmpegX v0.0.3c
    DivX 5.0 Alpha 3
    VLC 0.4.4

    iMac G3 400 576 MB RAM
    Ich will bewußt keine VCD oder SVCD erzeugen, da ich nur den MAC zum Filme schauen habe (und die Qualität von DivX wohl besser ist;)).
     
  2. tazmandevil

    tazmandevil New Member

    hm, mit ton, echt?
     
  3. frozzl

    frozzl New Member

    ja, mit Ton. Wenn es nicht so gut funktionieren würde, hätte ich mir niiiiieeee getraut, es hier zu posten ;)).

    Ich habe auch ne Weile probiert, bis es ging. Nach der Anleitung von maceinsteiger.de hatte ich nur Schrott...
     
  4. kawi

    kawi Revolution 666

    ich habs auch mit ton - allerdings ist bei mir Ton und Bild nicht synchron! (und wenn man sich die kommentare auf versiontracker ansieht bin ich nicht der einzige. hab als Tonausgang MP3 eingestellt - liegts eventuell NUR daran? Ansonsten muss ich sagen das beste tool in dieser Richtung was ich jeh zu laufen hatte!!! Bildqualität 1a angucken konnt ichs normal mit QT Player (vielleicht liegt hier auch nur das problem mitz deverschobenen Ton?)
    Ansonsten macht die versionsnummer (0.0.3) stark zu hoffen. Ich wette den extractor bauen die auch noch ein. :)
     
  5. frozzl

    frozzl New Member

    /volumes/daten/dvd/movie3.avi':
    Stream #0.0: Video: mpeg4 (hq), 640x352, 25.00 fps, q=1-9, 120 kb/s
    Stream #0.1: Audio: mp2, 44100 Hz, stereo, 128 kb/s
    Stream mapping:
    Stream #0.0 -> #0.0
    Stream #0.1 -> #0.1
    No accelerated IMDCT transform found
    Press [q] to stop encoding
    frame=35023 q= 7 size= 116905kB time=1400.9 bitrate= 683.6kbits/s
    bench: utime=6362.940s

    Das Original war 1002,8 MB groß.

    Das Ergebnis ist natürlich nur mit VLC anzusehen, aber da habe ich wenigstens Vollbild ;))

    Die Zeit scheint auch o.k. zu sein: Original * 4,5 d.h. für einen 120 min Film brauche ich ca. 9 Stunden (vorher noch ne halbe Stunde für OSEx). da ich nebenbei normal arbeiten kann, stört mich das überhaupt nicht. (ich möchte mal nen PC mit Win 2000 oder XP sehen, ob man mit dem beim Rippen noch was anderes machen kann - z.B. eine DVD ansehen ;))

    Dateien im Ordner Library/QuickTime:
    3ivx D4 PR1 Decoder OSX
    DivX.component
    DivX" Video 5.component
    - das scheint der richtige zu sein
    ffmpeg.component

    benötigte (installierte SW):
    MacOSX 10.1.5
    Developer Tools April
    OSEx 0.0101a5
    ffmpegX v0.0.3c
    DivX 5.0 Alpha 3
    VLC 0.4.4

    iMac G3 400 576 MB RAM
    Ich will bewußt keine VCD oder SVCD erzeugen, da ich nur den MAC zum Filme schauen habe (und die Qualität von DivX wohl besser ist;)).
     
  6. tazmandevil

    tazmandevil New Member

    hm, mit ton, echt?
     
  7. frozzl

    frozzl New Member

    ja, mit Ton. Wenn es nicht so gut funktionieren würde, hätte ich mir niiiiieeee getraut, es hier zu posten ;)).

    Ich habe auch ne Weile probiert, bis es ging. Nach der Anleitung von maceinsteiger.de hatte ich nur Schrott...
     
  8. kawi

    kawi Revolution 666

    ich habs auch mit ton - allerdings ist bei mir Ton und Bild nicht synchron! (und wenn man sich die kommentare auf versiontracker ansieht bin ich nicht der einzige. hab als Tonausgang MP3 eingestellt - liegts eventuell NUR daran? Ansonsten muss ich sagen das beste tool in dieser Richtung was ich jeh zu laufen hatte!!! Bildqualität 1a angucken konnt ichs normal mit QT Player (vielleicht liegt hier auch nur das problem mitz deverschobenen Ton?)
    Ansonsten macht die versionsnummer (0.0.3) stark zu hoffen. Ich wette den extractor bauen die auch noch ein. :)
     
  9. SHeise

    SHeise New Member

    wie gucke ich denn n avi mit ac3 Audio? QuickTime untrerstützts nicht.....

    PS: ok, vlc... habs schon :)
     
  10. SHeise

    SHeise New Member

    ja, aber dennoch: wenn ich n divx mit ac3 Audio habe (unabhängig hiervon), geht auf'm Mac nur der vlc, richtig?
     
  11. frozzl

    frozzl New Member

    Nee, der Input ist AC3 !
    Input #0, ...Audio: ac3, 48000 Hz, stereo, 192 kb/s
    Output #0...Audio: mp2, 44100 Hz, stereo, 128 kb/s
    Aber angucken geht trotzdem nicht mit QT-Player.
     
  12. macmercy

    macmercy New Member

    flag or "frame only" for DV sources, etc. then save a new .mov with dependancies and encode it into SVCD. You can also easily convert a Divx into SVCD by feeding it to Divx Doctor II and then encode the .mov container.

    Und wo wir gerade dabei sind, unter

    If you were starting losing your hairs while compiling, I got good news for you. mpeg2enc binaries (1.7.0. Altivec version) are now hosted here :

    http://mjpeg.sourceforge.net/MacOS/

    To install for ffmpegX and start encoding SVCDs, do the following :

    1/ Download mpeg2enc in your home folder. To do it, go on the download page by clicking on the above link, keep the mouse button clicked on the "mpeg2enc" link and choose "Download the link on a disk" in Internet Explorer's drop-down, and choose your home folder.

    2/ Launch terminal and enter the following

    sudo cp ~/mpeg2enc /usr/bin/mpeg2enc
    sudo chmod 755 /usr/bin/mpeg2enc
    rehash

    Gruß, macmercy

    (Ach ja, in eigener Sache: meine url für den SVCD Workshop hat sich leicht geändert, ist jetzt: http://mac.mercy.bei.t-online.de/index.htm
    und die email lautet jetzt: mac.mercy@mac.com oder mac.mercy@t-online.de)
     

Diese Seite empfehlen