i book fährt nich hoch

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von nininanga, 5. Februar 2009.

  1. nininanga

    nininanga New Member

    Ich habe ein kleines i book das schon einige Jahre auf dem Buckel hat (2001) und bis jetzt brav gearbeitet hat mit Betriebsystem 10.
    Seit kurzem geht aber leider gar nix mehr. Wenn ich das iBook einschalte, ertönt der Anfangston (aber ich höre nicht das es hochfährt) danach erscheint ein grauer Bildschirm und das alte mac logo (das Doppelgesicht) in einem Ordnersymbol und es wechselt mit einem Fragezeichen!?!?!?!
    Ich versuchte bereits mit V, alt, C hochzufahren - nix. Wenn ich mit der Betriebssystem CD und C hochfahre startet der Computer. Ich werde nach einem Zielvolumen für das Betriebssystem gefragt und es gibt aber kein Volumen zur Auswahl!?! Es ist so als würde es gar keine Festplatte geben....
    Kann mir wer helfen? Bitte Antworten nur in einer Sprache für Computeridioten damit ich´s auch verstehe.
    Danke!
     
  2. DominoXML

    DominoXML New Member

    Hallo und Willkommen im Forum.

    Du schreibst " Es ist so als würde es gar keine Festplatte geben....".

    Es sieht wirklich so aus, als ob sich die Platte defekt ist.

    Ich kenne den Aufbau vom iBook nicht. Wenn die Platte leicht zugänglich ist, kannst Du versuchen diese bei ausgeschaltetem Rechner zu entfernen und dann wieder einsetzen.

    Sollte das keine Besserung bringen brauchst Du Ersatz.

    Wenn Du die genaue Bezeichnung des Gerätes mitteilst können wir ermitteln welche Platte paßt.

    2,5'' IDE Platten mit einer Kapazität von 80 - 120 GB liegen im Bereich von 50.- €.

    Ich hoffe Du hast ein Backup.

    Gruß

    Volker
     
  3. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    Hallo nininanga

    Wie du schreibst, scheint die Harddisk den Geist aufgegeben zu haben. (Hast du ja selber richtig bemerkt.)

    Eine Ersatz-Harddisk als solches wäre nicht sehr teuer. Das iBook mit einem G3 oder G4 ist jedoch nicht ganz einfach zu öffnen! Eine Reperatur ist zwar möglich, die Arbeit beim Fachhändler dürfte aber recht teuer werden. So oder so werden deine Daten auf der Platte mit grosser Wahrscheinlichkeit verloren sein. (Eine professionelle Datenrettung dürfte extrem teuer werden, falls überhaupt noch möglich. Also nur wenn dir die Daten ein paar Tausender wert sind.)

    Für eine Reperatur ist das iBook vermutlich bereits etwas alt. Eine Möglichkeit wäre allenfalls eine externe Harddisk mit Firewire Anschluss auf die du das System neu installierst. Aber das macht nur Sinn zu stationären arbeiten.

    Vermutlich ist ein neues MacBook wohl die sinnvollste Lösung.


    Gruss GU
     
  4. nininanga

    nininanga New Member

    Hallo Ghostuser, hallo DominoXML.
    Danke für eure Antworten. Ihr habt meine Befürchtungen bestätigt. Da ich das Gerät nur für´s Internet und bei Präsentationen verwendet habe ist der Verlust verschmerzbar. Ich werde mir ein neues i book kaufen. Irgendwelche Tipps?
     
  5. MacS

    MacS Active Member

    Ja, bloss nicht nach iBooks suchen, denn die gibt's seit 2006, also rund 3 Jahre nicht mehr! Die heissen jetzt MacBook. Und noch was hat sich grundlegend geändert: im Innern läuft nun ein Intel-Prozessor und kein PowerPC mehr. Für den Nutzer ist der Unterschied kaum sichtbar, aber einiges geht halt nicht mehr, z.B. die Classic-Umgebung unter X!
     
  6. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    Ja, mit einem iBook musst du dich schon bei ebay oder sonstwo auf dem Occasionsmarkt umsehen.

    Neu wäre es dann ein MacBook oder MacBook PRO.

    Was für die das richtige ist, wird in erster Linie wohl der Geldbeutel entscheiden.

    Wenn's "nur" fürd Internet und ab und zu eine Präsentation ist, dann wird wohl das günstigste MacBook reichen. Aber auch da gilt: Genügend RAM einbauen. (Mit den 2 GB solltes du jedoch durchkommen, wenn du nicht gleichzeitig sehr anspruchsvolle Anwendungen laufen lässt.) Für ein paar € mehr, gibt es bereits das neue 13" MacBook Aluminium. Achtung: Hat kein Firewire mehr! Fals du keine DV-Kamera oder bestehende andere Hardware anschliessen möchtest, eigentlich kein Problem. Die meisten Geräte funktionieren ja auch über USB-2.


    Gruss GU
     
  7. slamburger

    slamburger New Member

    Hallo nininanga,

    mein Tipp: bitte nicht das alte Teil in die Mülltonne werfen! Ich könnte womöglich einen Ersatzteilspender gebrauchen. Schick mir doch eine private Nachricht mit einer Preisvorstellung.

    Besten Gruß

    slamburger
     
  8. nininanga

    nininanga New Member

    Hallo Slamburger, ich werde das Teil noch zu meinem Händler bringen und schauen was er dazu sagt, aber ich denke das Teil ist hinüber... Ich melde mich dann.
     

Diese Seite empfehlen